purpose

Thema: Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers  (Gelesen 3866 mal)

Offline Lumontur

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 133
  • -an Dich: 16
  • Beiträge: 867
Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« am: 27-09-2015, 07:45:34 »
Hallo Leute

Seit 2-3 Wochen habe ich das Problem das ich immer einen Eisenwert um die 0,2 im Becken habe. ( gemessen mit Jbl Tröpfchentest)

Kann das wirklich vom Filter kommen? Hatte schon jemand von euch ein ähnliches Phänomen?

Liebe Grüße
Martin
 

Offline Jojo1000

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 88
  • -an Dich: 146
  • Beiträge: 1903
    • johannes.klein22
Re: Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« Antwort #1 am: 27-09-2015, 08:42:23 »
Hallo Martin,

Deine Frage kann ich nicht beantworten....
Aber sei doch froh das es so ist,für Pflanzen n wichtiges Element  :good:
Viele Grüsse Johannes
 

Offline Lumontur

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 133
  • -an Dich: 16
  • Beiträge: 867
Re: Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« Antwort #2 am: 27-09-2015, 08:59:28 »
Hallo Jojo

:) naja , schon.... Nur ist es eben nicht möglich ohne zugabe von dünger und ich möchte vermeiden meine Fische womöglich zu schaden.

Alle übrigen Wasserwerte passen... Das mit dem eisen kommt mir spanisch vor!
Vor 3 Wochen hielt ein Eisenwert von 0,2 gerademal ein paar Stunden im Becken und ging auf 0.
Jetzt habe ich ständig 0,2. was mir fast ein wenig zuviel ist.

Liebe Grüße
Martin
 

Offline Peter L.

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 111
  • -an Dich: 118
  • Beiträge: 1078
Re: Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« Antwort #3 am: 27-09-2015, 09:12:19 »
Hallo Martin,

Benutzt du einen Wasseraufbereiter ? Viele Wasseraufbereiter enthalten zur Entgiftung von Kupfer einen Chelator (Komplexbildner), EDTA. Dieser Komplexbildner löst entweder das Eisen aus Düngetabletten ??? oder aus deinem Boden. Hast Du vielleicht Lateriterde im Boden? Damit wäre das Auftreten von Eisen erklärt. Übrigens kannst Du mit 0,5 mg Fe/l leben.
Gruß Peter
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 509
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« Antwort #4 am: 27-09-2015, 09:19:08 »
Hallo Martin,

Eisen ist nicht gleich Eisen. Dass Du es messen kannst (evtl. ist aber auch der Tröpfchentest hinüber) heißt noch nicht, dass es für die Pflanzen auch verfügbar ist.

Den Fischen schadet es nicht (wenn die Konzentration wirklich stimmt), aber auf die Dauer wirst Du braune Ablagerungen an der Wasserkante bekommen.

Falls der Test ok ist stellen sich ein paar Fragen zur Klärung:
1.) Wo kommt Dein Wasser her? Ist der Wasserversorger evtl. wegen des trockenen Sommers auf andere wasserführende Schichten umgestiegen? Ggf. gibt es dazu auf seiner Homepage Hinweise und neue Analysen.
2.) Wie ist Dein Bodengrund beschaffen? Deponit?!
3.) Wurde etwas geändert (im/am Aquarium oder bei der zugehörigen Technik?
4.) Könnten Dir oder z.B. Euren Kindern (falls vorhanden) Nägel, Schrauben o.ä. ins Aquarium oder ins Filterbecken gefallen sein?
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Lumontur

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 133
  • -an Dich: 16
  • Beiträge: 867
Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« Antwort #5 am: 27-09-2015, 12:18:59 »
Hallo Peter
Hallo Norbert

Ich habe im Keller eine Wasserenthärtungsanlage( regeneriert mit Salz)
Der Fe test ist neu und in Ordnung, im Leitungswasser ist kein FE.
Was neu dazukam ist seit 2 Wochen Osmose anlage und feinere Mattenfilter im Filterbecken.
Keine Großartigen Ablagerungen oder verschmutzungen im FB zu sehen.
Hab jedoch in einer Kammer nun doch die Matten gereinigt auf verdacht.

Zu Nobys fragen:
1) Hausbrunnen, werte so wie die letzten Jahre, jedoch ist meine Messung vom Labor vom Mai
2) kann ich dir nicht beantworten
3) oben beschrieben ( und die CO2 anlage war ca 1Woche nicht im Betrieb
4) Eisen wurde nicht eingebracht, hab auch im Fallschacht nachgesehen.

Am Wahrscheinlichsten ist wohl der Ausfall der CO2, aber das das Eisen dann sich fast 2Wochen nicht aufbraucht?

Liebe Grüße
Martin
 

Offline Lumontur

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 133
  • -an Dich: 16
  • Beiträge: 867
Re: Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« Antwort #6 am: 05-10-2015, 17:32:06 »
Hallo Leute

Hat sich gerade geklärt.
Fehler in der Programmierung der Dosieranlage verursachte dieses Problem.

lg
Martin
 

Offline Diskusroller

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 1
Re: Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« Antwort #7 am: 05-10-2015, 18:00:16 »
Hallo zusammen,

Eisen ist zwar gut für die Pflanzen, aber der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Menge, denn über 0,1 werden sich mit Sicherheit auch Pinselalgen darüber freuen.
0,05 reicht übrigens schon für die Pflanzen.

Gruß, Peter
 

Offline Lumontur

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 133
  • -an Dich: 16
  • Beiträge: 867
Re: Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers
« Antwort #8 am: 05-10-2015, 20:00:16 »
Hallo Peter

Möchte bei mir für die Zukunft den Fe wert so halten das er gerade noch messbar ist.

Habt ihr auch schon mal von der Fe Düngung mit fetrilon gehört?
Macht das jemand?

Liebe Grüße
Martin
 

 

"Mobbing" im Becken

Begonnen von mak1974

Antworten: 9
Aufrufe: 4941
Letzter Beitrag 20-12-2011, 23:27:36
von scareface63
Ich habe einen "Simulant" im Becken!

Begonnen von Markus W.

Antworten: 3
Aufrufe: 2701
Letzter Beitrag 15-11-2015, 10:34:55
von Markus W.
Becken steht jetzt seit einer Woche. Ein paar Fragen...

Begonnen von Stewa

Antworten: 11
Aufrufe: 1030
Letzter Beitrag 17-09-2019, 10:07:38
von Kaiser
Auf der Suche nach dem richtigen Filter für mein größeres Becken

Begonnen von sven

Antworten: 6
Aufrufe: 5705
Letzter Beitrag 24-10-2011, 18:03:59
von Scheibenhalter
Neues Becken - keine Rekordmaße aber für mich ganz ok!

Begonnen von tom1306

Antworten: 15
Aufrufe: 11437
Letzter Beitrag 24-10-2012, 12:24:21
von Norbert Koch
Endspurt zum neuen Becken - alles muss raus...

Begonnen von PETER B.

Antworten: 9
Aufrufe: 5382
Letzter Beitrag 20-01-2012, 23:55:06
von Horst
Was sollte man messen wenn man ein neues Becken einfährt.

Begonnen von Ditmar

Antworten: 5
Aufrufe: 4749
Letzter Beitrag 18-03-2014, 13:58:44
von Jürgen I.
Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken

Begonnen von alexander.1

Antworten: 51
Aufrufe: 9367
Letzter Beitrag 16-05-2017, 23:39:18
von alexander.1
Desinfizierung eines Becken mit einer 3D Rückwand

Begonnen von Uli

Antworten: 12
Aufrufe: 6958
Letzter Beitrag 31-03-2011, 07:17:54
von Steffen
Kleine undichte Stelle am Apistograma-Becken

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 14
Aufrufe: 8426
Letzter Beitrag 10-08-2011, 20:04:25
von Jumbo/Klaus