purpose

Thema: Ve Wasser  (Gelesen 405 mal)

Offline DennisDuisburg

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 3
Ve Wasser
« am: 06-10-2020, 10:16:21 »
Hey ihr,,,
Hab folgende Frage.
Meine letzten Scheiben, hab ich in normalem Leitungswasser gehalten mit CO2 Düngung.
Jetzt fahre ich gerade mein neues Becken ein. Ich habe die Möglichkeit VE Wasser zu bekommen. jetzt wollte ich wöchentlich 50 prozent Wasser wechseln, Sprich 200 Liter insgesamt . Davon sollen 80 bis 90 Liter VE Wasser sein und der Rest Stadtwasser. Die Werte unseren Stadtwassers sind PH Wert 7,3, Gesamthärte 11,5 und Karbonathärte 8,1 . Ist es ok, das Wasser in dem Verhältnis zu verschneiden ?
Würde mich freuen was von euch zu hören.
LG Dennis
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 102
  • Beiträge: 663
Re: Ve Wasser
« Antwort #1 am: 06-10-2020, 15:09:06 »
Hallo DennisDuisburg/Oberhausen,

schöne Rechenaufgabe, bei der jedoch die derzeitige KH im Becken nicht aufgeführt wurde.
Aber wir wollen mal nicht so sein und eine Berechnung vornehmen.

Wenn ich davon ausgehe, dass du dein derzeitiges Aquarienwasser nicht aufbereitet hast(Hypothese) , dann wird es derzeit im Becken eine Karbonathärte von 8,1(Hypothese) aufweisen.
Ein diskusgerechtes Wasser sollte einen KH von 4 aufweisen, dieser Wert wird für die Errechnung des geplanten Teilwasserwechsel und die dazu nötige Berechnung die Grundlage bilden.
Deine Menge an Wechselwasser soll 50% des Wasservolumen im Becken betragen. Du bezifferst diese Menge des Wechselwasser auf 200 Liter(Leitungswasser/Reinwasser) insgesamt,  dies bedeutet, dein Becken weißt ein Volumen von 400 Liter auf.

Ausgehend von diesen Werten würdest du beim ersten Teilwasserwechsel, um die KH von 4 zu erreichen, 202 Liter Reinwasser benötigen.
Diese starke Absenkung sollte ohne Fische und Pflanzen durchgeführt werden.

Die folgenden Teilwasserwechsel gehen dann in der Berechnung (nach Tröpfchenmessung!) von einem KH-Wert von 4(Hypothese) aus und demzufolge benötigst du ständig
 90 Liter Leitungswasser
101 Liter Reinwasser
um einen Teilwasserwechsel in der angedachten Menge(200Liter), mit der Zielstellung einer KH von 4, vorzunehmen.
An Hand der Tools im Link kannst du zukünftig deine Berechnungen vornehmen und bei der Gelegenheit noch etwas über das 3 Gestirn KH, PH und CO2 und seine Bedeutung in der Aquaristik erfahren. 

http://www.aq-technik.de/Aquarium-Rechner/tww_mit_zielwert.php


Du siehst, dass die angedachten 80-90 Liter Reinwasser für einen Teilwasserwechsel, zur Gewährleistung einer diskusgerechten Haltung, nicht ausreichen.
Du wirst um die Anschaffung einer Wasseraufbereitunganlage nicht umhin kommen.
Ich würde dir das Handbuch Aquarienwasser von Hans-Jürgen Krause anraten, welches dir einen umfassenden Einblick in die Welt des Aquarienwasser vermittelt.

https://www.amazon.de/Handbuch-Aquarienwasser-Hanns-J%C3%BCrgen-Krause/dp/3927997005/ref=sr_1_9?dchild=1&qid=1587993008&refinements=p_27%3AHanns-J%C3%BCrgen+Krause&s=books&sr=1-9&text=Hanns-J%C3%BCrgen+Krause

Offline DennisDuisburg

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 3
Re: Ve Wasser
« Antwort #2 am: 06-10-2020, 15:24:40 »
Hey ich danke dir für die ausführliche Antwort... Wie gesagt komme ich eigentlich ständig an VE Wasser. Dann werde ich die Wasserwechsel genau so vornehmen und 110 Liter VE Wasser und 90 Liter Stadtwasser dafür benutzen... Testen kann ich noch nicht, aber der kleine Testkoffer ist bestellt. Das Aquarium befindet sich noch in der Einlaufphase. Ich möchte die Sache mit dem Wasser perfekt stehen haben bevor überhaupt irgendein Fisch eingesetzt wird. Zusätzlich, werde ich mir aber trotzdem noch die osmoseanlage von Aquamedic besorgen mit der druckerhöhungspumpe. Komme gerade nicht auf die Modellbezeichnung... Das mit dem Buch und Co werd ich mir zu Herzen nehmen. Danke dafür...
LG dennis
 

 

Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 8
Aufrufe: 11227
Letzter Beitrag 03-09-2015, 21:48:02
von Susilina
diskus rast durchs Wasser und schwimmt auf der Seite

Begonnen von rainer zawallich

Antworten: 2
Aufrufe: 2034
Letzter Beitrag 13-07-2014, 17:34:14
von dikizg
diskus rast durchs Wasser und schwimmt auf der Seite

Begonnen von rainer zawallich

Antworten: 8
Aufrufe: 3962
Letzter Beitrag 14-07-2014, 20:35:02
von Ditmar
Auswirkungen eines neuen Ausenfilter auf das Wasser

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 5131
Letzter Beitrag 19-03-2011, 17:34:26
von ralf
haltbarkeit und wieder-auf-salzen von osmose-wasser...

Begonnen von scareface63

Antworten: 11
Aufrufe: 8158
Letzter Beitrag 03-05-2011, 22:57:57
von scareface63
Wasserstoffperoxid auf den Fingern - was zusätzlich zu Wasser hilft?

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 6
Aufrufe: 9366
Letzter Beitrag 01-06-2011, 05:18:17
von Norbert Koch
Aufzuchtbecken Wasser über Nacht grün

Begonnen von Domme

Antworten: 1
Aufrufe: 2975
Letzter Beitrag 01-07-2015, 08:11:35
von Ditmar
Wieviel Wasser aus der Torfbombe pro 100l Aquarienwasser

Begonnen von Bachspautzer

Antworten: 4
Aufrufe: 2631
Letzter Beitrag 08-10-2015, 19:12:12
von Robert B
Trübes Wasser durch Sera Vipan

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 6
Aufrufe: 3591
Letzter Beitrag 10-12-2017, 09:55:48
von Peter L.
Härtet Silikon unter Wasser aus ?

Begonnen von Bennum

Antworten: 11
Aufrufe: 17017
Letzter Beitrag 09-03-2011, 14:00:41
von "