purpose

Thema: Neuling mit noch vielen Wissenslücken  (Gelesen 1840 mal)

Offline sky

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 3
Neuling mit noch vielen Wissenslücken
« am: 14-12-2019, 22:59:56 »
Hallo allerseits, mein Name ist Hardy und ich will nach diversen Aquarien in meiner Jugend, die ich gem. mit meinem Vater betrieben habe, nun den Wiedereinstieg wagen. Diskus hatte ich bisher noch nicht und lese mich gerade z.B. erst wieder in das Thema Aquarienwasser ein, vor allem, weil ich ja ein möglichst funktionierendes Ökosystem (bis aug Wasserwechsel) erreichen will ohne Chemie.
Ich habe mir ein Eheim Incpiria 500 (allerdings noch ohne LED) auf ebay gekaut und mit drei Freunden in die Wohnung verfrachtet (Danke Jungs!). Dabei war neben 1xHeizstab auch eine Eheim Professional 3 dabei. Ein paar Tage habe ich mich mit dem eingeklebten 3D Hintergrund herumgeplagt. Warum muss man diesen Kram mit 40 Klebestellen reinkleben ☹, es hätten doch 4 Stellen gereicht. – Ich habe das Zeug in 1000 Stücke zerkleinert und für den Silikonkleber hat der neue Ceranfeldschaber viel geholfen.
Ich stehe also noch ganz am Anfang. Wieder angesteckt hat mich übrigens ein Freund, der ein 600 Liter Becken betreibt. Zur Belohnung durfte er auch mit schleppen helfen 😊.
In den letzten Tagen habe ich schon ein Wenig im Internet recherchiert und rede mir Mut zu, dass ich das alles schon hinbekommen. Schon jetzt ist mir klar geworden, dass es wohl nicht so schnell umgesetzt ist wie anfangs dachte. Beim Recherchieren stolpert man ja doch über ganz unterschiedliche Meinungen und ehrlich gesagt, bin ich mit der Meinungsbildung noch ganz am Anfang. Zum jetzigen Zeitpunkt scheint mir relativ klar, dass die kommerziell orientierten Aussagen und Anleitungen der großen Händler wohl eher nicht zu dem passen, was ich mir vorstelle für mein Projekt und meine Tiere. Daher habe ich mich bei euch angemeldet, um meinen Horizont zu erweitern. – Momentan frage ich mich, wie viel Prozent des Forums und der empfohlenen Büchern ich gelesen haben muss, bis ich mit dem Einfahren meines Aquariums beginnen kann 😊.
Mein aktueller Plan:
-   Weihnachten kommt die Familie, also geht bis dato eher nur lesen + Aquarium reinigen und Wasserstoffperoxyd spülen.
-   Wichtigstes Thema für mich ist aktuell das Filterkonzept. Aktuell würde ich mich gegen irgendetwas innen liegendes an Filter, Matten oder HMF entscheiden. Meine Beweggründe sind hier rein optischer Natur und der Platz. Am liebsten würde ich auch die Heizstäbe verbannen.  Was sind eure Ratschläge für mein Becken? Gibt es eine sinnvolle Kombination für meinen P3? Plane ich am besten gleich Kammer-Filterbecken ein? Im Unterschrank ist ja recht viel Platz. (Den Beitrag Filterung - Verschiedene Ansätze, ein Ziel: Sauberes Wasser! Habe ich gelesen, aber der ist ja eher ein Startpunkt und eine Übersicht). Ich frage mich, was ist praktisch und reduziert die Wartung?
-   Wasseraufbereitung für den Wasseraustausch, gibt es da Empfehlungen für Hersteller?
-   Zur Inneneinrichtung, da schwebt mir aktuell eine schöne Wurzel als Zentrum vor und eben passende Bepflanzung für Diskus aber kein Dschungel.
-   Bei den Diskus stehe ich eher auf die Farben. Woher ich die Fische beziehen werde, weiß ich noch nicht. Habe ja gesehen, dazu gibt es auch einen Bereich hier im Forum und aktuell stehen ja noch die Basics an 😉.
-   Ich denke bis alle Gedanken und benötigtes Equipment zusammen sind wird es Januar bevor ich das Erste Wasser ins Becken bekomme.
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 445
  • Beiträge: 11020
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Neuling mit noch vielen Wissenslücken
« Antwort #1 am: 15-12-2019, 20:37:36 »
Hallo Hardy  :wink:

Ein herzliches  :welcome: bei uns.

Es geht nichts über eine gute Planung um späteren Frust zu vermeiden. :good:

Als erstes solltest du die Diskustauglichkeit deines Ausgangswasser ( Leitungswasser ) feststellen.
Dazu gibt es eine Webseite deiner Komune in der die zusammensetzung deines Wasserlieferanten ersichtlich sein sollte.

Danach ergibt sich die nötige oder auch nicht nötige Wasseraufbereitung.
Die Filteranlage hängt in erster Linie von der Besatzdichte ab.
Die beste Lösung ist ein Direktdurchlauf der wierderum am seltensten eingesetzt wird.
Alle anderen sind kompromisse die je nach Möglichkeiten eingestzt werden können.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline sky

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 3
Re: Neuling mit noch vielen Wissenslücken
« Antwort #2 am: 18-12-2019, 23:04:49 »
Hallo,
so hier erstmal meine Wasserwerte:
- Deutsche Härte (°dH) 14,40
- pH-Wert 7,48
- Nitrit < 0,005 mg/l
- Nitrat 15 mg/l
- Karbonathärte 12,6 °dH
 

Offline sky

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 3
Re: Neuling mit noch vielen Wissenslücken
« Antwort #3 am: 18-12-2019, 23:41:55 »
Nach dem Filter habe ich auch noch mal genau geschaut der dabei ist.
EHEIM professionel 4+ 600
https://www.eheim-service.de/2275020
1.250 Liter pro Stunde.

Das Aquarium kommt mit einer Auslassöffnung/Sieb in der Bodenscheibe und hat leider keinen Überlauf sondern einen "Technikschacht".
Ohne Überlauf ist soweit ich weiß kein offener Kammern-Filter im Unterschrank möglich, mit dem ich geliebäugelt habe. Ich bin also bei der Frage inwieweit der Filter reicht und wie häufig ich den dann reinigen muss bzw. was an zusätzlichen Filtern (Vorfiltern, Parallel) sinnvoll wäre. (Hier mal Bilder zum Becken: https://www.abenteuer-aquarium.de/eheim-incpiria-unfertig/ )

Beim Besatz denke ich aktuell an eine 10er Gruppe + passende Beifische, damit Schwarmfeeling aufkommt und die 50L/Diskus würde ja auch noch passen.   
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 100
  • Beiträge: 642
Re: Neuling mit noch vielen Wissenslücken
« Antwort #4 am: 19-12-2019, 17:23:08 »
Hallo Hardy,

auch von mir ein herzliches Willkommen in unseren Forum, welches ich jedoch sogleich mit der Bitte verbinde die hier bestehende Edikete der Anrede und Verabschiedung einzuhalten.
Wir möchten kein social Media sein.
Hinsichtlich deines Einstieg würde ich dir das Studium dieser Lektüre anraten. Sie ist zwar etwas in die Jahre gekommen, hat aber von ihrer Aussagekraft nichts verloren.

https://www.diskus-studio.de/tipps/RGD%20040605.pdf

Nun zu deinen Fragen.
Die Wasserwerte deines Anbieter sprechen eindeutig gegen eine Diskushaltung.
Um geeignete Werte zu schaffen, ist eine Wasseraufbereitung unumgänglich.
Hier hast du die Möglichkeit dich für eine Osmoseanlage, einen Mischbettvollentsalzer oder einen Vollentsalzer (Kathi/Anni) zu entscheiden.
Über die unterschiedlichen Arbeitsweisen dieser Anlagen kannst du dich im Netz belesen.
Wenn du eine dieser Möglichkeiten für dich in Betracht ziehst, dann kann man über Hersteller sprechen.

Hinsichtlich deines Außenfilter EHEIM professionel 4+ 600 würde ich meinen, dass dieser für dein Becken zu gering dimensioniert ist.
Ein Eheim professionel 3 1200 XL erscheint für dein Becken angebrachter.
Hier würde ich dann auch gleich die Thermovariante wählen.
Den derzeitigen Filter kannst du als Vorfilter, ohne Impeller, in das System integrieren.
Ein Schwamm auf den Auslass des Aussenfilter, welcher am Bodengrund instaliert ist, tut auch noch weitere gute Dienste.



 

Hallo aus Hagen. Und zwinkre an nobby kennst mich noch ?

Begonnen von Saskia

Antworten: 11
Aufrufe: 6402
Letzter Beitrag 21-08-2012, 18:06:09
von Saskia
Für alle, die mich noch nicht kennen

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 0
Aufrufe: 9047
Letzter Beitrag 26-07-2010, 06:13:05
von Norbert Koch
noch keine Diskus, aber bald!

Begonnen von Chrigele

Antworten: 71
Aufrufe: 17677
Letzter Beitrag 01-10-2011, 07:16:14
von Chrigele
Auch ich bin noch Diskus Anfänger

Begonnen von lilu24

Antworten: 4
Aufrufe: 1662
Letzter Beitrag 21-12-2017, 16:30:18
von lilu24
noch ein neuer aus dem westen

Begonnen von Bommel

Antworten: 5
Aufrufe: 2690
Letzter Beitrag 12-11-2010, 22:15:49
von Diskus&Koi Heribert
noch einer mehr

Begonnen von Spucki

Antworten: 7
Aufrufe: 3010
Letzter Beitrag 19-11-2010, 22:37:40
von Onkel Tom
Noch ein Neuer

Begonnen von carlbalke

Antworten: 4
Aufrufe: 2438
Letzter Beitrag 12-11-2010, 23:36:57
von "
Noch ein Neuer

Begonnen von Andi123

Antworten: 7
Aufrufe: 3051
Letzter Beitrag 15-11-2010, 20:11:39
von Andi123
Nur noch ein Verrückter !

Begonnen von Markussascha

Antworten: 9
Aufrufe: 3082
Letzter Beitrag 02-02-2011, 23:56:45
von Diskus&Koi Heribert
noch ein Ostfriese

Begonnen von Sabine O.

Antworten: 25
Aufrufe: 5404
Letzter Beitrag 11-04-2011, 21:42:46
von Sabine O.