purpose

Thema: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...  (Gelesen 1675 mal)

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« am: 03-04-2019, 07:14:01 »
Hallo zusammen,

um mich ist‘s recht ruhig geworden. Ich habe mich aufgrund diverser Querelen und meiner neuen Lebenssituation zurückgezogen. Mir geht es prima, meinen Fischen auch, Honey ist leider tot, aber Jette tippelt jetzt durch unser Leben: [ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ]

Das sollte vorerst mal genügen um Euch auf den aktuellen Stand zu bringen.

Zurück zum Thema: Auch ich bin von dem traurigen Ende von LiWeBe betroffen. Neben der menschlichen Enttäuschung tut es mir aber auch um Björn und seine Idee leid. Nach wie vor finde ich die Idee super - wenn auch die Umsetzung und die Qualität im Nachhinein betrachtet meine Erwartungen nicht erfüllte.

(wird ein Mehrteiler, bin in der U-Bahn)
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #1 am: 03-04-2019, 08:28:26 »
So, weiter im Text...

Inzwischen habe ich quasi einen Totalverlust erlitten:
1. LED-Leuchtbalken vor rund 3 Monaten: Totalausfall
2. LED-Leuchtbalken bis dato: Defekt einzelner LEDs oder Gruppen. Aktuelle Leuchtkraft etwa 50%
Verlust des Live-Wetters (und Umstellung auf manuelles Wetter irgendwann im letzten Herbst
Letzte Woche komme ich von der Arbeit nach Hause und es riecht extrem verschmort; nachdem ich die Quelle des Geruchs eingrenzen konnte habe ich den Unterschrank geöffnet: Das Meanwell-Netzteil war glühend heiß (seltsam, den eigentlich sollten die einen internen Schutzschalter haben) und war am Durchbrennen. Stecker gezogen und damit natürlich sämtliche Steuerungsmechanismen verloren. Gleich darauf habe ich dann 2 neue Netzteile bestellt (eines als Reserve).
Nachdem dann zum Wochenende hin die Netzteile geliefert wurden gleich wieder alles angeschlossen; doch die LiWeBe-Box blieb tot. Die LEDs des Raspberrys zeigten zwar an, das dieser wohl nicht defekt ist, aber ich komme nicht mehr drauf. Keine Sicherung der SD-Karte, keine Download-Möglichkeit = Totalverlust.
Bedenkt man den (verlustreichen) Verkauf meiner GHL-Komponenten komme ich auf einen vierstelligen finanziellen Schaden.

Dennoch versuche ich noch im April zu klären, ob Björn dem Weiterbetrieb der LiWeBe-Cloud auf meinen Servern und zu meinen Kosten zustimmt.

Für mich selbst bzw. in erster Linie für meine Tiere und Pflanzen habe ich jetzt die Reißleine gezogen. Für mich ist LiWeBe (leider) abgeschlossen.

Björn‘s Idee der Manufaktur war zwar gut gemeint, aber ich sehe darin auch die Ursache des Scheiterns: Er hat sich verzettelt und mit Dingen beschäftigt, die er nicht so gut beherrschte. So waren - wie ich mittlerweile weiß - seine Power-LED-Leuchtbalken für einen passiven Kühlkörper einfach zu dicht bestückt.

Aktuell habe ich jetzt die Beleuchtung umzubauen. Ich habe 5 24V-LED-Leuchtbalken von Weller (2 x tageslichtweiß, 1 x R, 1 x G und 1 x B) vorgestern bekommen.
Gesteuert wird das Ganze erstmal von einer Sunrise 8-Box von LEDAquaristik (die gestern kam).
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Clown

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 34
  • -an Dich: 12
  • Beiträge: 73
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #2 am: 03-04-2019, 08:41:06 »
Guten Tag Norbert

Einerseits schön wieder mal was von dir zu hören, andererseits sind die Gründe dafür nicht so schön.
Was mich interessiert ist, wie steuerst/betreibst du zukünftig die Sonden und Fühler? Ist GHL wieder ein Thema, oder gibt es eine vernünftige Alternative?
Gruss, Max
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 439
  • Beiträge: 10976
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #3 am: 03-04-2019, 08:52:25 »
Hallo Nobby

Ja es ist immer schade wenn die Probleme und damit auch die Kosten eines Startup's die hoffnungsvollen Nutzer bezahlen müssen.
Auch ich hatte ja einige Softwareprobleme in den ersten Wochen zu überwinden bis das neu auf den Markt gekommene Produkt so lief wie ich es erwartete.
Nun läuft es allerdings schon zwei Jahre völlig Problemlos mit diversen Schnittstellen und damit auch diversen Backup Möglichkeiten.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #4 am: 03-04-2019, 08:56:18 »
Jetzt werdet Ihr Euch fragen, wie der Titel dieses Threads zum Text passt. Tja, und damit bin ich bei meinem Dilemma angekommen:
Eigentlich habe ich viel zu wenig Zeit. Und an Arbeit mangelt es mir auch nicht. Aber ich finde die Idee Livewetter und umfangreiche Steuerungsmöglichkeiten für Aquarien und Terrarien genial. Das fast schon regelmäßige Ablaichen meiner Heckel führe ich mit darauf zurück.

Es gibt aber am Markt nichts Vergleichbares und ich bin auch nicht bereit die LiWeBe-Patente zu erwerben; zumal ich um die konzeptionellen Schwächen weiß.

Aktuell überlege ich über CrowdFunding ein OpenSource-Projekt ins Leben zu rufen. Ziel soll eine für Weiterentwicklungen offene und lebendige Steuerung für Aquarien, Terrarien, Paludarien und was auch sonst noch Sinn machen könnte zu schaffen. Und das für möglichst herstellerunabhängiges Zubehör.
Neben dem finanziellen Aufwand (Erstellen von Steuerungen und Platinen, Webspace, Gehäuse, usw.), das über das CrowdFunding gedeckt werden soll, ist es dazu aber auch nötig ein paar Leute mit technischem KnowHow ins Boot zu holen und zu einem Team zusammenzuschweißen.
Ich hoffe das gelingt mir und falls sich auch jemand von Euch einbringen möchte: Meldet Euch ruhig bei mir!
Momentan bin ich noch in der Ideen- und Planungsphase; aber je mehr Köpfe sich hier beteiligen desto ausgereifter wird das Konzept.

So; jetzt wisst Ihr, was ich in den nächsten Jahren so in meiner Freizeit tun werde. Und wer mich und meinen Hang zur Perfektion kennt, weiß, das dies kein einfaches Bastelprojekt wird. Ich will etwas Wertiges schaffen!

Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #5 am: 03-04-2019, 09:18:36 »
Hallo Max,

GHL ist (für mich) keine Alternative. Die Software und den eingeschränkten Funktionsumfang finde ich - neben dem imho überhöhten Preis - ein NoGo.
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #6 am: 04-04-2019, 06:58:39 »
Hallo zusammen,

und die Inbetriebnahme der Sunriser 8 bestärkt mich in meinem Bestreben.

Obwohl sich der Hersteller? / Exklusivhändler damit brüstet, das die Controller offline betrieben werden können war man nicht intelligent genug auf webbasierte Schriftarten zu verzichten - nein, man lädt wohl sogar Googlefonts nach!
Und die Optimierung auf Google Chrome spricht auch Bände...

Wieder mal eine halbgare Lösung mehr auf dem Markt. Es wird höchste Zeit das zu ändern!
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 439
  • Beiträge: 10976
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #7 am: 04-04-2019, 08:58:58 »
Hallo Nobby

Ein höchst ambitioniertes Ziel. :applaus2:
Was lässt dich hoffen das es besser als bei Björn läuft.
Also wo siehst du seine Schwachstellen.

Der Markt ist meineransicht zu klein und weiter am schrumpfen um sich einen Überlebensfähigen Anteil zu erwirtschaften.
Was eine gute Steuerung heute kostet besser kosten muss lässt wiederum nur wenige Nutzer zu.
Das Geld nehmen nur gestandene Aquarianer in die Hand mit meist langer Erfahrung.
Aber auch die werden immer weniger wie wir wissen.
Blieben nur noch proffessionelle Schaubecken. Dort wiederum greift man gerne auf altbekanntes und geht nur ungern einen Deal mit unbekannten ein.
Denn es geht immerhin um Lebende Tiere da geht man ungern Risiken ein.

Ich weiß nicht wieviele zahlende Kunden Björn in welchem Zeitraum er binden konnte.
Und das trotz seines Alleinstellungsmerkmals seines Lifewetters.
Ich denke da ist ein sehr langer Atem und damit auch viel Geld nötig um sich einen glaubwürdigen Namen zu schaffen.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #8 am: 05-04-2019, 07:12:49 »
Hallo Ditmar,

das unser Hobby immer seltener ausgeübt wird ist traurig aber wahr.

Aber: Diejenigen, die sich unser schönes Hobby „leisten“ sind bereit es zu perfektionieren. Durch die Vielseitigkeit des Konzepts dürften sich auch Terrarianer, Liebhaber tropischer Pflanzen und sogar Vogelhalter interessieren.

Das Ganze soll ein OpenSource-Projekt werden. Auch ist es nicht meine Intention damit Geld zu verdienen; dieses Projekt soll mich zwar auch nichts kosten und lebenslange Updates und Funktionalität garantieren, aber das sollte mittels CrowdFunding möglich sein. Vermutlich auf Basis des Raspberry Pi (3b oder 4 - wenn er denn mal rauskommt). Die Basis mit den Grundfunktionen dürfte so für unter 100,- € realisierbar sein, Sensorik je nach Aufwand zwischen 20,- (Temperatur) und 50,- und 70,- € (Redox, pH, Sauerstoff, etc.).

Wichtiger aber ist der quelloffene Code, damit Weiterentwicklungen möglich sind und die Steuerung „wächst“.

Fehler möchte ich Björn jetzt weder unterstellen noch vorwerfen. Konzeptionell war es wohl unklug selbst auch LEDs zu fertigen und sich auf nur einen Programmierer zu stützen. Das schuf hohe Bindungen und Eigenkosten, die erstmal wieder erwirtschaftet sein wollen.

Bei einer OpenSource-Entwicklergemeinschaft gibt es diese Abhängigkeiten nicht. Da ich eh Webserver betreibe kann ich diesen Kostenpart gut überblicken, jedes Jahr des Betriebs dürfte mit rund 250,- € zu Buche schlagen - inkl. SSL-Zertifikate.

Was mir grob vorschwebt:
Eine schlanke Oberfläche der Gerätekonfiguration basierend auf sauberem CSS-formatierten Code. Interne LetsEncrypt-Funktion um den Computer mit einem sauberen SSL-Zertifikat betreiben zu können.
LED-Steuerung und Dimm-Funktion für 8 oder 16 Kanäle in 12 und 24 V mit je max. 100 Watt pro Kanal (stufenlos und ohne Flackern). Die einzelnen Kanäle wird man per Schieberegler und die Eingabe einer fünfstelligen Zahl konfigurieren können.
Temperatur-, pH-, Redox- und Sauerstoffsonden, Pegelstand, Luftfeuchtemessung, Leckagewarnung, Pumpensteuerung, Heizung oder Kühlung usw.
Die Möglichkeiten sind schier unendlich!
Warnmeldungen per E-Mail,
Aufzeichnung der Messwerte zur Kontrolle und Auswertung,
Audioausgabe (Warntöne aber auch Sounds wie Regen / Gewitter),
Webcam-Steuerung,
am HDMI-Port kann man ein Touchscreen-Display anschließen.

Du siehst: Da gibt es fast keine Grenzen.

Natürlich wird nicht alles vom Start weg verfügbar sein, aber durch eine hoffentlich große Community werden Weiterentwicklungen stetig und rasch zur Verfügung gestellt.

Was mir aktuell noch im Kopf „herumschwebt“ ist schwer zu formulieren und Einiges muss ich auch selbst erst kalkulieren / konzeptionieren.

Im Moment ist es noch eine Idee...
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline SOTO

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 11
  • -an Dich: 12
  • Beiträge: 270
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #9 am: 05-04-2019, 07:44:03 »
Moin,
Da fällt mir ein schöner Spruch ein.
"Machen ist wie wollen, nur krasser."
😏
Mit freundlichen Grüßen/ best regards

Tobias
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 439
  • Beiträge: 10976
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #10 am: 05-04-2019, 09:11:12 »
Hallo Nobby

 :hmm: Hört sich interessant an. :good:
Außer der Steuerung einer WebCam von der Aquriumsteurung aus habe ich alles realisiert.
Heißt meine WebCam mit Vertikaler und Horizontaler Schwenkung steuere ich mit einer seperaten App.

Das schwierigste wird es sein das Projekt einer breiten Masse schmackhaft zu machen.
Danach muss ein funktionierender ProtoTyp in den einschlägigen Fachforum bekannt gemacht werden.
Hier würde man dann erkennen ob eine nennenwerte Nachfrage besteht.

Ich stelle es mir sehr arbeitsintensiv vor ein Opensource Projekt zu betreuen.
Deswegen habe ich ja "mein Progrämmle" nicht freigegeben wegen den sehr unterschiedlichen Änderungswünschen die zwangsläufig bei einem so breit aufgestellten Projekt anfallen werden.

Nun trotzdem ein spannendes Projekt bei dem ich allen beteiligten nur den größtmöglichen Erfolg wünschen kann.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Spreepiranhas

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 6
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #11 am: 06-04-2019, 10:00:20 »
Hi Nobby ...
Ich wäre dabei.Nur ist meine Freizeicht nich unendlich.Gerne bin ich aber bereit mich einzubringen und habe spezialisten im Freundeskreis die sich mit solchen Schaltungen auskennen.Habe Sie schon gut in meim Hobby bei technischen Sachen eingeführt,so das sie wissen was wir wollen und was-was so am Markt kostet.Gerne bin ich auch bereit mich fi­nan­zi­ell einzubringen.Ich finde diese Wetteridee einfach perfekt und natürlich.Ganz abgesehen was für das Auge dabei rausspringt.Gruß aus der Hauptstadt ikke Karsten
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #12 am: 06-04-2019, 15:47:40 »
Hallo Karsten,

danke! Aber Achtung: Es könnte passieren, dass ich Dich beim Wort nehme...

Im Moment versuche ich ein paar Jungs bei einem unserer Kunden zu gewinnen. Sie entwickeln und programmieren Steuergeräte für den VAG-Konzern und BMW. Was ich mir vorstelle ist für die meisten von Ihnen noch nicht mal Low Level...
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Jörg Gottwald

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 84
  • Beiträge: 2308
    • JG Wasseraufbereitung
Re: Wer keine Arbeit hat macht sich welche...
« Antwort #13 am: 09-04-2019, 19:29:56 »
Hallo Nobby
ich denke du nimmst dir da ein bisschen viel vor, ich musste ja zeitweise hier 3 Hunde pflegen und weiss wie zeitaufwendig das ist . Leider hat Igor eine ganze Latt von Problemen gehabt, zuerst ein Tumor, danach einen Bandscheibenvorfall und zu guter Letzt hat ihn der Pflegehund übel gebissen.  Sammy ist zwar ein netter Kerl, doch er ist ein Angstbeisser. 
mfg
jörg
 

 

kann mir bitte einer sagen ob es sich um ein Paar handelt oder nicht?!?.danke

Begonnen von Maxim

Antworten: 14
Aufrufe: 5497
Letzter Beitrag 30-10-2015, 20:44:38
von Maxim
Kann sich ein einzelner Diskus unter anderen Barschen wohlfühlen

Begonnen von Ditmar

Antworten: 5
Aufrufe: 6785
Letzter Beitrag 29-07-2014, 10:16:29
von Günter-W
Wie entwickelt sich eine Diskusgruppe über mehrere Jahre.

Begonnen von Ditmar

Antworten: 4
Aufrufe: 4502
Letzter Beitrag 06-12-2013, 18:41:35
von Ditmar
Kennt sich hier jemand mit Umkehrosmoseanlagen und Preisen aus

Begonnen von ralli71

Antworten: 2
Aufrufe: 1940
Letzter Beitrag 07-10-2015, 08:20:07
von Lumontur
Diskuspaar versteht sich nicht mehr

Begonnen von tanja76

Antworten: 23
Aufrufe: 13074
Letzter Beitrag 22-11-2011, 11:48:55
von Ditmar
Futter selber machen lohnt sich das ?

Begonnen von der maddin

Antworten: 4
Aufrufe: 2992
Letzter Beitrag 24-06-2012, 00:13:43
von Many
Junger Diskus sondert sich von der Gruppe ab

Begonnen von CRF 250

Antworten: 16
Aufrufe: 7000
Letzter Beitrag 16-02-2013, 14:40:26
von CRF 250
Wie ein Becken sich verändern kann

Begonnen von Ditmar

Antworten: 7
Aufrufe: 3354
Letzter Beitrag 08-02-2011, 10:26:06
von Hobby
Scheiben haben sich gut eingelebt.

Begonnen von Mario

Antworten: 3
Aufrufe: 1837
Letzter Beitrag 26-03-2011, 09:46:48
von Robert B
kennt sich einer mit schmetterlings bb aus ??

Begonnen von bluediamond

Antworten: 3
Aufrufe: 1555
Letzter Beitrag 31-05-2011, 19:11:49
von Norbert Koch