purpose

Thema: Besatz Juwel 350  (Gelesen 1450 mal)

Offline nailgun

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Besatz Juwel 350
« am: 10-11-2019, 18:43:44 »
Hallo in die Runde,

bin neu hier, noch kurz zu meiner Person. Bin der Florian aus dem Großraum Karlsruhe, bin 36 Jahre und bekomme am 18.11 mein Trigon 350 samt Eheim Prof II Thermofilter .
Ich hatte ca. ca 20-25 Jahre kein Aquarium mehr, bin aber doch wieder der Sucht verfallen :-)

Ich hatte auch schonmal Diskus gehalten, aber nicht mit all zu tollem Erfolg, war da einfach zu jung!

Ich möchte auf jedenfall ein Wurzel im hinteren Bereich haben, bin mir da aber noch sehr unsicher was für einen es werden soll. Mangrove schließe ich aus. Es kommt als Mopaniholz oder Moorkien in Frage.
Man liest halt viel unterschiedliches...

Ein paar Pflanze sollen auch noch im hinteren bis seitlichen Bereich, gibt ja genug die auch ohne Düngung gut wachsen. Hier muss ich mich mal noch final durch wühlen.
Auf CO2 Düngung will ich zugunsten der Fische verzichten.

Als Boden kommt Sandmann Quarzsand in 0,7-1,2mm in 5cm Höhe.PH Wert von 7,4. Ich habe aber einen Züchter gefunden der 2 Ortschaften weiter mit fast identischen Wasserwerten seine Diskus ohne Aufbereitung hält. Beim wasserwechsel läuft sein Wasser einfach nur durch nen Aktivkohle filter, dies werde ich dann auch so machen und sollte dann wohl keine Probleme bekommen die Tiere zu halten.

Nun zum Besatz. Folgendes schwebt mit vor:

- 8-10 Diskus in 10cm
- 10-15 Panzerwelse (Art noch offen, am liebsten Pandas, da ließt man aber auch viel Widersprüchliches wegen der Wasserhärte???)
- Ein Schwarm Roter Neons 20-25 Stk.
- 1 oder 2 Paar Schmetterlingsbuntbarsche oder Besser ein Harem?

Ich hätte auch noch gern 5-6 Garnelen im Becken, auf jedenfall was Farbenfrohes :-) Dachte hier an Red Fire oder etwas in blau. Geht das? Auch hier liest man unterschiedliches im Netz.
Würden da noch 1-2 kleine L-Welse (z.B. L333 oder L201)dazu passen oder sollte ich da die Panzerwelse reduzieren? Oder den Neon Schwarm komplett weglassen?

Sofern das Becken dann eingelaufen ist, in welcher Reihenfolge sollte ich besetzten?

Fragen über Fragen :-)

Schonmal Danke für eure Hilfe!

Grüße Florian
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 100
  • Beiträge: 633
Re: Besatz Juwel 350
« Antwort #1 am: 11-11-2019, 16:50:28 »
Hallo Florian,

zuerst ein herzliches Willkommen in unseren Forum.
Nun zu deinen Fragen.
Für den angestrebten Besatz ist dein Becken eindeutig zu klein!
Allein deine angepeilten 8 Diskus benötigen schon ein Wasservolumen von 400 Liter.
Dein Becken hat demzufolge zu geringe Maße um alle Tiere( gemäß deiner gesamten Besatzplanung) zu halten.
Reduziere den geplanten Diskusbestand auf 5 oder 6 Tiere, lasse die Neons und Schmetterlingsbuntbarsche weg und nehme 10 Corydoras sterbai.
Zitat
Ich habe aber einen Züchter gefunden der 2 Ortschaften weiter mit fast identischen Wasserwerten seine Diskus ohne Aufbereitung hält. Beim wasserwechsel läuft sein Wasser einfach nur durch nen Aktivkohle filter, dies werde ich dann auch so machen und sollte dann wohl keine Probleme bekommen die Tiere zu halten.

Diese Aussage zeugt leider davon, dass du dich noch nicht eingehend mit der Problematik der Anforderungen an das Wasser im Diskusbecken beschäftigt hast.
Was sind fast identische Wasserwerte und bist du dir sicher dass deine Info stimmen?

Grundsätzlich prüft man seine anliegenden Wasserwerte persönlich, denn da kann es manchmal Überraschungen geben.
Erst wenn du aussagekräftige, eigene Messwerte hast (aber nicht von Ratestäbchen) kannst du ein Urteil über die Eignung deines Wasser fällen.
Poste einmal die Werte deines Wasseranbieter(Internetseite) und deine eigenen Messergebnisse.
Wichtig ist, dass du dich hinsichtlich der Anforderungen an das Wasser beliest - Aquarienwasser von Krause.

Auch deine gedankliche Auswahl der Corydoras zeugt nicht davon, dass du dich belesen hast.
Diese Tiere erreichen mit einer Wassertemperatur von 26°C ihre Obergrenze.

https://www.aquarium-guide.de/t_wel_panda-panzerwels.htm


Garnelen kannst du ins Becken geben, nur keine Blauen, denn diese sind ein teures Futter.

Zitat
in welcher Reihenfolge sollte ich besetzten?

Zuerst Corydoras und Garnelen, wenn die Werte dann stimmen die Diskus, wobei nach deren Einsatz alle 2 Tage eine Nitritkontrolle erfolgen sollte um evtl. reagieren zu können.

Bei deiner Beckengröße würde ich Abstand von den L-Welsen nehmen, denn den Bestand der Corydoras (Anzahl) benötigst du.

Offline nailgun

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Re: Besatz Juwel 350
« Antwort #2 am: 11-11-2019, 20:09:31 »
Hallo Jürgen,

vielen dank für deine ausführliche Antwort!

Meine Wasserwerte mit Tröpfchen Test von JBL und PH-Meter

GH 18°
KH 14°
PH 7,25

NO2, NO3 und FE nicht nachweisbar.

Bei dem Züchter sind laut seiner Messungen KH und GH jeweils 1° weniger. PH bei 7,1.

Somit sind dass ja ähnliche Wasserwerte.

Deinen Rat werde ich auf jedenfall Befolgen und die L-Welse, Barsche und Neon streichen.
Mit den Pandas bin ich mir selber ja unsicher gewesen, weil eben laut mehreren Quellen die Temp und das harte wasser ein Problem darstellen könnte. Auf der anderen Seite hab ich aber auch wiederum öfter von der Vergesellschaftung von Pandas und Disken gelesen...
Aber mit den Sterbais kann ich auch gut leben.

Ich werde mir auch noch nen 2ten Außenfilter dazu holen um eine bessere Filterung zu erreichen und einfacher einen Filter reinigen zu können. Ich denke ich kann hier auf nen Thermo verzichten, dass sollte der Eheim eigentlich packen.

Im Geschäft wurde mir noch zu einem UV-Klärer geraten? Ist das wirklich notwendig nach der Kohlefilterung des Leitungswassers?

Grüße Florian


 

Offline Matze1

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 39
  • -an Dich: 39
  • Beiträge: 623
  • immer cool bleiben...
Re: Besatz Juwel 350
« Antwort #3 am: 12-11-2019, 09:09:38 »
Hallo Florian,

Deine Wasserwerte sind für Diskus nicht geeignet!!!Da brauchst du eine Osmoseanlage oder Vollentsalzer!!!Und die UV tötet. Keime und bei deinem Vorhaben ist es notwendig.Ich schreibe das nur damit du weißt was auf dich zu kommt.Weiches und Keimarm ist das A+O beim Diskus
Gruß Matze
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 100
  • Beiträge: 633
Re: Besatz Juwel 350
« Antwort #4 am: 12-11-2019, 09:33:59 »
Hallo Florian,

den klaren Worten von Matze ist nichts mehr hinzuzufügen.

Überdenke dein Konzept noch einmal gründlich, plane eine Wasseraufbereitung (Osmose, MBV oder Vollentsalzer), Carbonitfilter sowie UV-Klärer ein.
Ein zweimaliger Wasserwechsel, bei der geringen Größe deines Becken, ist angeraten.

Eines sei noch angemerkt, wenn du auf die Verfütterung von Rinderherz und ähnliches verzichtest, kannst du die Diskus problemlos bei 27°C halten.
Dann ist eine Hälterung der Corydoras panda möglich, nur kann es passieren, dass sie nicht ihr volles Alter erreichen.
« Letzte Änderung: 12-11-2019, 09:47:01 von Hobby »
 

Offline nailgun

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Re: Besatz Juwel 350
« Antwort #5 am: 12-11-2019, 18:50:46 »
Hallo in die Runde,

ich dachte nur weil es beim Züchter wohl geht, ist das so auch machbar. Aber logisch, bessere Wasserwerte kommen den Fischen auf alle Fälle zu gute, da habt ihr natürlich Recht!
Dann wird es wohl auf eine Osmose Anlage hinaus laufen. Das kann ich mehr oder weniger ohne Probleme bewerkstelligen.
Auf den ersten Blick ist eine MBV auch attraktiv! Da der Wasserwechsel mehr oder weniger direkt aus der Leitung schneller von statten geht, aber langfristig kommen da hohe Betriebskosten zustande.
Einen Carbonitfilter wolle ich mir sowieso zulegen.
Momentan schwanke ich noch ob ich das Osmosewasser einfach sammle und dann aufsalze oder ob ich es direkt im Becken mit dem Leitungswasser mische. Hier bräuchte ich natürlich eine größere Anlage.
Oder doch die gleiche Vorgehensweise nur mit MBV???  :hmm:

Einen UV-Klärer werde ich auch noch kaufen, macht auf jeden Fall Sinn!

Grüße Florian

 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 100
  • Beiträge: 633
Re: Besatz Juwel 350
« Antwort #6 am: 12-11-2019, 19:11:06 »
Hallo Florian,

ein MBV, welchen ich benutze, ist eine sehr gute Lösung, da er zeit- und platzsparend ist.
Du kannst dein Permeatwasser, welches übrigens eine Kh von 0 hat, direkt ins Becken leiten und gleichzeitig die berechnete Menge Leitungswasser über Carbonitfilter einleiten.
Siehe "zusammengesetztes Wechselwasser"

http://www.deters-ing.de/Berechnungen/Berechnungen.htm


Wenn du in der Nähe eine Fachfirma hast, die Mischbettvollentsalzer für den Handel/Industrie anbietet, dann ist ein Gespräch zum Bezug von regenerierten Mischbettharz angeraten. Dadurch sparst du Geld beim Einkauf von Austauschharz.

Wenn der Zeitpunkt für den Diskuskauf ansteht, dann prüfe genau den Verkäufer, denn mit den Tieren kann Frust oder Freude schnell auftreten.



Offline nailgun

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Re: Besatz Juwel 350
« Antwort #7 am: 13-11-2019, 15:45:02 »
Hi,

Gestern Abend hatte ich die Idee! Im Keller hab ich doch genügend Platz und nen Wasseranschluss.  :hurra: Nenne jetzt ne Osmose Anlage und eine 300L Tonne mein Eigen. Das Wasser wird dann per Pumpe zum Becken transportiert.

Manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht!

Gruß Florian
 

Offline Matze1

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 39
  • -an Dich: 39
  • Beiträge: 623
  • immer cool bleiben...
Re: Besatz Juwel 350
« Antwort #8 am: 13-11-2019, 17:13:48 »
HI Florian,
Na das ist doch schon mal was!!!!Die Fische werden dir es danken
Gruß Matze
 

 

"Zwangsumrüstung" auf LED für mein Juwel Vision 450

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 3
Aufrufe: 3164
Letzter Beitrag 18-09-2015, 20:33:25
von gert
Juwel High Lite Lampenanordnung vorne/hinten

Begonnen von MichaelS

Antworten: 2
Aufrufe: 3027
Letzter Beitrag 17-08-2013, 18:00:04
von Norbert Koch
Neuanschaffung Juwel Vision 450 Gesellschaftsbecken+Diskus

Begonnen von Klotzfisch

Antworten: 13
Aufrufe: 8854
Letzter Beitrag 03-06-2011, 21:28:09
von Ditmar
Erfahrungen mit Juwel Innenfilter Bioflow

Begonnen von Uli

Antworten: 25
Aufrufe: 23498
Letzter Beitrag 25-05-2011, 12:30:43
von Uli
juwel vision 450 mit gebogener frontscheibe........

Begonnen von Jojo1000

Antworten: 5
Aufrufe: 2966
Letzter Beitrag 26-05-2011, 17:59:25
von Norbert Koch
Juwel Leuchtbalken 2x54 Watt

Begonnen von MichaelS

Antworten: 9
Aufrufe: 3304
Letzter Beitrag 16-08-2013, 21:10:51
von Jojo1000
Juwel Innenfilter als Vorfilter umbauen

Begonnen von stulli

Antworten: 4
Aufrufe: 4649
Letzter Beitrag 20-02-2014, 17:44:29
von gert
Welchen Filter für Juwel Trigon?

Begonnen von DirkB

Antworten: 25
Aufrufe: 5161
Letzter Beitrag 17-10-2016, 11:32:43
von Jojo1000
LED Beleuchtung für JUWEL Vision 260

Begonnen von MichaelS

Antworten: 10
Aufrufe: 11728
Letzter Beitrag 28-12-2013, 17:43:15
von Elessar
Wer hat Ahnung von LED Beleuchtung für Juwel Rio 350?

Begonnen von Kalle

Antworten: 8
Aufrufe: 3648
Letzter Beitrag 20-11-2017, 08:54:32
von Andy1977