purpose

Thema: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken  (Gelesen 9368 mal)

Offline alexander.1

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 26
Guten Abend. Ich habe ein paar fragen und hoffe das ihr mit helfen könnt. Seit gut über einem halben Jahr steht mein 540 Liter Aquarium. Mit 7 Diskus, Schwarm Rote Neons, eine Truppe Panzerwelse und zwei Antennenwelse. Zurzeit habe ich zwei Ausenfilter am Aquarium hängen. Einmal Jbl e1501 und e905.
Das Problem ist jetzt, das ich glaube das die zwei Filter zu schwach sind. Weil schmutzpartikel im Wasser schwimmen und der Nitrit ständig bei 0,05-0,1 ist. Jetzt bräuchte ich Ratschläge von euch welcher Filter für mein Aquarium geeignet währe. Ich tändiere zu einem Jbl e1901 oder Fluval fx6 und möchte gerne nur einen Filter haben anstatt zwei wie bisher. Ahso die Scheiben fressen gut aber habe das Gefühl das die sich bissche unwohl fühlen. Das die disken führe durchs Aquarium geschwommen sind und jetzt nutzen die nur ein Teil des Aquarium. Mfg Alex
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 11002
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #1 am: 04-05-2017, 07:38:11 »
Hallo Alexander

Mit dem selben Becken hatte ich erst so ruhe und vor allem durch das große Volumen lange Standzeiten ohne Filterreinigung.
Beide Pumpen liefen ohne Drosselung und waren redundant betreibbar.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline alexander.1

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 26
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #2 am: 04-05-2017, 12:41:20 »
Scheint eine gute Sache zu sein. Die Preise von den Eheim sind schau teuer. Würde es auch reichen nur eine Filter zu betreiben? Z.b den Jbl 1905 oder Fluval fx6? Sieht du das auch so das meine jetzigen Filter zu schwach sind? Mfg Alex  :wink:
 

Offline LeonII

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 13
  • -an Dich: 21
  • Beiträge: 612
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #3 am: 04-05-2017, 19:39:09 »
Hallo,


Wie Ditmar schon beschrieben hat, sollten es besser zwei Filter sein. In der Leistung so hoch wie möglich. Oder du klebst ne Rückwand rein, machst dahinter deinen Biofilter und hängst zusätzlich noch einen Außenfilter dran. Was für Hersteller du nimmst bleibt dir überlassen...
Evt nimmst du nen großen zB. den FX6 (mechanische Filterung) und noch mittleren Filter (biologische Filtermedien). Dem entsprechend öfter reinigst du den mechanischen Filter usw.

Mit freundlichen Grüßen
Hendrik
GÄHNEN
  ist ein stummer Schrei nach

KAFFEE
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 11002
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #4 am: 04-05-2017, 20:00:36 »
Hallo Alexander

Gehen tut alles.
Der FX6 sicherlich ein ordentlicher Filter den man auch alleine betreiben kann.
Komfort ist allerdings was anderes.
Keiner macht gerne Wasserwechsel und zusätzlich oft Filterreinigung.

Beides kann man mit einem ordentlichen Filtersystem auf ein erträgliches Maß reduzieren.
Diskus sind große Tiere mit all seinen Ansprüchen.

Große Wasserwechsel in kurzen Abständen und öfters Filtereinigung belastet nicht nur deine  Nerven , sondern erzeugt auch Stress bei den Fischen.
Durch sich oft ändernde Wasserwerte.
Der Filterbedarf liegt mindestens doppelt so hoch wie von den Filterherstellern angegeben wird.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline alexander.1

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 26
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #5 am: 04-05-2017, 21:20:17 »
Ok alles klar. Hab es verstanden  :applaus2: Mfg
 

Offline Jörg Gottwald

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 84
  • Beiträge: 2313
    • JG Wasseraufbereitung
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #6 am: 05-05-2017, 06:18:47 »
Hallo Alexander
der FX 6 ist schon nicht schlecht, gut ist die Funktion für das Ablassen des Wassers. Er ist recht rustikal gebaut wenn man das so sagen kann und hält auch einiges aus. Die Schläuche sind nicht wie gewohnt, das sind Rohre, aber wirklich . Die Reinigung ist auch kein Problem, doch er hat keinen Vorfilter wie der Eheim . Eheim 3 und Fluval 6 sind aber kein Vergleich, ich würde immer wieder den Fluval nehmen. Mein Becken ist 2 mtr lang und da braucht man schon etwas an Leistung.
mfg
jörg
 

Offline alexander.1

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 26
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #7 am: 05-05-2017, 18:23:31 »
Guten Abend. Könntet ihr mir noch sagen wie ihr eure Filter bestückt habt. Mfg Alex
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 11002
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #8 am: 05-05-2017, 18:55:16 »
Hallo Alexander

Halte dich an die Herstellervorgaben dann kannst du nichts verkehrt machen.
Topffilter habe in der Regel ein Mehrkammersystem.
In den Biokammern hat sich Siporax als sehr Leistungsfähiges Filtermaterial.
Dies ist auch in den begrenzten Volumen von Topffilter nötig.
Zu mechanischen  Reinigung bleibt Schwamm und Watte als meist genutztes Filtermaterial.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline alexander.1

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 26
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #9 am: 05-05-2017, 21:44:05 »
Guten Abend. In meinem jetzigen jbl sind in beiden gleiche Medien drin. Untzwar unterer korb blaue Filter matte und die restlichen Körben nach oben mit Micro mec ein Korb und die anderen mit Syporax. Ist das Richtig so oder kann man da noch was verbessern? Mfg Alex
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 11002
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #10 am: 06-05-2017, 09:45:25 »
Hallo Alexander

Ich denke das passt schon.
Mit der Zeit merkst du schon ob eine Optimierung nötig ist.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline alexander.1

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 26
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #11 am: 06-05-2017, 10:52:41 »
Ok Danke. 
 

Offline alexander.1

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 26
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #12 am: 06-05-2017, 12:33:48 »
Was haltet ihr vom Zeolith? Soll angeblich gut sein. Kann man dadurch das Wasser noch mehr verbessern? Mfg Alex
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 11002
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #13 am: 06-05-2017, 12:44:53 »
Hallo Alexander

Ja Zeolith ist sehr gut aber eben nur temporär also zeitlich begrenzt.
Als Filtermaterial gut aber nicht so effektiv wie Siporax.
Ich nutze Zeolith im Oberflächenfilter Biopower 240.
Dort kann ich es sehr schnell alle vier Wochen auswechseln.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline alexander.1

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 26
Re: Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken
« Antwort #14 am: 06-05-2017, 21:07:46 »
Ok Danke für die Infos. Ich mache mir mal paar Gedanken ob ich mir den fx6 hole oder so mache wie Ditmar es gesagt hat. Danke euch  :tschuess:
 

 

"parafrei" ... das ESP für den Diskus ?!

Begonnen von Armin C.

Antworten: 12
Aufrufe: 10129
Letzter Beitrag 07-08-2013, 09:28:38
von Jörg Gottwald
Zeitschrift "Diskus Brief"

Begonnen von Matthaeus

Antworten: 1
Aufrufe: 3089
Letzter Beitrag 02-03-2017, 07:11:21
von Diskus&Koi Heribert
Diskus - ein "Rentner Fisch ?"

Begonnen von michael2302

Antworten: 2
Aufrufe: 6038
Letzter Beitrag 18-05-2013, 11:53:31
von Ditmar
Kaliumerhöhung durch "preis" diskus mineral ?

Begonnen von scareface63

Antworten: 10
Aufrufe: 9680
Letzter Beitrag 17-01-2013, 18:40:35
von scareface63
Diskus im geschäft weiß/Blau und jetzt Braun/Blau. KOT ist Schwarz?

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 15
Aufrufe: 20203
Letzter Beitrag 13-01-2011, 18:36:53
von Norbert Koch
Diskus Pigeon Blood fressen seit ein paar Wochen erst nach 10 Minuten und überschaubar

Begonnen von dedelhh

Antworten: 9
Aufrufe: 7997
Letzter Beitrag 20-05-2015, 03:18:50
von Many
Diskus haben alle weiße Flecken und Schleim aus Kiemen, schwimmen schräg

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 52
Aufrufe: 29350
Letzter Beitrag 09-01-2013, 00:54:23
von hans2511
Diskus nach 10 Tg. immer noch sehr scheu und fressen kaum

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 9407
Letzter Beitrag 28-02-2011, 11:51:07
von ralf
meine Messerrücken oder besser gesagt was ein Diskus erleiden muss

Begonnen von Saskia

Antworten: 22
Aufrufe: 20132
Letzter Beitrag 01-09-2012, 10:56:56
von Saskia
Kann sich ein einzelner Diskus unter anderen Barschen wohlfühlen

Begonnen von Ditmar

Antworten: 5
Aufrufe: 7439
Letzter Beitrag 29-07-2014, 10:16:29
von Günter-W