purpose

Thema: Frostfutter  (Gelesen 3168 mal)

Offline Locutus21

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 82
    • Mein anderes Hobby
Frostfutter
« am: 09-03-2011, 22:27:00 »
Mal eine ganz triviale Frage an euch Profis:

Jedes Mal, wenn ich vor meiner Atemia-Schale stehe und die gefrorenen Frostfutter-Würfel darin sehe, möchte ich am liebsten heisses Wasser drüber giessen, damit die Dinger schneller auftauen. Jedoch hat mir jemand ganz am Anfang meiner Diskus-Zeit gesagt, daß das das ganz schlecht ist, da die dann platzen und die Vitamine verloren gehen....oder so.

Somit meine Frage: Wie taut ihr das Zeug auf? Einfach hinlegen und warten?  :kaffee: Oder helft ihr da mit warmem Wasser etwas nach?

Danke im Voraus für eure Meinungen.
Andreas
*** Das Schlimmste, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht sie zu hassen - sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein. Das ist die absolute Unmenschlichkeit. (G. B. Shaw) ***
 

Onkel Tom

  • Gast
Re:Frostfutter
« Antwort #1 am: 09-03-2011, 23:39:41 »
Hallo Andreas, :wink:

ich taue das Frostfutter in kaltem Wasser auf und gieße das Auftauwasser anschließend weg. Ich bin immer wieder erstaunt, wie trübe das Wasser ist. Daher gebe ich nur Rinderherz und Garnelenmix gefroren ins Becken. Bei warmen Wasser hätte ich Bedenken, dass das Futter Schaden nimmt.

 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 441
  • Beiträge: 11002
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re:Frostfutter
« Antwort #2 am: 10-03-2011, 06:32:25 »
Hallo Andreas :wink:

Ich mache die Artemia , Mylas ..... in eine Tasse mache kaltes Wasser drauf warte 5min, rühre es dann bis es sich aufgelöst hat.
Danach schütte ich das ganze durch ein Teesieb und verfüttere es.
Die Brühe die in der Tasse steht wollte ich wirklich nicht meine Scheiben bzw. Aquarium zumuten.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Bennum

  • Gast
Re:Frostfutter
« Antwort #3 am: 10-03-2011, 09:31:04 »
hallo,

ich schmeisse das futter direkt ins becken und das nun seit knapp 20 jahren und kann nichts nachteiliges feststellen.

gruß
 

Offline "

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 14
  • Beiträge: 629
    • www.diskus-treff.com
Re:Frostfutter
« Antwort #4 am: 10-03-2011, 11:11:03 »
Hallo,

da ich Pommes lieber kaue als lutsche, habe ich auch immer aufgetaut  :)


Grüße
Daniel
Bitte keine Werbung für dieses "Forum" (insbesondere in Signaturen)!
 

Offline carlbalke

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 4
  • -an Dich: 11
  • Beiträge: 245
Re:Frostfutter
« Antwort #5 am: 10-03-2011, 13:46:07 »
Hallo,

ich lass das Futter nur soweit antauen, das ich es mit einem Löffel teilen kann. Dann gibt es eben Bröckchen für Bröckchen. Wenn die ins Wasser fallen tauen die eigentlich sofort auf und fallen nach unten bzw. sie versuchen nach unten zu kommen - weil ja ein paar hungrige Mäuler  :futter: auf sie warten, schaffen es nur ein paar Brösel. Darauf wartet ja auch schon die Bodentruppe. Es gibt also kein Entkommen.

Gruß Götz
 

Offline Horst

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 44
  • -an Dich: 60
  • Beiträge: 1523
Re:Frostfutter
« Antwort #6 am: 11-03-2011, 00:01:28 »
Hallo Andreas ,

ich habe es mir auch angewöhnt , das Frostfutter in Form von Mülas , Artemia , Mysis und Co aufzutauen . Wenn ich dann sehe , was nach dem Auftauen unterm Sieb für eine Brühe ist , möchte ich es meinen Fischen nicht anbieten .
 
Nur Putenherz , das ich gelentlich reiche , wird als gefrorener Würfel verfüttert .
Lieben Gruß aus Ostfriesland , Horst
 

Offline Volker2411

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 42
Re:Frostfutter
« Antwort #7 am: 24-03-2011, 21:34:29 »
Also ich verfüttere es quasi gefroren, nun gut ich reiche im moment als Frostfutter nur Rinderherzmischungen(sind ja noch im Wachstum). Ich habe mir 200gr. PLatten gekauft und sobald ich zuhause war, sie waren nun ja leicht aufgetaut in kleine Portionen (ca. ein würfel aus den Frostfutter Tafeln) zerbrochen und dann in gefrierbeutel ins Tiefkühlfach gelegt. Jeden Abend ca. 21.00Uhr(2 Stunden vor dem Schlafen gehen der Scheiben) entnehme ich 2 Stücke(2 verschiedene Sorten) zur Fütterung. Wie gesagt sie gelangen direkt ins Aquarium allerdings füttere ich per Hand. Soll heißen ich ziehe ca. 30sek die beiden Stücke zwischen den Fingern durchs Becken(die ersten Happen werden trotz schnellens hin und herziehens bereits ergattert) danach sind sie fast aufgetaut also nicht mehr hart. So stehe ich dann vor meinem Aquarium und lasse die Diskus aus der Hand fressen.

Habt ihr mit so einer Handfütterung schon Erfahrungen gesammelt?
 

Offline "

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 14
  • Beiträge: 629
    • www.diskus-treff.com
Re:Frostfutter
« Antwort #8 am: 24-03-2011, 21:53:20 »
Hallo Volker,

Zitat
Jeden Abend ca. 21.00Uhr(2 Stunden vor dem Schlafen gehen der Scheiben) entnehme ich 2 Stücke(2 verschiedene Sorten) zur Fütterung
Wenn das die einzige Fütterung am Tag ist, wirst du Probleme mit dem Wachstum deiner Diskus bekommen.

Zur Handfütterung: Ich hab damit keine Erfahrung, da ich keine Lust habe 2-3 Minuten dazustehen und meine Hand reinzuhalten, da setz ich mich lieber vors Becken und schau ihnen beim Fressen zu.  :)


Grüße
Daniel
Bitte keine Werbung für dieses "Forum" (insbesondere in Signaturen)!
 

 

Preise für Frostfutter teilweise jenseits von Gut und Böse ?

Begonnen von Tommi 05

Antworten: 10
Aufrufe: 5057
Letzter Beitrag 01-04-2013, 20:32:34
von pigeonblood15
Kennt jemand das Benkers-Frostfutter?

Begonnen von Karin*

Antworten: 16
Aufrufe: 7867
Letzter Beitrag 19-02-2011, 21:30:22
von Robert B
Disken an neues Frostfutter gewähnen

Begonnen von michael2302

Antworten: 4
Aufrufe: 2500
Letzter Beitrag 14-08-2013, 13:34:24
von michael2302
Wo bezieht ihr euer Frostfutter!

Begonnen von EDE 05

Antworten: 11
Aufrufe: 5093
Letzter Beitrag 03-05-2015, 19:59:35
von Ioan C.
Frostfutter selber hergestellt

Begonnen von PirnaerAquarianer

Antworten: 2
Aufrufe: 2023
Letzter Beitrag 28-07-2012, 18:37:57
von PirnaerAquarianer
Frostfutter Platten kaufen

Begonnen von Lumontur

Antworten: 5
Aufrufe: 1914
Letzter Beitrag 10-04-2016, 11:08:39
von guenther.k
Frostfutter und Parasiten

Begonnen von "

Antworten: 0
Aufrufe: 1953
Letzter Beitrag 25-10-2010, 17:26:37
von "
Re:Frostfutter und Parasiten

Begonnen von Horst

Antworten: 0
Aufrufe: 1479
Letzter Beitrag 25-10-2010, 23:11:27
von Horst
Qualitätsbedenken bei Frostfutter

Begonnen von Uli

Antworten: 23
Aufrufe: 5711
Letzter Beitrag 20-02-2011, 22:00:30
von Uli
Haltbarkeit von Frostfutter

Begonnen von scott24

Antworten: 6
Aufrufe: 2971
Letzter Beitrag 04-05-2011, 17:33:23
von Diskus&Koi Heribert