purpose

Thema: Planung neues Becken  (Gelesen 1514 mal)

Offline Feuerfisch75

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 8
Planung neues Becken
« am: 24-10-2020, 20:22:49 »
Hallo zusammen,
meine Regierung möchte das der alte schäbige Pott wegkommt und ein neues schönes Becken aufgebaut wird. Könnte einen schlimmer treffen 😜
Leider muss ich mich von der Größe her auf 200x60x60 oder 250x60x60 beschränken.
Die Filterung ist dann nur noch über Topffilter möglich. Hier habe ich an zwei 1902 von Jbl gedacht + 18 oder 36 w uvc
Die letzten 20 Jahre habe ich nur Technikbecken gehabt, ist aber nun nicht mehr möglich. Meint ihr ich sollte einen Überlauf über Eck als Oberflächenabsaugung einbauen? Oder verzichtet ihr darauf?
Rückwand soll in Slimline sein. Welche Kombi mit welchem Sand würdet ihr empfehlen?
Grüße
Detlef
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 453
  • Beiträge: 11081
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Planung neues Becken
« Antwort #1 am: 25-10-2020, 08:38:57 »
Hallo Detlef

Bei ausreichender Oberflächenbewegung brauchst du keine Oberflächenabsaugung.
Beim Sand hat sie 0.7 - 1.2 mm Korngröße in der Mehrzahl durchgesetzt.
Beim Topffilter gehe auf die maximale Größe ( Volumen und Filterleistung ) die möglich ist.
Bei der Beckenlänge kommt es auf eine gute Bodenströmung an um Mulmnester zu vermeiden.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Feuerfisch75

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 8
Re: Planung neues Becken
« Antwort #2 am: 25-10-2020, 08:54:37 »
Danke Dietmar

Wo ich mir noch unsicher bin, sind die Farbrichtungen für Bodengrund und Rückwand.
Derzeit tendiere ich zu Slimline von Back to Nature in Basalt Gneis...  was kommt wohl besser? Bodengrund mehr rötlich oder mehr grau zur Rückwand passend?

Oder habt ihr mit anderen Farben bessere Erfahrungen gemacht?

Grüße
Detlef

 

Online Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 102
  • Beiträge: 667
Re: Planung neues Becken
« Antwort #3 am: 25-10-2020, 09:40:27 »
Hallo Detlef,

auch von mir ein herzliches Willkommen in unseren Forum.
Zitat
Back to Nature in Basalt Gneis

ist die richtige Entscheidung.
Selbige Variante hat  sich über Jahre in meinen Becken bewährt.
Als Bodengrund nehme, wie von Dietmar angeraten, weißen Quarzsand in einer Korngröße von 0,7-1,2 mm, selbiger wird schnell nachdunkeln und passt dann ausgezeichnet zum Farbton der Rückwand.
Von farbigen Bodengrund nehme Abstand.

Ansonsten bin ich, hinsichtlich der Filterauswahl auch bei Ditmars Vorschlägen.
Je größer und stärker der Filter, desto besser hinsichtlich der Wasserbewegung.
Ich würde dein Augenmerk auf diesen Filter lenken,

https://eheim.com/de_DE/aquaristik/technik/aussenfilter/neu-professionel-5e/professionel-5e-600t?c=1792

Hier hast du den Heizer integriert und es erspart dir die Heizerinstallation im Becken.
Hatte das Vorgängermodell und war vollauf zufrieden.

Wenn du die Leistung steigern möchtest, kannst du noch einen zweiten, wie auch beim JBL geplant, installieren.
Ein Filterauslauf wird dann zur Oberflächenbewegung und der andere zur Bodenströmung genutzt.
Den UV-Klärer würde ich immer seperat installieren und zwar nach einem Außenfilter.
Hier prüfe einen UV-Klärer von: http://www.debary.de/index.php/de/ ( hier die WF-Reihe)
oder https://hw-wiegandt.de/technik/hw-uv-wasserklaerer/, beides sind die besten Modellreihen.






 


Offline Feuerfisch75

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 8
Re: Planung neues Becken
« Antwort #4 am: 25-10-2020, 10:46:03 »
Danke Jürgen,
die UVC kenne ich aus der Korallenzucht. 👍
Der Eheim ist nicht uninteressant aber auch fast doppelt so teuer wie die JBL
Das muss ich mir mal genauer anschauen, was ausser Name und jntegriertem Heizer für den Preis spricht.
Schön zu Wissen das ich mit der Rückwandauswahl scheinbar ganz gut gelegen habe
 

Online Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 102
  • Beiträge: 667
Re: Planung neues Becken
« Antwort #5 am: 25-10-2020, 16:30:19 »
Hallo Detlev,

du kannst aber auch einen Fluval fx6 nutzen, ein leistungsstarkes Monster.

https://fluvalaquatics.com/de/produkt/fx6-hochleistungsaussenfilter/



Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 453
  • Beiträge: 11081
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Planung neues Becken
« Antwort #6 am: 25-10-2020, 18:31:45 »
Hallo Detlev

Das war meine Filterlösung damals bei meinem 150 x 60 x 60.
Hier ging es mir um maximale Filterleistung bei maximalen Volumen.
Dabei war mir die Redundanz des System sehr wichtig.
Zuviel Filterung gibt es nicht , nur zu kurze Standzeiten. :pfeifend:
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Feuerfisch75

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 8
Re: Planung neues Becken
« Antwort #7 am: 25-10-2020, 18:56:18 »
Hallo Ditmar,
zu viel Filterung habe ich auch noch nie erlebt. Es geht nichts über Volumen.
Werde wohl die zwei großen Jbl reinhängen.

 

 

"Mobbing" im Becken

Begonnen von mak1974

Antworten: 9
Aufrufe: 5907
Letzter Beitrag 20-12-2011, 23:27:36
von scareface63
Ich habe einen "Simulant" im Becken!

Begonnen von Markus W.

Antworten: 3
Aufrufe: 3135
Letzter Beitrag 15-11-2015, 10:34:55
von Markus W.
Becken steht jetzt seit einer Woche. Ein paar Fragen...

Begonnen von Stewa

Antworten: 11
Aufrufe: 2207
Letzter Beitrag 17-09-2019, 10:07:38
von Kaiser
Auf der Suche nach dem richtigen Filter für mein größeres Becken

Begonnen von sven

Antworten: 6
Aufrufe: 6665
Letzter Beitrag 24-10-2011, 18:03:59
von Scheibenhalter
Endspurt zum neuen Becken - alles muss raus...

Begonnen von PETER B.

Antworten: 9
Aufrufe: 6405
Letzter Beitrag 20-01-2012, 23:55:06
von Horst
Welchen Filter für meinen 540 Liter Diskus Becken

Begonnen von alexander.1

Antworten: 51
Aufrufe: 11703
Letzter Beitrag 16-05-2017, 23:39:18
von alexander.1
Desinfizierung eines Becken mit einer 3D Rückwand

Begonnen von Uli

Antworten: 12
Aufrufe: 7727
Letzter Beitrag 31-03-2011, 07:17:54
von Steffen
Kleine undichte Stelle am Apistograma-Becken

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 14
Aufrufe: 9292
Letzter Beitrag 10-08-2011, 20:04:25
von Jumbo/Klaus
natürlicher Feind der Ringelhandgarnelen im Diskus Becken.

Begonnen von Peter_T

Antworten: 18
Aufrufe: 12714
Letzter Beitrag 13-04-2018, 10:09:50
von Matl
Eisen im Becken ohne Zugabe von Düngers

Begonnen von Lumontur

Antworten: 8
Aufrufe: 4459
Letzter Beitrag 05-10-2015, 20:00:16
von Lumontur