purpose

Thema: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe  (Gelesen 7990 mal)

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 304
  • -an Dich: 513
  • Beiträge: 10187
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« am: 19-04-2018, 06:18:19 »
Hallo  zusammen,

gestern war es nun endlich so weit: Ich fuhr zu Björn Bernhardt, dem Inhaber von LiweBe. Dorum (oder nach einer Gemeindereform) die "Wuster Nordseeküste" ist zwar recht nahe von mir (keine 140 km) aber leider etwas verkehrsungünstig gelegen - sonst würde ich wohl öfters mal bei Björn auf einen Kaffee vorbeischauen... :pfeifend:

Wenn man Manufaktur hört, denkt man unweigerlich an eine Hochglanzpräsentation erlesener Artikel, Menschen in eleganter Kleidung, die weiße Handschuhe tragend ihre teuren Produkte anbieten. LiWeBe bedient dieses Bild nicht! Björn ist der Typ freundlicher Nachbar, kommt salopp in Jeans und T-Shirt daher. Hier steht Manufaktur für erlesene und innovative Produkte für die Aquaristik, nicht aber für überzogene Preise. Björn macht naturnahe Aquaristik für Jedermann möglich!

Bei LiWeBe ist man eigentlich nicht auf Kundenverkehr eingestellt. Ein kleiner "Show-Room" im Eingangsbereich zeigt zwar Anzeichen, dass man es hier mit einem "Aquarienladen" zu tun hat:
[ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ] [ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ]
aber schon beim durchschreiten der nächsten Tür erkennt man, dass hier gebaut und getüftelt wird. Das Herzstück der Manufaktur sind die Räume zur Fertigung der Eigenentwicklungen (LiWeBe-Box, LiWeBe-SX, X-SUN LEDs, etc.), zur Auftragsabwicklung und zur Planung und Verwaltung im Hintergrund. Hier wird gearbeitet, nicht repräsentiert.
Und das ist gut so! Hochglanz-Räume mit Laborcharakter sollen doch eigentlich nur beeindrucken und treiben den Preis in die Höhe...

Björn hat seine Produkte nicht nur selbst  konzeptioniert, er fertigt auch viele Teile in Eigenregie. Dazu hat er mehrere 3D-Drucker, in denen er einzelne Komponenten aus PLA (einem biologisch abbaubaren Werkstoff aus Mais, eingefärbt mit Russpartikeln) in hoher Wertigkeit und doch umweltschonend produziert:
[ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ] [ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ]
So kann er neue Teile sehr schnell umsetzen und auf Kundenwünsche reagieren.
Ein kleines Beispiel dafür: Ich hatte ihm nach dem Erhalt der LED-Leisten auf die Frickelei bei der Montage der LED-Leisten in die Juwel-Cover hingewiesen. Das ist nicht mal einen Monat her; und gestern drückte er mir 4 selbst entwickelte Halter in die Hand. :good:

Seine LiWeBe-Box ist kein Produkt aus der Fabrik. Sie wird (auf Basis des Raspberry Pi 3 b ergänzt um selbst entworfene Platinen und Komponenten von Hand individuell für jeden Kunden gefertigt:
[ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ] [ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ]
Der  klare Vorteil: Man bezahlt, was man benötigt. Unnötiger Schnick-Schnack wird nicht teuer mitbezahlt.
Und doch sind Erweiterungen auch nachträglich möglich - man muss nur ein paar Tage auf die Box verzichten...

Auch die Fertigung der X-Sun-LEDs ist durchdacht. Man sieht, dass hier ein Aquarianer für Aquarianer baut. Und die Ideen gehen Björn nicht aus: Eine neue Aquarienserie für Biotopaquaristik mit clever designten Unterschränken steht bereits in der Pipeline.

Daneben wird auch stetig an der Box weiterentwickelt. Björn hat erkannt, das es zwar toll ist, wenn man gut ist, aber das er sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen kann. Stillstand ist Rückschritt - und er möchte die Aquaristik modernisieren und tiergerechter gestalten. :good:

Nach dem Rundgang und der fertigen meiner LiWeBe-Box haben wir noch die weiteren Komponenten meiner Bestellung zusammengetragen und dann ging es rüber in sein privates Reich:
[ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ]

... und nach einem Schnack bei einem leckeren Kaffee war es leider auch schon wieder Zeit zum Aufbrechen.
« Letzte Änderung: 19-04-2018, 06:50:24 von Norbert Koch »
Freundliche Grüße aus Geretsried

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 457
  • Beiträge: 11127
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #1 am: 19-04-2018, 08:40:04 »
Hallo Nobby

Danke für den Einblick in diese kleine produktive Manufaktur. :good:

Der Raspberry Pi ist eine feine Basis für sehr viele elekronische Ansätze.
Leider ist er von mir viel zu spät mit seinen Möglichkeiten endeckt worden.
Ansonsten hätte ich selbst mir einiges in Richtung ShmartHome und auch Aquaristik entwickelt.
Heute bin ich zu träge und kaufe mir fertige Lösungen. :verlegen:
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Wolfgang Katinger

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 8
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 232
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #2 am: 20-09-2018, 21:10:44 »
Hallo zusammen,
weiß jemand etwas genaueres über die Firma Liwebe, weil anscheinend ist die Website nichtmehr erreichbar.
MfG Wolfgang
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 304
  • -an Dich: 513
  • Beiträge: 10187
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #3 am: 21-09-2018, 05:20:22 »
Hallo Wolfgang,

die Webseite ist sehr wohl noch erreichbar, aber sie ist auf den Wartungsmodus gesetzt, weil Björn einige Umstrukturierungen durchführt:
Zitat
Wartung

Zur Zeit befinden wir uns in einer Umstrukturierung, wir bitten um Verständnis 
Nutzen Sie daher unser Kontaktformular. Wir werden uns umgehend zurück melden.

Björn musste die Manufaktur auf seinen Nebenberuf verlagern, weil ihn gewerbliche Kunden um eine große Summe betrogen haben. Daher dauert es jetzt ein paar Tage, bis sich die neue Routine wieder einstellen wird.
Per E-Mail ist er aber weiterhin erreichbar und versucht, so zeitnah wie möglich zu antworten.
Freundliche Grüße aus Geretsried

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 304
  • -an Dich: 513
  • Beiträge: 10187
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #4 am: 06-10-2018, 17:23:58 »
Hallo zusammen,

leider gibt es traurige Nachrichten: Die Manufaktur LiWeBe musste Insolvenz anmelden, da mehrere zigtausend Euro Außenstände von Kunden nicht gezahlt wurden. Die Entscheidung fiel Björn schwer, da damit (erstmal) sein Traum geplatzt ist.
Björn hat sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, um die Situation möglichst geordnet regeln zu können. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.

Solltet Ihr Fragen zu seinen Controllern haben versuche ich sie Euch so gut ich kann zu beantworten.

Vorerst bleibt mir lediglich Björn viel Kraft und eine gehörige Portion Glück in dieser schwierigen Situation zu wünschen und wer weiß, vielleicht liest dies hier auch einer derjenigen, die ihm Geld schulden und wenn halbwegs Anstand in ihm steckt, wäre das Begleichen der Außenstände sicherlich nicht die dümmste Idee.

Und sls Optimist hoffe ich, das Björn wenn alles überstanden ist mit seinen tollen Ideen und Entwicklungen zurückkommt - oder aber es findet sich ein Käufer für das Gesamtpaket inkl. Patent. Es wäre schade, wenn diese tolle und tiergerechte Art der Aquariensteuerung einfach so verschwindet...
Freundliche Grüße aus Geretsried

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 457
  • Beiträge: 11127
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #5 am: 06-10-2018, 20:04:08 »
Hallo Nobby

In der Tat eine traurige Nachricht.
Ich bin und war immer davon überzeugt das gute Konkurrenz immer ein Vorteil für den Kunden darstellt.
Und all zu viel Konkurrenz hatten und haben wir nun wirklich nicht auf dem Steuerungssektor in der Aquaristik.
Aber ich denke auch das der Markt kleiner geworden ist.
Ein Alleinstellungsmerkmal ist wichtig und das hat LiWeBe.
Aber es muss auch ein ausreichender starker Markt vorhanden sein um ein Startup in einer überschaubaren Zeit Überlebensfähig zu gestalten.

Hoffen wir das seine Ideen nicht für immer verloren sind.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Wolfgang Katinger

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 8
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 232
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #6 am: 05-11-2018, 19:16:13 »
Hallo zusammen,

seid heute läuft die SX Box nicht mehr.
Auf dem Display steht nur Liwebe sx aber das Licht ist aus.
Die Cloud ist auch nicht erreichbar.
Gibt es da eine Lösung um die Box zum Laufen zu bringen oder muss ich jetzt wieder eine andere Lichtsteuerung kaufen?
MfG Wolfgang
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 457
  • Beiträge: 11127
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #7 am: 05-11-2018, 19:36:52 »
Hallo Wolfgang  :wink:

Heißt das deine Steuerung nicht Offline betrieben werden kann.
Oder ist die Online-Steuerung eine optionale Möglichkeit.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Wolfgang Katinger

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 8
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 232
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #8 am: 06-11-2018, 17:32:34 »
Hallo Ditmar,
eigentlich sollte sie offline weiterlaufen da die Schaltungen auf der Box hinterlegt sind.
Aber dem ist wohl nicht so...
Hab mir heute den TC420 bestellt, hätte ich besser gleich gemacht.
MfG Wolfgang
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 457
  • Beiträge: 11127
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #9 am: 06-11-2018, 17:51:44 »
Hallo Wolfgang

Schau einmal im Handbuch nach ob du nicht die Einstellungen auslesen kannst ( Backup ).
Zumindest geht dies bei GHL das man per USB/WLAN Sicherungen der Einstellungen machen kann.
Habe auch schon Einstellungen gesichert und wieder zurück geschrieben.
Die Einstellungen stehen sogar im ASCII klar lesbar und damit editierbar.
Somit könnte ich Änderungen außerhalb der Software ändern und wieder zurückspielen. Vorrausetzung ist natürlich das ich weiß wo was steht und was es bewirkt.

Wäre schon sehr schade wenn das nicht gehen würde da man ja keinen dazu zwingen sollte Online gehen zu müssen.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Wolfgang Katinger

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 8
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 232
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #10 am: 06-11-2018, 18:37:52 »
Hallo Ditmar,

Handbuch? Fehlanzeige, soetwas gibt es nicht.
Und ein Zugriff geht nur online, es gibt keine Anschlüsse an der Box.
MfG Wolfgang
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 457
  • Beiträge: 11127
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #11 am: 06-11-2018, 20:01:13 »
Hallo Wolfgang

Zitat von: Wolfgang
Handbuch? Fehlanzeige, soetwas gibt es nicht.
Und ein Zugriff geht nur online, es gibt keine Anschlüsse an der Box.
Okay das ist allerdings richtig doof denn es betrifft somit alle LiWeBe Sx Benutzer.
Hoffe ja nicht das die anderen Boxen auch betroffen sind.
Vielleicht kann da Nobby was zu sagen.

Gut das sieht dann wirklich schlecht für dich aus. :'(
Aber du hast ja schon reagiert.
Ich wünsche dir jetzt etwas mehr Glück mit deiner Wahl.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Wolfgang Katinger

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 8
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 232
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #12 am: 07-11-2018, 21:54:58 »
Hallo zusammen,

offensichtlich betrifft das alle Nutzer von Liwebe Boxen.
Gibt es hier noch andere die so eine Box haben?
Auf was steigt ihr jetzt um?
Oder gibt es eine "Reparaturlösung"
MfG Wolfgang
 

Offline Ludwig

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 3
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #13 am: 08-11-2018, 11:04:30 »
Hallo euch allen,
Wie man sehen kann bin ich ganz neu hier und mich haben erst die Entwicklungen der vergangenen Tage und eben dieser Thread hier auf das zweifelsfrei schöne und informative Forum aufmerksam gemacht.

Ich bin ebenfalls ein betroffener Kunde von LiWeBe und derzeit ziemlich verstimmt. Die Box ist ohne jede Funktion, die Fische im Dunkeln und keiner kann auch nur ansatzweise helfen. Ich bin kein Elektroniker oder IT Fachmann, da steht man schon dumm da. Da habe ich jetzt einen teuren Haufen Elektroschrott im Schrank stehen.
Meine Hoffnung ist es nun eine Alternativlösung zu finden, und das verspreche ich mir ein wenig von diesem Forum da es hier offensichtlich mehrere Betroffene gibt. Als Notlösung hat mir mein Nachbar die Box überbrückt, also das Netzteil direkt mit den LEDs verbunden. Das geht erstmal provisorisch.

Erster Lichtblick und auch eine Antwort auf Wolfgangs Frage: Ein vergleichbares Produkt bietet LEDaquaristik mit dem SunRiser 8 an. Über unseren Verein habe ich einen Katalog von LEDaquaristik bekommen und die Produkte machen einen guten Eindruck. Auch in Natura konnte ich mir schon etwas ansehen da wir 2 LED-Leisten und eine kleine SunRiser 2 Steuerung für unsere Börse erhalten haben. Und für mich als LiWeBe Kunde ganz überraschend – LEDaquaristik hat sogar Bedienungsanleitungen! Der SunRiser 8 ist zwar kein Schnäppchen aber diese Firma hat die Situation wohl schon erkannt und bietet ehemaligen LiWeBe Kunden einen Rabatt an. Das finde ich mal Klasse.

https://www.ledaquaristik.de/epages/64355316.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64355316/Categories/LiWeBe_Austauschpraemie

Somit würde ich das Gerät in die engere Auswahl nehmen, insbesondere da dies nicht mit dem Internet verbunden sein muss um zu funktionieren. Ich lerne ja dazu ;-) Auch meine LED Leuchte ist erstmal kompatibel damit, bis meine Finanzministerin weiteres Budget frei gibt. Ach und es ist als sofort lieferbar angegeben, was die „Manufaktur“ niemals konnte.

Jetzt bin ich mal gespannt auf eure Ideen und Antworten.

Gruß
Ludwig
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 457
  • Beiträge: 11127
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: LiWeBe - eine Manufaktur mit Kundennähe
« Antwort #14 am: 08-11-2018, 12:16:58 »
Hallo Ludwig , Wolfgang  :wink:

Es kommt ja immer darauf an was die Steuerung können soll.
Je mehr desto weniger Alternativen gibt es.

Geht es nur um die Lichtsteuerung sollte es genug Alternativen auf dem Markt geben.
Natürlich kann das Budget auch eine limitierende Wirkung haben.

Ich war schon immer ein Fan von Offline-Lösungen gewesen die bestenfalls auch eine Online-Lösung optional anbieten.
Heute bietet man gerne eine reine Online-Lösung zur "Kundenbindung" an.
Für mich eine sehr fadenscheinige Argumentation.

Ich käme nie auf die Idee meine Homepage rein Online erstellen zu müssen.

Gerade musste ich einer guten Bekannte ihre über 10 Jahre gewachsene Homepage mit nicht ganz üblichen Tools von ihrem Provider auf ihren PC herunterladen und in eine Offline-Lösung integrieren damit sie weiterarbeiten konnte.
Ein Releasewechsel beim Provider hatte ihre Homepage zum Absturz gebracht.
Nur noch eine weiße Seite nicht einmal eine Fehlermeldung.
Da kann man schon verzweifeln wenn man keinen Zugriff mehr auf seine 10 Jährige Arbeit hat.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

 

Echinodorus grisebachii amazonicus (Echinodorus amazonicus), eine vergessene Ech

Begonnen von Hobby

Antworten: 0
Aufrufe: 993
Letzter Beitrag 27-02-2019, 17:09:45
von Hobby
Brauche dringend eine zweite Meinung! Diksken sind krank, drei herbe Verluste

Begonnen von scott24

Antworten: 19
Aufrufe: 10391
Letzter Beitrag 19-02-2012, 19:37:31
von scott24
Wie entwickelt sich eine Diskusgruppe über mehrere Jahre.

Begonnen von Ditmar

Antworten: 4
Aufrufe: 5805
Letzter Beitrag 06-12-2013, 18:41:35
von Ditmar
Mein Diskusbecken, eine Abhandlung über Aufbau und Ausstattung

Begonnen von Hobby

Antworten: 4
Aufrufe: 5111
Letzter Beitrag 25-09-2017, 16:39:19
von Ditmar
Eine sehr interessante Beobachtung mit einem Pärchen

Begonnen von Horst

Antworten: 10
Aufrufe: 6143
Letzter Beitrag 23-02-2011, 23:33:44
von Onkel Tom
Aqualen eine Alternative auch für Nutzer von Brunnenwasser

Begonnen von Jörg Gottwald

Antworten: 2
Aufrufe: 2544
Letzter Beitrag 29-10-2013, 18:22:47
von Jörg Gottwald
Eine kleine Excursion durch meinen Diskuskeller

Begonnen von Bernd R.

Antworten: 5
Aufrufe: 3784
Letzter Beitrag 10-07-2014, 09:11:30
von Norbert Koch
Mal wieder eine Dünger - Pflanzen - Frage

Begonnen von ChristofP

Antworten: 9
Aufrufe: 6771
Letzter Beitrag 18-04-2012, 11:14:38
von EDE 05
Diskussion über eine neu Diskus Zuchtform

Begonnen von aquabook

Antworten: 3
Aufrufe: 3457
Letzter Beitrag 03-06-2013, 17:16:53
von Bernd S
Diskus hat eine Gesichtshälfte dunkel.

Begonnen von Sabine O.

Antworten: 48
Aufrufe: 12913
Letzter Beitrag 03-02-2013, 18:29:28
von Miggi