purpose

Thema: Scheckhaftigkeit von Wildfangen  (Gelesen 1119 mal)

Offline LuckyJack

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 2
Scheckhaftigkeit von Wildfangen
« am: 14-03-2021, 18:33:46 »
Hallo,

mein Name ist Robin und komme aus NRW. Vor etwa 5-10 Jahren hatte ich bereits meiner ersten Erfahrungen mit Diskusfischen und deren Zucht gemacht. Damals muss ich aber leider aus beruflichen Gründen mein Becken aufgeben. Ich bin als nicht ganz unerfahren, es ist halt nur nicht mehr alles aktuell. Nach einem 2 Jährigen Ausflug in die Meerwasser Aquaristik habe ich mich doch wieder dazu entschlossen Diskusfische zu halten.
Nun, seid Anfang März ist denn nun soweit und ich habe mir eine Gruppe aus 10 halbwüchsigen Heckel Diskus Wildfängen zugelegt.
Die Gruppe steht bisher ganz gut und hat auch schon alle möglichen Arten von Leben-/ Frostfutter und sogar Granulat angenommen.
Einzig Ihre Scheckhaftigkeit habe ich nicht erwartet. Teilweise kommen Sie nur abends raus, wenn ruhe ins Wohnzimmer einkehrt. Eigentlich ein recht gesunder Reflex für Wildfange wie ich finde. Der Fluchtreflex ist größer als Ihr Hunger.

Was mich jetzt interessiert ist, wie lange hat es bei euch gedauert bis die Tiere zutraulicher geworden sind? Die Tiere sind direkt vom Großhandel zu mir geschickt, was sicher sein teil dazu beiträgt....

P.S.
Ein Hallo in die Runde, ich hoffe es ist Ok das ich mich mit diesem Threat vorstelle.

Gruß
Robin
 

Offline Feuerfisch75

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 11
Re: Scheckhaftigkeit von Wildfangen
« Antwort #1 am: 02-05-2021, 00:41:09 »
Hi,
bei mir hat es geholfen alle 3-4 Stunden kleine Mengen zu füttern. So habe ich sie konditioniert, das Bewegung am Becken positiv ist.
Hat gute 3 Monate gedauert.
Inzwischen muss ich sie im Becken teils mit der Hand sanft zur Seite schieben, damit ich an die Pflanzen kann 😂
Grüße
 

Offline LuckyJack

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 2
Re: Scheckhaftigkeit von Wildfangen
« Antwort #2 am: 04-05-2021, 21:09:39 »
Moin,

danke für deine Antwort. Ich habe ja schon gar nicht mehr mit gerechnet das ein Admin jemals mein Post freischaltet. Habe den post mitte März geschrieben....

Inzwischen habe ich die Gruppe seid ca 2 Monaten. Sie sind schon deutlich zutraulicher, vor Allem wenn meine Kinder schlafen. Flüchten aber immernoch gern.... Liegt aber derzeit auch an den vielen raufereinen im Zuge der Rangordnung (ca. 10cm groß) die Sie festlegen.
Ach ja ich Futtere derzeit 4-5 mal am Tag, zu bestimmten Zeiten stehen Sie schon bettelnd am Futterplatz. Sogar wenn der Futterautomat Trockenfutter spendiert :optimist:

Gruß
Robin
 

 

Möglicher Sammel-Direktimport von Wildfängen - März 2016

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 36
Aufrufe: 12917
Letzter Beitrag 15-06-2015, 17:43:11
von Norbert Koch
ein Neuanfang mit Wildfängen

Begonnen von Holger

Antworten: 9
Aufrufe: 3584
Letzter Beitrag 14-01-2013, 06:57:17
von PETER B.