purpose

Thema: Alternative Krankheits-Behandlungen mit Seemandelbaumblätter  (Gelesen 4408 mal)

Offline Günter-W

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 131
  • -an Dich: 147
  • Beiträge: 1606
Ein Beitrag von Günter Wagenbrenner

Man kann viel mehr mit den Blättern erreichen wenn man folgendes damit macht.
Man nimmt 4 Blätter u. 1,5 Ltr. Wasser, köcheln das ganze bei ca 70°-80° so eine Stunde lang was dann einen dunklen Sud ergibt der für 300 - 400 Ltr Aquarien zugesetzt werden kann(Keimdruck senkend) eine Überdosierung ist nicht Schädlich.

Man kann auch 2 Blatt/100 Ltr. mit einem Sauger an der Glasseite angebracht, gut gegen Laichverpilzung vorbeugen, erspart einem Chemie

Wenn du 6 Blätter in einem Ltr. Wasser bei 70° köcheln lässt (eine gute Stunde ) den Sud dann auf einen halben Ltr. Einreduzieren lässt, die Blätter entnehmen 3 Esslöffel (Glatt gestrichen) Jodfreies Salz da zu gibst kannst du sehr gut damit einer Bakteriellen Befall (Diskus Seuche?) entgegen wirken, der ca halbe Liter Sud mit dem Salz ist für einen Quarantäne von 100 Ltr. Becken ausreichen, Der Sud Salz Gemisch soll 3 Tage lang im Becken bleiben, dann ca 50 % WW einen Tag später nochmals 50% wechseln.

Wenn du den Sud von den 6 Blätter weiter einkochen lässt (den 1/2 Ltr. ohne Salz) bis auf ca 50-60 ml (Essenz)machst du in eine kleine dunkle Flasche mit Alu Folie umwickeln (lichtgeschützt) kann im Kühlschrank für einige Tage Gelagert werden.

Wenn nun ein Diskus oder Skalar aber auch andere Fische eine Wunde hat oder Anzeichen von Löcher im Kopf (Lochkrankheit) wird der Fisch behutsam aus dem Becken gefangen, auf ein Feuchtes Tuch gelegt und mit einem Wattestäbchen die Wunde getrocknet ,dann mit einem NEUEN Stäbchen von der SMBB Essenz vorsichtig auf die Wunde tropfen bzw leicht einreiben., lass dir dabei ruhig Zeit (keine Hektik) es schadet dem Fisch nicht wenn er eine Minute so auf dem feuchten abgedeckten Handtuch liegt
Nur aufpassen das nicht in die Augen Tropft.

Das ganze (je nach Starkem Befall) machst du bis zu 4 Tagen ,anschließend machst du einen 50 % Wasserwechsel möglichst mit einer KH über 5 (sind mehr Mineralien vorhanden als in Wasser von 1 KH )und dann wird der Rest von der SMBB Essenz dem Wasser zugegeben, das bleibt dann bis zum nächsten WW ca 1 Woche im Becken du wirst sehen es dauert nicht lange und die Löcher verschwinden.
Zur Stärkung kann man noch das Futter mit Mineralien/Vitamine ,, Aufpeppen,,

Achtung der Sud sollte nicht länger wie 10-14 Tagen kühl(dunkel gelagert werden da er sonst anfängt zu Flocken, deshalb nicht auf Vorrat Sud herstellen lieber frisch zubereiten

Wenn noch Fragen sind einfach mich unter 0911 /  981 29 31  anrufen
oder mail Diskus24(at)aol(Punkt)com

G. Wagenbrenner
Nürnberg
LG
Günter-W
Ra

meine Galerie
 

Offline Elephant

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 7
Re: Alternative Krankheits-Behandlungen mit Seemandelbaumblätter
« Antwort #1 am: 01-05-2020, 17:03:13 »
OK das hört sich vielversprechend an. Das müsste man tatsächlich einfach mal ausprobieren.
 

 

Reicht eine Seemandelbaumblätter behandlung?

Begonnen von Lumontur

Antworten: 26
Aufrufe: 8835
Letzter Beitrag 24-02-2016, 11:04:02
von Lumontur