purpose

Thema: Hanna HI 98129  (Gelesen 1320 mal)

Offline Carlos

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 45
Hanna HI 98129
« am: 11-10-2018, 09:48:21 »
moin,
ich bräuchte zu oben genanntem meßgerät eine info,
mein combo verhält sich komisch bei der ph-meßung, es braucht sehr lange, um stabile werte-anzeigen zu machen,( nur bei ph )
 und selbst dann,
wenn ich im wasser bißl schüttle, verändert es den wert wieder,
ja, möchte man meinen, schmutzig, oder elektrode verbraucht, man geht klar erstmal den leichteren, ( billigeren ) weg
also reinigungsflüssigkeit besorgt, kurze besserung, dann wieder das gleiche,auch kalibrierung gemacht
also, neue elektrode, nur ::
 und jetzt brauch ich hilfe von jemandem, der das gleiche gerät benützt,
es würd wohl auch das hanna reichen, das nur ph, und grad mißt,
wenn ich das hanna außerhalb des wassers einschalte, hab ich unter ppm eine null,bei µs das gleiche,was ja wohl logisch ist außerhalb des wassers, und bei ph zeigt es mir irgendeinen wert an,
bau ich die elektrode aus, ist alles das gleiche, ppm null, µs null, ph irgendein wert,warum ? , wenn gar keine elektrode drin ist.
nun könnt man ja auf die idee kommen, das meß-technisch, bei ph, mit dem gerät etwas nicht in ordnung ist,
könnte das jemand mal vergleichen ?
eine neue elektrode kostet ca. 70 €, ein neues gerät um die 200 €,
beides ist schlecht , aber hilft ja nix,
ps, seht es mir bitte nach, wenn ich diesen langen text nicht in jedes nachbar-forum schreibe, sondern einfach nur rein kopiere.
besten dank im voraus
gruß  karl


 

Offline Kaiser

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 48
Re: Hanna HI 98129
« Antwort #1 am: 11-10-2018, 10:00:24 »
Hallo Karl,

da ich auch ein Hanna Gerät auf dem Wunschzettel habe würde mich interessieren, ob Du deren Support mal angefragt hast und wie die Reaktion war.

Danke und Gruß,
Kai
 

Offline Carlos

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 45
Re: Hanna HI 98129
« Antwort #2 am: 11-10-2018, 10:09:03 »
hallo kai
hab ich nicht gemacht, und ob da überhaupt was kommt ?
ich hab ja erst wieder angefangen, und hab mir dieses gebraucht gekauft
( wie man sieht , ein fehler, )
aber ich hatte zu meiner züchterzeit ebenfalls eins, ( neu ) und da war ich mehr als zufrieden,
man hat hald alles in einem gerät, und sozusagen in einem aufwasch hast du temp., ph, ppm, und µs
sicher gibts besseres, dauerelektoden im becken, ectr. ectr. aber wer vorhat, sowas ständig zu benützen,
der kommt um ein meßgerät nicht herum, da gibts diverses zeug made in china, von 5 € bis 17 €,
die messen auch, und zwar etwa so, wie ich bei meinem hanna den fehler beschreib, mehr ein raten,
wie messen, teststreifen ? tröpfchentest ? alles machbar, wobei die tropfen noch am zuverlässigsten sind,
aber auf dauer auch ned billig,
beste grüße   karl
 

Offline Kaiser

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 48
Re: Hanna HI 98129
« Antwort #3 am: 11-10-2018, 10:23:49 »
Hallo Karl,

alles klar, Danke für deine schnelle Antwort. Ich frage bei solchen Problemen immer gerne direkt den Hersteller/Vertrieb an. Bei einigen Herstellern (z.B. Eheim, Tunze) habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem Support, auch für gebraucht gekaufte Geräte. Ich würde an Deiner Stelle einfach mal kurz da anrufen, vielleicht können die Deine Frage sofort beantworten. Da ich gerade auf den Hanna-Seiten stöbere, hier die Nummer 07306 3579100.

Gruß,
Kai
 

Offline Carlos

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 45
Re: Hanna HI 98129
« Antwort #4 am: 11-10-2018, 11:41:51 »
hi
kai, hab ich gemacht,
die mitarbeiter kann man sich leider nicht aussuchen, aber die dame meinte auch, nach meiner darstellung,
dass es die elektrode wäre, also ne neue, ich auf meine frage, falls es die elektrode doch nicht wäre, ich könnte vom 14-tägigen rückgaberecht gebrauch machen, ich muß die neue ja schließlich einbauen zum testen,
naja, dann könnt ich das gerät und !! beide elektroden einschicken zur überprüfung, ich denk, da kann ich mir gleich ein neues kaufen.
nichts desto trotz, ich kauf mir jetzt ne ph-elektrode, wenn gut, passt, wenn nicht,
kauf ich mir ein neues gerät , und hab ne ersatz-elektrode.
wobei, mein erstes, neu gekauftes, war immer in betrieb, ( jahre ) und ich brauchte noch keine neue, gerät war immer zuverlässig,
wenn ich nicht schon mal ein neues gehabt hätte, wäre mir der unterschied beim messen wahrscheinlich gar net aufgefallen..
vieleicht liest ja noch einer das thema, und kann mir helfen.
beste grüße  karl
gruß  karl
 

Offline Jörg Gottwald

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 84
  • Beiträge: 2305
    • JG Wasseraufbereitung
Re: Hanna HI 98129
« Antwort #5 am: 11-10-2018, 19:23:13 »
Hallo Karl
mit diesen Combo Geräten habe ich immer sehr viel Ärger gehabt, besser ist ein Messgerät für den jeweiligen Messwert.  Bei Adwa war das ähnlich mit dem Support, die Geräte wurden eingeschickt und kamen repariert zurück, doch an wen man die noch verkaufen sollte, das wusste ich nicht. Deswegen hat ich seit Jahren H&M Geräte, das PH 80 macht keinen grossen Ärger , doch man kann die Elektrode nicht tauschen, das können nur die PH 100 oder 200 Geräte.
mfg
jörg