purpose

Thema: Wasserwerte vom Ausgangswasser/Trotzdem noch Osmoseanlage kaufen?  (Gelesen 1003 mal)

Offline Stewa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 20
Moin Forum!

Ich habe gerade mal mein Leitungswasser durchgetestet.
Ich kam zu folgenden Ergebnissen:

pH 7,66
2 dKH
4 dGH
191 μS

Wenn ich richtig aufgepasst habe, sind diese Werte für die Diskushaltung gar nicht mal so schlecht.
Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

Würdet ihr mir im Anbetracht dieser Ausgangswerte trotzdem zum Kauf einer Umkehrosmosanlage raten?

Würde wöchentlich (spätestens aller zwei Wochen) 280 von 840l wechseln.

Gruß, Steffen
 

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 73
Hallo Steffen,

Ein traumwasser hast Du da aus der Leitung.

Das kannst Du auch natürlich 1 zu 1 verwenden.

Der pH wird sich im Aquarium wahrscheinlich bei 6.5-6.8 einstellen.

Ich würde lediglich jede Woche mindestens 30-40% Wasser wechseln, je nacht Besatzdichte.

Bei einem 840 Liter-Becken hast Du aber höchstens 720 Liter Netto, je nach dem was Du für eine Filterung gewählt hast.
Also lieber jede Woche 240 Liter Frischwasser.

Wieviele Tiere möchtest Du einsetzen ?

 

Offline Stewa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 20
Ich habe ein 80x40x40 Filterbecken.
CO2 wird ebenfalls hinzugegeben.

Besatz wird vrstl:

- 8 Diskus (vllt. auch 10)
- 100 Rote Neon (vllt. auch nur 80)
- 70 Rotkopfsalmler (vllt. auch nur 50)
- 2 Sonnenwelse
- 2 Zebraharnischwelse

Habe schon YT-Videos gesehen, in denen ein solcher Besatz in 200l galten wird.
 

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 73
Mein Vorschlag:

- 8 Diskus
- 40 Rote Neon
- 30 Rotkopfsalmler
- 6 Zebraharnischwelse

ODER

- 8 Diskus
- 100 Rote Neon
- 6 Zebraharnischwelse

Co2 brauchst Du nicht, ausser Du möchtest anspruchsvolle Pflanzen halten.

Wirst viel mehr Freude an einem moderaten Besatz haben mit weniger Arten und keine zu gross werdenden Fische. Sonnenwelse entwickeln sich zu richtigen Baggern mit Ihren 35 cm. Wenn sie sich bewegen wird jedes Mal das ganze Aquarium neu gestaltet.
 

Offline Stewa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 20
Ich hatte mal ein 240l Becken, in dem 50 Neons kaum gewirkt haben. Daher finde ich meinen Ansatz ziemlich moderat. Aber ich gebe dir Recht, da das „Weniger ist mehr“-Prinzip das AQ um Einiges natürlicher wirken lässt. Außerdem verdreckt es auch nicht so rasant (hat mir YouTube erzählt).^^

Bei den Sonnenwelsen reden wir glaube ich aneinander vorbei.
Ich meine den L14, der wird nur 9cm.
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 100
  • Beiträge: 632
Hallo Stewa,

zuerst einmal der Hinweis, dass Luc´s Hinweis zum L14 korrekt ist. Wahrscheinlich bist du einen Bestimmungsirrtum aufgessen.
Siehe hier:
http://www.l-welse.com/reviewpost/showproduct.php/product/23/cat/37

Du siehst, dieser Wels wird im Aquarium bis zu 35cm.
Wenn du diesen Wels in deinen Becken halten möchtest, dann solltest du auf den L46 (Zebrawels) verzichten.
Warum, kannst du in der Artbeschreibung beider Arten ersehen.

Statte das Becken  im ausgleich mit einer ansehlichen Gruppe (20 Tiere)Corydoras aus, hier kannst du zwischen Corydoras julii,Corydoras trilineatus und Corydoras panda wählen, wenn du nicht den traditionell im Diskusbecken vorhandenen Corydoras sterbai nehmen möchtest.

Wenn es trotzdem einen farblichen L-Wels geben soll, dann richte dein Augenmerk einmal auf diesen schönen und friedlichen L-Wels:

https://www.aquarium-guide.de/orangesaum-prachtharnischwels.htm



Hinsichtlich der Salmler würde ich dir nur eine Art anraten. Beide gewählten Arten beanspruchen die gleichen Wasserschichten.
Das ansprechendere Schwarmverhalten weisen die Rotkopfsalmler auf.

Persönlich würde ich keinerlei Salmler mehr in einen Diskusbecken halten, da das Verhalten dieser Tiere durch die zunehmend größer werdenden Diskus und dem abzusehenden Laichverhalten erheblich gestört werden. Spreche diesbezüglich aus eigener Erfahrung.

YT-Videos sind mit der gebotenen Skepsis zu betrachten und erst recht, wenn ein 200 Literbecken mit dem Besatz Diskus und Salmler gezeigt wird.


Offline Stewa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 20
Wow, vielen dank für die nächste überaus fundierte Antwort. Ihr leistet hier tolle Arbeit!  :good:

Ich habe einfach Sonnenwels gegoogelt und landetet binnen zwei Klicks bei der 9cm-Beschreibung.
Aber das werde ich dann lieber lassen. Auf keinen Fall möchte ich so einen riesigen Wels im Becken haben.
An den Golden-Nugget Wels habe ich auch schon gedacht. Dann wird es wohl eher dieser werden.
Panzerwelse finde ich in Gänze unattraktiv. Aber da hat jeder seinen eigenen Geschmack.

Im Endeffekt kann ich mich nur nicht zw. den beiden Salmlerarten entscheiden^^
Daher habe ich einfach beide veranschlagt. Vllt überdenke ich das auch nochmal.
Aber ganz weglassen werde ich sie wohl nicht. Wenn ich ehrlich bin habe ich auch gar nicht vor zu züchten (Standpunkt jetzt).
Da bräuchte ich sicher noch mehr Becken und noch mehr Zeit.





 

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 73
Sali Steffen,

Der ideale südamerikanische Salmler ist für mich Trigonostigma heteromorpha, obwohl es sich hier nicht um einen südamerikanischen Salmler handelt.

Ich habe die bei mir schwimmen; das Balzverhalten, die Farben und das Scharmverhalten sind nicht zu toppen. Sie sind friedlich, meistens ruhig, balzen jedoch bei jedem Wasserwechseln, und werden bei bei deinen Wasserwerten ganz bestimmt Eier verlegen.7

Du brauchst Auch nicht gleich 100 St. davon einzusetzen, ich habe zB. 12 im 840 Liter-Becken und das genügt.

Immer nach dem Motto, weniger ist manchmal mehr.
 

Offline Stewa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 20
Über diese Tiere habe ich auch schon nachgedacht.
Ich finde auch, dass bei übersetzten Becken der Faktor "Ruhe" verloren geht.
Es findet zu viel Bewegung statt und das vermittelt irgendwie Hektik.
Ich werde wohl mit 50 roten Neons beginnen und einfach mal schauen, woe die wirken.
Man kann sich immer noch Tiere nachkaufen.

Was und wieviel davon hast du sonst noch drin?
 

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 73
Im Moment schwimmen bei mir 12 Panzerwelse, ein Pärchen Sturisoma und 12 Keilfleckbärblinge.

Konnte heute beim Wasserwechsel beobachten, dass 2 junge Sturisoma und 1 junger Corydoras durchgekommen sind, alle 3 ca. 15mm

Sobald vorhanden ziehen noch 6 Pterophyllum altum Atabapo ein.

Sollte ich ein Pärchen Cuipeau Red Royal finden...

Wasserwerte:

pH 6.3
178 µs/cm
T°C 27.3
« Letzte Änderung: 10-08-2019, 15:09:22 von Atabapo »
 

Offline Stewa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 20
Benutzt du eine Osmoseanlage?
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 100
  • Beiträge: 632
Hallo Steffen,

möchte dich hiermit eindringlich an unsere Edikette im Forum erinnern.
Die Geflogenheiten der sogenannten sozialen Medien sind uns hier fremd und wir legen Wert auf eine höfliche Begrüßung und Verabschiedung.
In diesen Sinne, ein schönes Wochenende.

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 73
Sali Steffen,

Nein, ich benutz keine UOA, sondern einen Mischbett-Vollentsalzer. Ich verschneide mein LW mit ca. 30% VE-Wasser um auf diese Werte zu kommen.
 

 

Ich suche noch die "ideale" Schnecke

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 24
Aufrufe: 12787
Letzter Beitrag 28-02-2012, 19:51:55
von Scheibenhalter
Suche immer noch nach der besten Methode Enchyträen zu "ernten"

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 3
Aufrufe: 3390
Letzter Beitrag 01-10-2011, 12:43:26
von Günter-W
Osmoseanlage "TITAN" 500 (Review)

Begonnen von TimMichael

Antworten: 6
Aufrufe: 4544
Letzter Beitrag 09-05-2013, 10:56:31
von TimMichael
Diskus nach 10 Tg. immer noch sehr scheu und fressen kaum

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 9260
Letzter Beitrag 28-02-2011, 11:51:07
von ralf
Noch fünf der Babydisken leben, drei ganz fit, zwei...so nana

Begonnen von Norgefee

Antworten: 2
Aufrufe: 2447
Letzter Beitrag 10-12-2014, 09:51:02
von Norbert Koch
Umdenken bei Stendker? Leider noch nicht in Sachen Haltungsempfehlungen...

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 6
Aufrufe: 3759
Letzter Beitrag 22-08-2014, 20:04:36
von Wurzelsepp
Bitte Hilfe. Noch ein Nitritpeak? Ich verzweifle langsam etwas.

Begonnen von little-mushroom

Antworten: 10
Aufrufe: 4859
Letzter Beitrag 08-02-2015, 20:26:34
von little-mushroom
Skandal: Neues Spielzeug - und Ditmar hat's (noch) nicht!

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 1
Aufrufe: 2411
Letzter Beitrag 20-05-2014, 08:24:15
von Ditmar
Welche Prüfungen hat der Diskusgott noch für mich

Begonnen von Bennum

Antworten: 9
Aufrufe: 3690
Letzter Beitrag 09-02-2011, 20:37:19
von Bennum
LiWeBe noch eine alternative Steuerung

Begonnen von Ditmar

Antworten: 2
Aufrufe: 780
Letzter Beitrag 16-02-2018, 19:56:21
von Ditmar