purpose

Thema: Teichsubstrat  (Gelesen 1053 mal)

Fred Krüger

  • Gast
Teichsubstrat
« am: 01-06-2017, 16:32:18 »
Hallo zusammen

Ich habe im Netz nicht wirklich eine Antwort gefunden.
Wäre es prinzipiell und ohne Bedenken möglich, Teichsubstrat als Alternative für Aquarium-Substrat zu nehmen? (Außenfilter)
Zum Beispiel:
http://www.zoomalia.de/tierhandlung/teichsubstrat-superfish-p-12127.html?referer=789632&gclid=CPuD0ejsnNQCFQ4R0wodhssMiw#description


LG,
Fred
« Letzte Änderung: 01-06-2017, 16:41:08 von Fred »


 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 26
  • -an Dich: 403
  • Beiträge: 10523
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Teichsubstrat
« Antwort #1 am: 01-06-2017, 20:38:52 »
Hallo Fred

Das schwer Zeolith ähnlich aus.
Wenn das Substrat nicht namentlich benannt wird erzeugt das bei mir keinen Seriösen Eindruck.
Hole dir Zeolith oder Siporax besser geht es nicht.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Diskus, Orinoco Altum, L134, L46, Rotkopfsamler, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, Blaue Kolumbianer,RHG's
 

Fred Krüger

  • Gast
Re: Teichsubstrat
« Antwort #2 am: 01-06-2017, 21:17:57 »
Hallo Ditmar,

alles klar. Werde mich mal über das Zeolith schlau machen.
Soll wohl auch, wenn es gesättigt ist, Schadstoffe wieder abgeben.


LG,
Fred
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 26
  • -an Dich: 403
  • Beiträge: 10523
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Teichsubstrat
« Antwort #3 am: 01-06-2017, 21:36:01 »
Hallo Fred

Zitat von: Fred
Soll wohl auch, wenn es gesättigt ist, Schadstoffe wieder abgeben.
Wer das behauptet soll mir ein Filtermaterial nennen das nicht seinen gelagerten Dreck wieder abgibt wenn das Filtermaterial gesättigt ist.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Diskus, Orinoco Altum, L134, L46, Rotkopfsamler, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, Blaue Kolumbianer,RHG's
 

Fred Krüger

  • Gast
Re: Teichsubstrat
« Antwort #4 am: 01-06-2017, 21:54:02 »
Hallo Ditmar,

hatte das so heraus gelesen, dass es so ähnlich wie Aktivkohle funktioniert.
Wenn es also gesättigt ist und man entfernt es nicht, bzw tauscht es nicht aus, dann wirkt es eher kontraproduktiv.

LG,
Fred
 

Offline leitplanke

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 15
  • -an Dich: 16
  • Beiträge: 530
Re: Teichsubstrat
« Antwort #5 am: 08-06-2017, 20:59:44 »
Hallo Fred,

meines Wissens nach gibt Zeolith erst im Austauschverfahren mit Salz die gespeicherten Stoffe wieder ab. Heißt bei einer Salzkur sollte man Zeolith entfernen ,,,,

Lg
Frank
Freunde nennen mich Leiti
Dokumentation meines Projektes - nicht nur für Anfänger

https://www.youtube.com/channel/UCZKJGcC0xkowTo07CbBGHCw

Liebe Grüße
Frank
 

Fred Krüger

  • Gast
Re: Teichsubstrat
« Antwort #6 am: 08-06-2017, 21:20:40 »
Hallo Frank,

danke für die Antwort.
Hab mich dann doch für ein Eheim-Substrat entschieden, da ich auch noch an anderer Stelle gelesen habe, dass es wohl auch andere Stoffe mit heraus zieht.
Wenn ich doch mal mit FE oder anderen Pflanzendüngern hantieren sollte, dann wäre das evtl. nicht gut, - weiß es aber nicht genau.

LG,
Fred