purpose

Thema: mein Sand wird dunkel - Tipps  (Gelesen 7137 mal)

Offline Bernd

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 2
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 26
mein Sand wird dunkel - Tipps
« am: 17-03-2012, 12:45:37 »
Hallo zusammen

ich habe ja, als ich mein Aquarium neu eingerichtet habe, auf Sand als Bodengrund umgestellt.
Anfangs war dieser sehr schön hell. Doch jetzt nach ein paar Wochen wird er immer dunkler.
Wenn ich mir so manche Bilder von Euren Becken ansehe, dann habt ihr immer so weißen Sand im Becken.
Wie macht Ihr das denn bloß? Den Sand absaugen und waschen? :hmm:

« Letzte Änderung: 17-03-2012, 12:57:05 von Bernd 2 »
Gruß: Bernd
 

Offline PETER B.

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 38
  • -an Dich: 61
  • Beiträge: 1378
    • epebru
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #1 am: 17-03-2012, 13:44:12 »
Hallo Bernd,
ich säubere den Sand bei jedem 2ten Wasserwechsel mit der Mulmglocke.
Gruß
Peter
 

Onkel Tom

  • Gast
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #2 am: 17-03-2012, 13:56:41 »
Hallo Bernd, :wink:

Schön, dass Du etwas hier geschrieben hast. Angemeldet bist Du ja schon lange genug.
Bei der Einrichtung des Beckens haben wir Dir ja zur Seite gestanden. Dass der Sand im Laufe der Zeit etwas dunkler wird, ist ganz normal. Auch im Bodengrund bilden sich Bakterien. Futter und Kot lagern sich auch im Sand ab.
Bei jedem Wasserwechsel solltest Du mit einem Mulmsauger den Sand auflockern und reinigen.
Es wäre schön, wenn Du uns mit einigen Daten und Bildern von dem neu eingerichteten Becken versorgst.

Viele Grüße

Tom und Marion
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 10996
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #3 am: 17-03-2012, 14:49:38 »
Hallo Bernd

Ein Trupp Bodengründler können da auch Wunder wirken.
Panzerwelse , RHG , TDS .......

Ich habe noch nie gemulmt eher ab und an Haufen in den Ausläufern der BTN abgesaugt.

Natürlich sollte man mulmen wenn es nötig ist aber eben nur dann.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Bernd

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 2
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 26
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #4 am: 17-03-2012, 16:03:33 »
Hallo

und danke für Eure Antworten!
@saniPeter:
das heißt daß Du einen Teil absaugst, ihn säuberst und dann wieder ins AQ einbringst?

Bei der Einrichtung des Beckens haben wir Dir ja zur Seite gestanden.
Bei jedem Wasserwechsel solltest Du mit einem Mulmsauger den Sand auflockern und reinigen.
Es wäre schön, wenn Du uns mit einigen Daten und Bildern von dem neu eingerichteten Becken versorgst.

Dafür bin ich Euch auch wirklich sehr dankbar, daß ich Euch das ein oder andere Mal schon belästigen durfte! :optimist:
Denn ohne Eure Hilfe hätte ich das nicht so hinbekommen. Und mittlerweile möchte ich auf Eure Meinung auch nicht mehr verzichten ;D
So wie von Euch ja gesagt, lagern sich Futterreste und Kot ab. Ich hatte nur Angst, daß wenn ich mit der Mulmglocke den Sand auflockere, auch die Futterreste und den Kot mit dem Sand vermische.

@ Ditmar:
die Garnelen würden mir im Aquarium auch gut gefallen. Ich dachte nur meine Diskus fressen die mir raus. Panzerwelse habe ich einen kleineren Trupp drin ( 5 Tiere). Der wird aber aufgestockt. 
Mit den TDS hatte ich keine so gute Erfahrung. Ich meine damit daß ich vor dem Sand ja feinen Kies als Bodengrund genommen habe. Damals hatte der Boden gelebt.

Und hier mal ein Bild meines Aquariums, aber noch ohne Fische.
Die Wurzel habe ich wieder herausgenommen, diese machte Probleme und die Farbe ist abgegangen.
Ich werde mir aber eine neue bestellen.
Außerdem habe ich hinter dem Becken eine Folie angebracht, so daß der Putz nicht mehr zu sehen ist.

Gruß: Bernd
 

Onkel Tom

  • Gast
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #5 am: 17-03-2012, 18:28:39 »
Hallo Bernd, :wink:

Danke für Dein Lob. Du weißt doch, dass wir Dir bisher gerne zur Seite gestanden haben. Es macht aber auch Spaß, da Du bisher alle Ratschläge angenommen hast. :joke:
Der Mulmsauger hat genug Kraft. Gehe als erstes vorsichtig über den Sand und sauge alles ab, was lose auf dem Boden liegt. Danach kannst du dann in den Boden gehen und ihn auflockern.
Garnelen darfst Du ruhig einsetzen. Ein Teil wird sich immer unter den Pflanzen verstecken und somit nicht unbedingt als Diskusfutter enden. Nicht jeder Diskus geht an die Garnelen. Bei manchen dauert es sehr lange, bis sie auf den Geschmack kommen. :fish01:

Viele Grüße

Tom und Marion 
 

Offline Bernd

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 2
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 26
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #6 am: 17-03-2012, 18:34:57 »
Hallo Tom und Marion

ich habe es sehr schnell an meinen Diskus gesehen daß Eure Ratschläge die Richtigen sind. Außerdem was bringt es jemanden um Rat zu fragen der sich auskennt und dann die Hilfe nicht annehmen zu wollen?

Wie sieht es aus, können die Garnelen auch Krankheiten übertragen? Also auch in Quarantäne vorher?
Gruß: Bernd
 

Offline PETER B.

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 38
  • -an Dich: 61
  • Beiträge: 1378
    • epebru
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #7 am: 17-03-2012, 20:12:27 »
Hallo Bernd,
beim Einsatz der Mulmglocke bleibt der Sand idealerweise im Becken und nur der feinere und leichtere Dreck wird mit dem Wasserstrom über einen ApSchlauch us dem Aquarium gespült.
Gruß
Peter
Hier gut zu erkennen:
 

Offline Bernd

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 2
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 26
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #8 am: 18-03-2012, 09:31:49 »
Hallo saniPeter

so eine Mulmglocke habe ich auch. Allerdings ist diese um einiges kürzer. Deshalb saugt es bei mir den Sand immer mit ein.
Ich werde mir aber so eine längere Mulmglocke besorgen.
Danke Dir für den guten Rat.
Gruß: Bernd
 

Offline Hans-Peter

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 18
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #9 am: 19-03-2012, 20:35:31 »
Hallo zusammen

ich habe ja, als ich mein Aquarium neu eingerichtet habe, auf Sand als Bodengrund umgestellt.
Anfangs war dieser sehr schön hell. Doch jetzt nach ein paar Wochen wird er immer dunkler.
Wenn ich mir so manche Bilder von Euren Becken ansehe, dann habt ihr immer so weißen Sand im Becken.
Wie macht Ihr das denn bloß? Den Sand absaugen und waschen? :hmm:

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit folgendem Produkt gemacht:

Substrate Cleaner Hersteller Microbe Lift

Habe ich in meiner Meerwasser-Zeit benutzt und nun auch im seit knapp 4 Wochen laufenden Diskusbecken.

Das Mittel hat als Grundlage Mangrovenschlamm mit Bakterien, welche den Mulm "verarbeiten".

LG
Hans-Peter
 

Offline Bernd

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 2
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 26
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #10 am: 19-03-2012, 20:55:35 »
Hallo Hans-Peter

danke für den Tipp - ich werde mir das Mittel mal genauer ansehen.
Ist das denn auf natürlicher Basis der chemisch aufgebaut?
Gruß: Bernd
 

Offline Hans-Peter

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 18
Re: mein Sand wird dunkel - Tipps
« Antwort #11 am: 19-03-2012, 21:10:13 »
Hallo Hans-Peter

danke für den Tipp - ich werde mir das Mittel mal genauer ansehen.
Ist das denn auf natürlicher Basis der chemisch aufgebaut?

Hallo,

ist rein organisch!
 

 

Agar Agar-rezeptur für mein Welsnachwuchs

Begonnen von scareface63

Antworten: 20
Aufrufe: 6773
Letzter Beitrag 04-05-2013, 23:03:16
von scareface63
"Zwangsumrüstung" auf LED für mein Juwel Vision 450

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 3
Aufrufe: 3070
Letzter Beitrag 18-09-2015, 20:33:25
von gert
Auf der Suche nach dem richtigen Filter für mein größeres Becken

Begonnen von sven

Antworten: 6
Aufrufe: 5513
Letzter Beitrag 24-10-2011, 18:03:59
von Scheibenhalter
Mein erstes Diskusbecken, wenig Limitierungen außer der Größe.

Begonnen von Thomas2805

Antworten: 8
Aufrufe: 4819
Letzter Beitrag 08-12-2014, 20:09:41
von Wurzelsepp
Mein Diskusbecken, eine Abhandlung über Aufbau und Ausstattung

Begonnen von Hobby

Antworten: 4
Aufrufe: 3135
Letzter Beitrag 25-09-2017, 16:39:19
von Ditmar
hallo,mein neues diskusbecken....bitte um hilfe

Begonnen von fernandm7

Antworten: 140
Aufrufe: 37561
Letzter Beitrag 06-03-2014, 21:32:10
von Jürgen I.
Mein 840l Diskus Pflanzenbecken

Begonnen von microsash

Antworten: 539
Aufrufe: 142939
Letzter Beitrag 05-10-2016, 14:00:38
von ChrisK23
Richtige Parameter für mein Becken

Begonnen von André F.

Antworten: 87
Aufrufe: 21678
Letzter Beitrag 13-09-2011, 18:32:54
von Mario
Mein Kampf gegen die Schnecken

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 2
Aufrufe: 2342
Letzter Beitrag 18-06-2011, 23:37:58
von Diskus&Koi Heribert
RGB (RotGrünBlau) - Mein neu gestaltetes Nanoaquarium

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 31
Aufrufe: 9542
Letzter Beitrag 14-12-2013, 17:19:05
von Norbert Koch