purpose

Thema: Osmoseanlage mit Sidestream-Membran?  (Gelesen 3086 mal)

Offline Dissident

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 1
Osmoseanlage mit Sidestream-Membran?
« am: 26-02-2021, 14:07:51 »
Hallo zusammen,

ich brauche eine schnelle Osmoseanlage und frage mich, ob denn eine Sidestream-Membrane wirklich etwas bringt. Diese gibt es anscheinend seit Jahren nur mit 500 GPD und keinen weiteren Fortschritt. Als Vorteil wird ein 1:1-Verhältnis genannt - aber das bekomme ich doch auch mit "normalen" Membranen hin.

Ist die Sidestream-Membran doch kein Erfolgsmodell und gibt es deswegen keine neueren und schnelleren Versionen oder sind sie einfach zu teuer?

Gibt es vielleicht andere Vorteile oder sogar Nachteile, welche mir nicht bekannt sind?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und Erfahrungen.
 

Offline Jörg Gottwald

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 85
  • Beiträge: 2324
    • JG Wasseraufbereitung
Re: Osmoseanlage mit Sidestream-Membran?
« Antwort #1 am: 11-04-2021, 09:57:34 »
Hallo Wolfgang
leider habe ich für solche Antworten immer weniger Zeit, deswegen sehr verspätet.  Fakt ist man bekommt mit keiner anderen normalen  Membrane 1: 1 hin, man macht es einfach kombiniert mit der Aussage das man ja min . alle 2 Jahre die Membrane tauschen muss. So hat man schon mal einen Bruchteil der Reklamtionen vorweg ausgenommen.  Man kann aber mit ULP Membranen arbeiten, die machen dann bei 7-8 bar das gleiche Reinwasser wie eine normale Membrane bei wesentlich höhren Druck. So hat man dann auch 1:1 , aber ULP Membranen sind eben keine normalen Membranen. Warum man 1:1 mit normalen Membranen anbietet das hat einfache Gründe: es sieht gut aus , die Pumpe und der Trafo muss viel kleiner und ist somit günstiger  .  Diese Technik ist eine Mogelpackung die einem gerade bei härterem Wasser zur Verzweiflung bringen lässt
mfg
jörg
 

 

Osmoseanlage "TITAN" 500 (Review)

Begonnen von TimMichael

Antworten: 6
Aufrufe: 5765
Letzter Beitrag 09-05-2013, 10:56:31
von TimMichael
Entwicklung der Wasserwerte, jetzt mit eigener Osmoseanlage, Fragen tauchen auf

Begonnen von Wurzelsepp

Antworten: 42
Aufrufe: 17244
Letzter Beitrag 25-12-2013, 21:02:26
von Ditmar
Bräuchte einen Rat beim Kauf einer Osmoseanlage

Begonnen von Simon

Antworten: 26
Aufrufe: 8333
Letzter Beitrag 28-08-2015, 06:18:02
von Jörg Gottwald
Wasserwerte vom Ausgangswasser/Trotzdem noch Osmoseanlage kaufen?

Begonnen von Stewa

Antworten: 12
Aufrufe: 2672
Letzter Beitrag 10-08-2019, 17:42:34
von Atabapo
Osmoseanlage - ein paar offene Fragen bleiben mir

Begonnen von Michael K

Antworten: 11
Aufrufe: 6509
Letzter Beitrag 15-02-2015, 09:29:04
von Ditmar
Osmoseanlage: Wie ist euer Leitwert von Permeat und Abwasser

Begonnen von Bachspautzer

Antworten: 15
Aufrufe: 5528
Letzter Beitrag 09-11-2015, 19:59:16
von Ditmar
Material, weißer Wasserschlauch Osmoseanlage

Begonnen von Peter L.

Antworten: 2
Aufrufe: 1955
Letzter Beitrag 24-11-2013, 11:52:55
von Peter L.
Osmoseanlage geeignet für den Anschluss an ein Hauswasserwerk?

Begonnen von tom1306

Antworten: 5
Aufrufe: 4557
Letzter Beitrag 22-01-2014, 11:18:00
von Diskus&Koi Heribert
Osmoseanlage vs Kohleblockfilter ( Carbon )

Begonnen von MichaelS

Antworten: 74
Aufrufe: 28933
Letzter Beitrag 14-07-2013, 10:50:43
von MarkusJ
Osmoseanlage Side Stream GPD 300 / 5oo

Begonnen von MichaelS

Antworten: 10
Aufrufe: 4901
Letzter Beitrag 20-08-2013, 19:16:04
von MichaelS