purpose

Thema: Endkalkungsanlage  (Gelesen 1894 mal)

Offline ralli71

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 155
Endkalkungsanlage
« am: 01-12-2019, 12:37:03 »
Hi zusammen :wink:
Ich bin am überlegen ob ich mir eine Endkalkungsanlage zulege da ich aber gelesen habe das auch alle Mineralien entfernt werden frage ich mich ob das Wasser so gut für das Aquarium ist.
Hat da jemand Erfahrung und kann mir was dazu sagen
Gruß Ralf
Einen schönen 1. Advent euch :sweet:
 

Offline Jörg Gottwald

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 84
  • Beiträge: 2314
    • JG Wasseraufbereitung
Re: Endkalkungsanlage
« Antwort #1 am: 02-12-2019, 07:57:40 »
Hallo Ralf
der Begriff Entkalkungsanlage bezieht sich eigentlich im Haushalt auf einen sogenannten Neutralaustauscher. Bei dem werden einfach gesagt Kalkinioenn gegen Salzionen getauscht.
mfg
jörg
 

Offline ralli71

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 155
Re: Endkalkungsanlage
« Antwort #2 am: 02-12-2019, 18:36:42 »
Hi Jörg
Danke für deine Antwort ich verstehe nicht ganz was heißt das besser schlechter
Gruß Ralf
 

Offline Jörg Gottwald

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 84
  • Beiträge: 2314
    • JG Wasseraufbereitung
Re: Endkalkungsanlage
« Antwort #3 am: 02-12-2019, 19:13:51 »
Hallo Ralf
diese Enthärtungsanlage enthärtet das Wasser nicht so wie du dir das vorstellst
mfg
jörg
 

Offline Les

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 2
Re: Endkalkungsanlage
« Antwort #4 am: 13-01-2020, 19:41:40 »
Entkalkungsanlagen, wie bz. von BWT oder Grünbeck entkalken das Wasser bis zu einem gewissen Wert (nicht unendlich). Unser Wasser hat danach immer noch einen KH von ungefähr 8.
In der Aquaristik bringt Osmose mehr.
LG
 

Offline WasseraufbereiterAC

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 10
  • -an Dich: 6
  • Beiträge: 95
Re: Endkalkungsanlage
« Antwort #5 am: 16-01-2020, 23:13:15 »
Hallo Ralf,

die Enthärtungsanlage entfernt die GH, die KH bleibt vollkommen erhalten. Es werden die Härtebildner Ca und Mg gegen Natrium getauscht. Das bringt für die Aquaristik nichts, denn hier ist die KH wichtig. Die GH ist nebensächlich. Als Speisewasser für eine Osmoseanlage ist das enthärtete Wasser allerdings perfekt. Mit so vorbehandeltem Wasser kann man diese mit 75% Reinwasserausbeute betreiben.

LG
Christian
Suche immer gute Wildfänge, habe auch immer ausgesuchte Wildfänge abzugeben.