purpose

Thema: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!  (Gelesen 11439 mal)

Offline tom1306

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 11
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 269
    • borkumer-com
    • Ferienwohnungen Borkum
Nachdem ich mich von meinem 130*60*60 Becken verabschiedet habe, ist letzten Sonntag ein 160*60*60 Becken eingezogen.
Auch wenn größer noch schöner wäre, aber irgendwo muss doch mal schluss sein!

So sieht es aktuell aus und läuft gerade ein:



Ich weiss noch gar nicht, was ich da an Pflanzen und Wurzeln reinsetze, oder ob überhaupt... - auch beim Besatz bin ich mir gerade noch total unsicher, zumal meine Rasselbande gerade im Quarantänebecken glücklich ist....

Auf jeden Fall habe ich Zeit und muss nichts überstürzen.

Ausgestattet ist es aktuell mit einem GHL Profilux der dabei war, einem Eheim 2080 und einem passenden Tauchsieder. Ich überlege, ob ich nicht noch einen Eheim 2081 als Filter und Heizer dazunehme.

Den groben Kies hatte der Vorbesitzer auch schon, ich habe ihn übernommen, da ich ihn nicht schlecht gefunden habe. Mal schauen ob es gut geht!

Aber aktuell ist erst mal die Frage, ob ich meinen Blauen retten kann!
Beste Grüße
Tom
www.borkumer.com
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 11002
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #1 am: 20-10-2012, 07:16:54 »
Hallo Tom

160x60x60 ist ein sehr gutes Maß.
Mein altes hat mir über 30Jahre mit den Maßen 150x60x60 viel Freude gemacht.

Und 576Liter ist schon ein ordentliches Gewässer.
Dein Eheim 2080 ist ebenfalls ausreichend und bringt dir nochmal ca. 20Liter Wasser.

Zuviel Filter geht nicht wenn du kaum bis keine Pflanzen halten willst.
Vorteil ist du kannst einen über den anderen Filter reinigen und bekommst eine lange Standzeiten und nochmal ca.20 Liter.
Nachteil es laufen sechs Schläuche ins Becken das dürfte nicht so schön aussehen wenn du sie nicht verstecken kannst.
Jeweils zwei Ansaug- und eine Auslaufleitung.

Auf den groben Kies allerdings würde ich verzichten dort verschwindet über die Zeit zuviel Mulm.
Auch ist er für eine Putzgruppe von Panzerwelsen recht ungünstig.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Jörg Gottwald

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 84
  • Beiträge: 2313
    • JG Wasseraufbereitung
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #2 am: 20-10-2012, 09:00:43 »
Hallo Tom
ich würde mal den Kies und die Steine auf Kalk prüfen.
mfg
jörg
 

Offline Jojo1000

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 88
  • -an Dich: 146
  • Beiträge: 1903
    • johannes.klein22
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #3 am: 20-10-2012, 09:31:09 »
Hallo tom,
Das ist doch ein schönes maß :super:
Natürlich geht grösser immer,aber wie du schon sagst : irgendwann muss auch mal schluss sein. Bei mir ist jetzt auch das maximum (2 meterx70x70).
Es geht ja auch nicht drum wer das grösste hat.

Ich würde an deiner stelle den kies und die steine rausschmeissen. Man weiss nie was darin gammelt(grober bodengrund) und deine panzerwelse werden es dir auch danken wenn sie sand bekommen.ich würde da keine experimente machen......
Viele Grüsse Johannes
 

Offline Hermann

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 2
  • -an Dich: 11
  • Beiträge: 424
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #4 am: 20-10-2012, 14:55:16 »
Hallo Tom,

von der Größe ein sehr schönes Becken. Einige Kleinigkeiten sind mir aber beim Betrachten des Bildes aufgefallen:

Der Kies ist sehr grob, ich würde keinen gebrauchten Kies übernehmen! (Krankheiten, Parasiten, Chemische Rückstände von evt. Medis etc.)
wie Jörg schon sagt, kontrolliere die Steine,
die PH-Sonde darf nicht ganz untergetaucht werden,
ebenso würde ich es nicht mit dem Temp. Sensor machen.
die Folie (Geschmacksache - dachte beim ersten Blick an Meerwasser) mit z.B. Fixol flächig hinter der Rückscheibe verkleben. Damit vermeidest Du störende Luftblasen.
Wenn Pflanzen rein sollen, das Becken nicht überfiltern .

liebe Grüße Hermann :wink:
 

Offline tom1306

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 11
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 269
    • borkumer-com
    • Ferienwohnungen Borkum
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #5 am: 20-10-2012, 22:02:51 »
Hallo zusammen und vielen Dank für die vielen Tipps!

Von den Steinen sind schonmal 4 nicht echt. Gerade den Kies finde ich schön, aber das ist ja nunmal Geschmacksache. Meint ihr, dass das immer Probleme gibt, auch bei eher geringem Besatz?

Gibt es eine Möglichkeit, das Becken so zu desinfizieren? Formalin???

Ich habe heute den 2. 2080 angeklemmt, beide laufen aber nur mit halbem Durchsatz, ich denke, das ist dann auch nicht überfiltert.

Was ich an Pflanzen reinmache weiss ich noch nicht, vielleicht was, was die Rohre abdeckt. Bei Wurzeln bin ich eher skeptisch, vielleicht was künstliches ohne scharfe Ecken und Kanten.

Danke auch für den Tip mit Fixol, muss ich mir anschauen! Die Anleitung zum GHL suche ich mir gleich raus, da steht auch sicher was zur Sondenanbringung.
Wobei ich diesen Computer eher nicht brauche, glaube ich jedenfalls....



Beste Grüße
Tom
www.borkumer.com
 

Offline Sabine O.

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 32
  • Beiträge: 751
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #6 am: 20-10-2012, 23:35:39 »
hallo Tom,
den Kies würde ich ohne zu zögern entsorgen. Erstens ist er für die Diskushaltung (für meinen Geschmack) viel zu grob und schlecht sauber zu halten. Außerdem empfinde ich ihn für Welse absolut nicht passend, da optisch schon zu scharfkantig. Die Mühe der Entkeimung hättest du dir dann auch gespart. Nimm einfach neues Material und erspar dir viel Mühe und Ärger.
lg Sabine
"Es kommt nicht darauf an mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden."
 

Offline Hermann

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 2
  • -an Dich: 11
  • Beiträge: 424
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #7 am: 20-10-2012, 23:52:01 »
Hallo Tom,
ich habe auch einen GHL! Wenn Deiner nicht gerade das älteste Modell ist gib ihn nicht ab. In unserem Hobby eins der schönsten Spielzeuge mit unendlich vielen Möglichkeiten und Erweiterungen. Ich ärgere mich, das ich ihn nicht schon viele Jahre früher gekauft habe.

Nimm die Ratschläge zu Deinem Kies an. Die Arbeit des Tausches lohnt sich und geht ohne Fische und Pflanzen auch sehr schnell.

Grüße Hermann
 

scareface63

  • Gast
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #8 am: 21-10-2012, 13:54:16 »
moin,

die rückwandfolie find ich klasse...für ein USA-Kaltwasserbecken welches ich mir schon immer mal einrichten wollte ;D

http://www.aquanet.tv/Video/255-crustahunter-on-tour-teil-1-die-fauna-des-meramec-river-in-missouri

erinnert mich auch an die rainbow-springs in florida.
 

Offline tom1306

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 11
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 269
    • borkumer-com
    • Ferienwohnungen Borkum
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #9 am: 21-10-2012, 22:26:26 »
Hallo Zusammen,
@ Hermann, es ist ein Profilux 2, ca ein hablbes Jahr alt.
@ Rue, danke für den Link, Aquanet ist sehr interessant! Die Rückwand passt ja eigentlich super zu dem groben Kies, aber da ja jeder davon abrät, muss ich mal schauen wie sie zu Sand aussieht.

@ Sabine, ja der Kies wird gegen Sand getauscht, auch wenn ich dazu irgendwie keine Lust habe!
Beste Grüße
Tom
www.borkumer.com
 

Offline Spucki

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 16
  • -an Dich: 42
  • Beiträge: 712
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #10 am: 22-10-2012, 20:48:35 »
Hallo Tom, was die anderen schreiben bezüglich den Kies ist richtig, nur es gibt ausnahmen. Wenn du kaum Mischfutter verwendest sonder nur Trockenfutter und Naturfutter (Mückenlarven usw.) würde es auch gehen. Da die Einrichtung so spärlich ist kannst du bei jeden WW durch Mulmen mit eine saugglocke. Ein paar Turmschnecken dazu und gut.

gruß Tu
 

Offline tom1306

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 11
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 269
    • borkumer-com
    • Ferienwohnungen Borkum
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #11 am: 22-10-2012, 22:31:44 »
Hallo Tu,

danke für Deine Meinung, aber ich glaube, sie haben recht und man sollte sich das Leben nicht zu schwer machen.
Deine Alenquer, (sind es doch? ) aus dem Video gefallen mir richtig gut!
Beste Grüße
Tom
www.borkumer.com
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 509
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #12 am: 23-10-2012, 05:34:28 »
Hallo Tom,

ich bin mir sicher, dass Du - und insbesondere Deine Tiere - mit dem Sand glücklicher werden wirst! :up:

Die Steine (auch wenn einige davon künstlich sind) würde ich auch nicht verwenden; sie sind zu scharfkantig und ein sich erschreckender Diskus kann sich daran ernsthaft verletzen. Zumal ich weiße/hellgraue Einrichtungsgegenstände in einem Diskusaquarium unnatürlich empfinde - aber das ist letzten Endes Geschmackssache.

Du hast für Deine Tiere ein schönes großes Aquarium ergattert und ich bin mir sicher, dass es Dir gelingen wird, ihnen ein schönes Zuhause aufzubauen! :applaus2:
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline tom1306

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 11
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 269
    • borkumer-com
    • Ferienwohnungen Borkum
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #13 am: 24-10-2012, 11:54:00 »
Hallo zusammen,

@ Norbert: Die Steine sind nicht scharfkantig, sieht man auf dem Foto natürlich nicht, da sind Wurzeln wahrscheinlich gefährlicher.


Wie hoch sollte der Sandboden sein? Reichen da 1-2 cm? Pflanzen komen erst mal nicht rein.

Könnte ich jetzt schon ein paar von den RHG aus dem Quarantänebecken einsetzen?

Aktuell sieht es jetzt so aus:

Beste Grüße
Tom
www.borkumer.com
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 11002
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!
« Antwort #14 am: 24-10-2012, 12:17:51 »
Hallo Tom

Sieht doch schon gut aus.

2cm reichen vollkommen aus.
RHG's sollten kein Problem sein kannst du ruhig einsetzen.

Dicke Steine hast du ja genug auf der Rückwand.
Lochsteine sehen halt nicht so natürlich im Diskusbecken aus aber das ist Geschmacksache.
Solange sie nicht scharfkantig sind und kein Kalk abgeben.
Es muss dir gefallen denn es ist dein Becken.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

 

"Mobbing" im Becken

Begonnen von mak1974

Antworten: 9
Aufrufe: 4942
Letzter Beitrag 20-12-2011, 23:27:36
von scareface63
Ich habe einen "Simulant" im Becken!

Begonnen von Markus W.

Antworten: 3
Aufrufe: 2705
Letzter Beitrag 15-11-2015, 10:34:55
von Markus W.
Becken steht jetzt seit einer Woche. Ein paar Fragen...

Begonnen von Stewa

Antworten: 11
Aufrufe: 1030
Letzter Beitrag 17-09-2019, 10:07:38
von Kaiser
Auf der Suche nach dem richtigen Filter für mein größeres Becken

Begonnen von sven

Antworten: 6
Aufrufe: 5706
Letzter Beitrag 24-10-2011, 18:03:59
von Scheibenhalter
Endspurt zum neuen Becken - alles muss raus...

Begonnen von PETER B.

Antworten: 9
Aufrufe: 5383
Letzter Beitrag 20-01-2012, 23:55:06
von Horst
Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken

Begonnen von alexander.1

Antworten: 51
Aufrufe: 9368
Letzter Beitrag 16-05-2017, 23:39:18
von alexander.1
Desinfizierung eines Becken mit einer 3D Rückwand

Begonnen von Uli

Antworten: 12
Aufrufe: 6958
Letzter Beitrag 31-03-2011, 07:17:54
von Steffen
Kleine undichte Stelle am Apistograma-Becken

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 14
Aufrufe: 8426
Letzter Beitrag 10-08-2011, 20:04:25
von Jumbo/Klaus
natürlicher Feind der Ringelhandgarnelen im Diskus Becken.

Begonnen von Peter_T

Antworten: 18
Aufrufe: 10997
Letzter Beitrag 13-04-2018, 10:09:50
von Matl
Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers

Begonnen von Lumontur

Antworten: 8
Aufrufe: 3866
Letzter Beitrag 05-10-2015, 20:00:16
von Lumontur