purpose

Thema: Neues Aquarium - Vorstellung  (Gelesen 5274 mal)

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 62
Neues Aquarium - Vorstellung
« am: 13-12-2018, 13:53:40 »
Hallo Zusammen :)

Es freut mich Euch endlich mein neues Aquarium vorstellen zu können. Als Wiedereinsteiger konnte ich hier sehr viele Informationen einsammeln und bedanke mich dafür recht herzlich.

Heute gibt es leider noch keine Bilder, sie werden aber demnächst folgen  :hopp:
Es gibt auch noch nicht viel zu sehen, da das Becken erst seit knapp 3 Wochen "nass" ist

Das Aquarium hat die Massen 200L x 60T x 70H, also 840 Liter brutto und wurde von ATD Friedeberg hergestellt und geliefert. Meine Wünsche wurden dabei berücksichtigt und den Liefertermin eingehalten.

Als Bodengrund habe ich eine feine beige, 1-Zentimeter-Dicke Sandschicht gewäht.

Ich habe mit roten feinen Moorkienwurzel versucht Unterstände für die Fische zu gestalten.

Eine Pflanze (Microsorum sp.) dient in der Mitte als Sichtbarriere und halbiert das becken.

Die Beleuchtung habe ich bei LED-Aquaristik erworben. Sie besteht aus 2 140er-Leisten mit je ca. 35 Watts. Als Kelvinzahl wurde 1x 5500 (Daylight) und 1x 3500 (Sunset) gewählt.
Die Leisten werden von dem Sunriser 4+ gedimmt und gesteuert. Die "Sunset" sorgt dabei für Morgen- und Abendstimmung.

Gefiltert wird mit 2 Aussenfilter Marke Eheim Typ 2178, das heisst mit integrieter Heizung. Ich habe beide Filter auf ca. 6-700 Liter in der Stunde eingestellt, was eine Umwälzung von 1.5 bis 2 Mal des Netto-Inhaltes entspricht.

Das Leitungswasser wird zuerst über einen Altas-Filter (Sediment/Carbonit) und anschliessend mit ca. 2 L./Min. über einen mit 3 Litern Weisstorf gefüllten Eheim 2215 ins Aquarium geleitet.

Das Wasser im Becken hat Heute folgende Werte:

Ph 7.3
KH 1.5
LW 250
NO2 0.4
NO3 7.5
T°C 28

Ich freue mich bereits über Eure Bemerkungen und Verbesserungsvorschläge. Fragen sind jederzeit willkommen.

Biler folgen demnächst ;)
« Letzte Änderung: 13-12-2018, 14:01:52 von Atabapo »
E Grüess üsm Elsass

Luc
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 440
  • Beiträge: 10981
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #1 am: 13-12-2018, 17:20:28 »
Hallo Luc

Liest sich gut dein Bericht. :good:
Auch deine Werte sind sehr gut da bei deinem kH Wert noch ein ordentlich Abfall beim pH Wert über die Zeit zu erwarten ist.
Warten wir also gespannt auf deine ersten Bilder. :cheese:
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 62
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #2 am: 13-12-2018, 19:21:25 »
Nabend Ditmar,

Denke schon (hoffe ?  :hmm: ) dass der Ph mit der Zeit fällt. Aber ich denke auch dieser Wert ist nicht dramatisch. Ich möche ja keien Wildfänge pflegen.

Hier mein ein Bild. Ich muss leider zugeben, dass ich auf diesem Bereich sehr viel lernen muss.



E Grüess üsm Elsass

Luc
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 440
  • Beiträge: 10981
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #3 am: 14-12-2018, 08:41:56 »
Hallo Luc

Gefällt mir dein Layout  :good:
Ruhig nicht so überladen , nicht zu hell kommt sehr gut bei mir an. :cheers:

Je länger ein Becken/Filter läuft desto mehr natürliches CO2 bildet sich und umso mehr hat dieser dann wieder Einfluss auf deinen pH Wert.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 62
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #4 am: 15-12-2018, 14:12:27 »
Hallo Ditmar,

Bon froh, dass es Dir Auch gefällt.

Ich wollte möglichst wenig am Boden liegen haben, da ziemlich junge Fische einziehen werden. Somit werden grössere Mengen Futter nötig was wiederum mit grösseren Wasserwechsel sowie Absaugen des Bodengrundes verbunden ist.

Werde vielleicht noch 1, 2 Pflanzen einsetzen, je nachdem wie sich das Ganze entwickelt.

Nitrit steigt jetzt seit fast 10 Tagen nicht mehr und bleibt bei 0.4-0.5 hängen. Habe wieder ein Becken eingerichtet was 2 Monate Einlaufen muss...  :laugh2:

Aber es spielt eh keine grosse Rolle, da die gewünschte Fische momentan nicht verfügbar sind.

Wünsche Euch allen noch nen angenehmen Abend und sage bis bald.

E Grüess üsm Elsass

Luc
 

Offline Günter-W

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 131
  • -an Dich: 147
  • Beiträge: 1606
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #5 am: 16-12-2018, 11:02:51 »
Hallo Luc  :wink:

 das Becken gefällt mir gut bei den Wasserwerten fühlen sich die Diskusfische aber der Pt-Altum sehr wohl freue mich auch wie die anderen auf Bilder
LG
Günter-W
Ra

meine Galerie
 

Offline Dani

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 6
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 421
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #6 am: 17-12-2018, 22:02:22 »
Schaut richtig klasse aus  :applaus2:
 

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 62
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #7 am: 28-12-2018, 19:37:07 »
Hallo Forum  :super:

Möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die stets hilfsbereit sind (Ditmar, Günter, Peter, Dani usw.)

Ihr seid einfach Top  :super:

Als kleines "Dankeschön"  ein Bild, hab mir Mühe gegeben:



Jetzt sind übrigens am 24.12. drei Sturisoma cf. panamense eingezogen, die sich pudelwohl fühlen !

Die Wasserwerte haben sich ebenfalls durch die Wasserwechsel nach dem Einlaufen ein bisschen entwickelt:

Der pH-Wert liegt zwar immer noch im alkalinischen Bereich mit 7.2, die Leitfähigkeit ist aber dank meiner Wasseraufbereitung auf 195 gesunken. Die Karbonathärte ist nicht mehr messbar. Ich müsste da den Trick vom Tinnes anwenden, habe leider zu wenig Reagenzien...

Ich möchte dieses Becken zwischen 200 und 300 microsiemens fahren mit einem pH-Wert um 6.5




« Letzte Änderung: 28-12-2018, 19:43:17 von Atabapo »
E Grüess üsm Elsass

Luc
 

Offline Dani

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 6
  • -an Dich: 10
  • Beiträge: 421
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #8 am: 30-12-2018, 22:11:41 »
Das hast du total schön hinbekommen  :applaus2:
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 440
  • Beiträge: 10981
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #9 am: 31-12-2018, 08:46:12 »
Hallo Luc  :wink:

Kann da Dani nur zustimmen ein sehr ruhiges Gesamtbild.

Übrigens deine Zielwerte decken sich exakt mit meinen. :good:
Nicht zu hart im sauren Bereich aber genug Abstand zum basischen Bereich. :good:

Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Atabapo

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 3
  • Beiträge: 62
Re: Neues Aquarium - Vorstellung
« Antwort #10 am: 08-05-2019, 08:49:04 »
Guten Morgen Zusammen,

Das Becken läuft nun seit bald 6 Monaten.

Zu den Sturisoma, die mittlerweile regelmässig laichen, sind 12 Panzerwelse (Corydoras sterbai) und 12 Keilfleckenbärblinge eingezogen.

Die Keilfleckenbärblingen stammen zwar aus Südostasien, kommen aber mit den Wasserwerten absolut klar (laichen auch ab und zu nach dem Wasserwechsel) und sind vor allem ruhige Gesellen, die stets in kleinen Schwärme unterwegs sind.

Ich wechsle im Moment durch den geringen Besatz nur alle 10 Tage 30% Wasser.

Die Wasserwerte stehen momentan bei:

pH 6.8
300 µs/cm
27.2 T°C

Leider sind die Fische, die ich wünsche, noch nicht erhältlich, aus dem einfachen Grund, dass sie noch nicht abgelaicht haben. Aber die Laichsaison fängt jetzt an und es besteht Hoffnung, dass in den nächsten Wochen was passiert.

Ich beabsichtige in naher Zukunft einen Mischbettvollentsalzer zu kaufen um mein Leitungswasser mit 30% VE-Wasser zu verschneiden. Muss aber noch überlegen ob ich mir das antun will, denn mein LW gar nicht so schlecht für die Haltung ist.
Arbeite inzwischen mit Hcl um die KH ein bisschen zu drücken, was ganz gut funktioniert, jedoch die Leitfähigkeit etwas anhebt und Chloride freisetzt.

Wünsche Euch allen eine angenehmen Tag.

LB, Luc
E Grüess üsm Elsass

Luc
 

 

Mein 720 Liter Aquarium ohne Diskus

Begonnen von robert32

Antworten: 42
Aufrufe: 17720
Letzter Beitrag 12-09-2018, 18:54:04
von Atabapo
Mein Altum Orinoco Aquarium

Begonnen von makirsch

Antworten: 13
Aufrufe: 7786
Letzter Beitrag 20-07-2016, 20:43:26
von leitplanke