purpose

Thema: Torfeinsatz im Aquarium  (Gelesen 19050 mal)

Offline SOTO

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 11
  • -an Dich: 12
  • Beiträge: 268
Re: Torfeinsatz im Aquarium
« Antwort #30 am: 18-01-2019, 09:57:29 »
Hallo,
Ich bin der Meinung so ein Topffilter sollte niemals mit Druck beaufschlagt werden. Es sollte im Inneren Unterdruck sein.
Mit freundlichen Grüßen/ best regards

Tobias
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 434
  • Beiträge: 10958
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Torfeinsatz im Aquarium
« Antwort #31 am: 18-01-2019, 11:06:27 »
Hallo Tobias

Absolut richtig , Deshalb saugen die Pumpen Wasser aus dem Filter und drücken es nicht in den Filter.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 88
  • Beiträge: 551
Re: Torfeinsatz im Aquarium
« Antwort #32 am: 18-01-2019, 15:17:50 »
Hallo Luc,

ich verwende zwar keinen Torf, aber die von dir praktizierte Art halte ich nicht als sinnvoll.
Neben deinen geschilderten technischen Problemen mit dem Filterdurchfluss, werden auf Dauer noch Probleme wegen der steigenden Belastung des Filter durch die zunehmende Verdichtung des Material hinzukommen.

Ich würde dir für den Filter, wenn es so gewollt ist, Schwarztorfgranulat, für Filter entwickelt, anraten.
https://www.drak.de/de/schwarztorfgranulat-standard
Diesen kannst du bei Erschöpfung seiner Leistungsfähigkeit, ohne grosse Schwierigkeiten entfernen und erneuern.
Besser finde ich eine Torfkanone. Hier kannst du gezielt arbeiten.
https://www.remowiechert.de/torfkanone.html

Überdenke dein Prinzip noch einmal.

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 55
Re: Torfeinsatz im Aquarium
« Antwort #33 am: 18-01-2019, 21:11:41 »
Guten Abend Jürgen, Ditmar, Tobias,

Es freut mich, dass Ihr Euch alle für dieses Thema interessiert  :reed:

Jürgen: Zunehmende Belastung bzw. Verdichtung wird es nicht geben. Ich brauche eine CHarge Torf immer nur einmalig. 150 Liter à 2 L./Min. bis es ausgelaugt ist. Dann ab in den Garten als Blumenerde  :angel:
Ziel war das LW ohne Zwischenlagerung mit Torf anzusäuren. Klappte auch bisher gut nach dem Carbonit-Filter.

Nun habe ich eine schlechte Charge Torfboy erwischt und es klappt nicht mehr wie bisher.

Da mein LW jedoch mit Lf. 280, GH 6 und KH 3.5 für die Pflege von NZ. völlig i.O. ist werde ich es nicht weiter mit Torf versuchen anzusäuren und den pH-Wert annehmen so wie er ist.

Sauberes Wasser, niedrige Keimdichte und stabile Wasserwerte sind mir und vor allem den Fischen genau so wichtig.
E Grüess üsm Elsass

Luc
 

 

Was haltet ihr von dieser Idee (Aquarium ersetzt Kamin)

Begonnen von PETER B.

Antworten: 202
Aufrufe: 39623
Letzter Beitrag 14-10-2015, 20:09:50
von PETER B.
Ein paar Fragen zu Keimen/Bakterien im Aquarium

Begonnen von Uli

Antworten: 37
Aufrufe: 16163
Letzter Beitrag 25-03-2012, 10:28:18
von Norbert Koch
Schlanker Filter für beinahe jedes Aquarium

Begonnen von aquabook

Antworten: 6
Aufrufe: 3518
Letzter Beitrag 20-08-2012, 17:41:07
von aquabook
Leitfaden Diskushaltung im bepflanzten Aquarium

Begonnen von Robert B

Antworten: 13
Aufrufe: 27012
Letzter Beitrag 03-08-2016, 13:25:43
von Bretonii
Verschiedene Hölzer für das Aquarium

Begonnen von Horst

Antworten: 22
Aufrufe: 12721
Letzter Beitrag 28-12-2011, 11:50:35
von Ditmar
Aquarium Desinfizieren

Begonnen von Thomas Helmke

Antworten: 6
Aufrufe: 10261
Letzter Beitrag 01-03-2012, 12:05:18
von Derjoe
Stickstoff im Aquarium

Begonnen von OnkelJosch

Antworten: 4
Aufrufe: 1995
Letzter Beitrag 19-01-2014, 18:29:59
von OnkelJosch
Unterbau Aquarium

Begonnen von Matthiash

Antworten: 13
Aufrufe: 5311
Letzter Beitrag 30-01-2015, 19:39:39
von Günter-W
Aquarium-Hintergrund

Begonnen von Addy

Antworten: 9
Aufrufe: 3658
Letzter Beitrag 17-02-2015, 14:30:43
von Ditmar