purpose

Thema: Diskus Aquarium- Größe/ Einrichtung  (Gelesen 590 mal)

Offline Ponsch

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Diskus Aquarium- Größe/ Einrichtung
« am: 07-05-2019, 21:24:55 »
Hallo,
ich habe vor 1,5 Jahren mit der Aquaristik angefangen. Da mich der Diskusfisch schon immer fasziniert hat habe ich nun doch zugeschlagen. Mehrere Verkäufer in diversen Zoohandlungen haben mich beraten. Nur zweifel ich mittlerweile etwas an diesen Aussagen.

Zur Sache:
200 Liter Becken von Juwel Lido/ 60 cm hoch.

KH 4
PH 7,2
GH 13
NO2 <0,01
NO3 20

Besatz:
5 L260 Welse
3 Schmetterlingsbuntbarsche
4 Diskusfische (Blue Diamond, Brilliant Türkis, Leopard Snake Skin, rot-weißer (Name vergessen)
11x roter Neon

Die Diskusfische sind 10cm groß und der Einsatz ist soweit gelungen. Jagen zwar ab und an durch's Becken, das soll aber ja normal sein.

1. Ab welcher Größe der Fische ist ein größeres Becken erforderlich ? Bin auf der Suche nach einem guten Gebrauchten mit 500 Liter.
2. Welche Pflanzen vertragen die höhere Temperatur im Becken ?
3. Auch der Bodengrund soll relevant sein. Habe erst nach dem Kauf erfahren, dass mein schwarzer Kies wohl nicht geeignet ist.

Ist mit diesen Bedingungen nun besondere Eile geboten oder kann man das erstmal so eine Weile laufen lassen bis die Fische 15cm haben ?

Bitte um gutgemeinte Ratschläge
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 89
  • Beiträge: 565
Re: Diskus Aquarium- Größe/ Einrichtung
« Antwort #1 am: 08-05-2019, 12:18:42 »
Hallo ?,

zuerst ein herzliches  :welcome: in unseren Forum und gleich der Hinweis, wir mögen auch wissen, wer sich herzlich verabschiedet.

natürlich wirst du hier gutgemeinte Ratschläge bekommen und ich Beginn einmal damit.

Diesen Artikel solltest du unbedingt lesen und verinnerlichen!

https://www.diskus-studio.de/tipps/RGD%20040605.pdf

Er ist zwar von 2004 hat aber an seiner Aussagekraft nichts verloren.

Leider bist du an die falschen Fachberater in diversen Zoohandlungen gekommen, denn dort gibt es keine, sondern nur Verkäufer.
Dies sieht man unter anderen in der verkauften Anzahl von L 260, welche nachtaktive Tiere sind.
Vielleicht gibt es die eine goldene Ausnahme, nur diese hast du nicht erwischt.

Beginnen wir mit dem Becken, dieses ist für diesen Besatz eindeutig zu klein und beinhaltet zuviel Fische, dies zeigt sich schon im Verhalten deiner Tiere.
Das Umherschießen basiert nicht auf dem Grundverhalten deiner Diskus, sondern zeugt von schlechten Wasserparametern.
Zuviel Futter, wahrscheinlich auch Rinderherz NO3:20), ein noch unzureichend eingefahrener Filter(NO2:0,01).
Deshalb mehr WW von 50% bis das Nitrit verschwunden ist.
Regelmäßige Messung der Wasserparameter.
Leider keine Info, wie dein Wasser aufbereitet wird oder kommt es mit diesen Werten von Wasserwerk?
Nun nochmal zu deinen Fragen:

Zu 1.

Aus den RGD konntest du entnehmen, dass ein Becken auf die Endgröße der Tiere konzipiert sein soll. Zu Berechnung für ein Tier 50 Liter besser 100 Liter Wasser, denn auch die Beifische benötigen einen Wasseranteil. Deshalb schnell deine Suche in die Tat umsetzen.

Zu 2.

Was verstehst du unter höhere Temperaturen?
Wenn du deine Diskus bei 27-28°C hälterst, dann ist die Palette der Aquarienpflanzen groß.
Du kannst die üblichen Standardpflanzen, welche von allen Anbietern angeraten werden (Echinodorus, Anubias, Vallisneria oder Cryptocoryne), halten oder eine interessante Vielfalt pflanzen.

Hier ist FlowGrow die beste Wahl. Rufe die Seite auf und gehe auf Wasserpflanzen, gebe die Region ein und wähle als Temperatur 27-28°C, dann werden dir reichlich Pflanzen aufgelistet. Nun kannst du hier Pflanzen für den Hintergrund aussuchen, denn der Mittelgrund bleibt den Diskus vorbehalten.
Auf meinen Yootubekanal findest du reichlich Videos zu geeigneten Pflanzen.

Zu 3.

Hier bietet sich Sand oder feiner weißer Kies( 0,7-1.5cm) an.

Geboten ist, dass du dringend deine Wasserparameter in Ordnung bringst, die evtl. Rinderherzfütterung einstellst und gutes Lebendfutter sowie TK und Granulat fütterst.

Einige Fragen bleiben noch, wie bereitest du dein Wasser auf, welche sonstige Technik verwendest du( Filter, Carbonitfilter,Co2-Anlage, Beleuchtung)?


Offline Ponsch

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Re: Diskus Aquarium- Größe/ Einrichtung
« Antwort #2 am: 08-05-2019, 16:07:47 »
Hallo Jürgen,

ich danke dir für deinen freundliche Antwort.

Das Becken läuft seit 1,5 Jahren mit diesen Wasserwerten. Nachdem ich mir viele "Tipps" geholt habe, war ich mit diesem 6 Tagen alten Wasser in 2 Zoofachgeschäften und habe dies auf Diskus überprüfen lassen.

Hier sagte man mir; Wasserwerte wären Top und ich könnte 4 Disken halten.

Ich bereite mein Wasser überhaupt nicht vor.

Nur bin ich nun von 1x wöchentlich 50% auf 1x täglich 10%-15% Wasserwechsel übergegangen. Ich möchte nicht soviele Temperaturschwankungen haben, deswegen wechsel ich häufiger aber weniger Wasser- Ausserdem ist das Becken dann auch immer sauber.

Ich habe den Heizer auf 28 Grad Celsius eingestellt.

Beleuchtung ist LED von Juwel. Wurde so im Aquarium gekauft. Verwende auch einen normalen mitgelieferten Innenfilter. CO2 gebe ich 0,5 ml täglich in flüssiger Form dazu.

Kannst du mir vielleicht auch erklären, warum 10 Disken in einem 350 Liter Becken (laut diversen Tipps) in Ordnung sind, aber 4 ausgewachsene Disken im 200 Liter Becken eben nicht in Ordnung sind ?

Meine Tieren geht es sonst augenscheinlich gut. Aber ich informiere mich lieber bevor mir als Anfänger irgendein vermeidbarer Fehler passiert



 

Offline Ponsch

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Re: Diskus Aquarium- Größe/ Einrichtung
« Antwort #3 am: 08-05-2019, 16:13:22 »
Ach ja, ich fütter dreimal täglich.

Morgens Tetra Pro Colour, Mittags 1x gefrorene Artemia/ Boodworms abends Stendtker Rinderherz.

Was ist TK Futter ?
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 89
  • Beiträge: 565
Re: Diskus Aquarium- Größe/ Einrichtung
« Antwort #4 am: 08-05-2019, 20:02:55 »
Hallo ?,

ich möchte dich noch einmal darum bitten unsere Hausordnung, hier Absatz 3, dringend einzuhalten.

https://diskusforum.org/rund-um's-forum-internas/unsere-'hausordnung'/

Nun zu deinen Fragen und Schilderungen:

Es ist wichtig, dass du dir einen Testkoffer für die wichtigsten Wasserwerte zulegst und deine Werte regelmäßig einmal pro Woche testest.

https://www.jbl.de/de/produkte/detail/8698/jbl-proaquatest-combi-set-plus-fe

Damit bekommst du einen realen Überblick über deine Wasserparameter.
Der tägliche WW ist nicht nötig, halte dich an die Empfehlung aus den RGD, das Wasser 2mal pro Woche zu wechseln.
Wenn dein Wasseranbieter die Werte Kh 4, Gh 13, Ph 7,2 anbietet, dann bist du auf der sicheren Seite hinsichtlich der Pflege von Diskus und eine Wasseraufbereitung ist nicht notwendig.
Als einzigen technischen Zusatz würde ich dir einen Carbonitfilter anraten, welcher dir alle Schadstoffe aus dem Leitungswasser zieht., denn Leitungswasser ist nicht Diskustauglich.
Diesen Filter schalte nach dem Wasserhahn und gestalte darüber deinen WW.

https://www.osmose-shop.com/?cat=c4_Filter-Aquaristik-Filter-Aquaristik.html
Zitat
CO2 gebe ich 0,5 ml täglich in flüssiger Form dazu.

Hierzu sei gesagt, es gibt kein flüssiges CO2 als Dünger. CO2 liegt nur im gasförmigen Aggregatzustand vor!
Du kannst dich hier belesen:

https://www.jbl.de/de/blog/detail/129/das-maerchen-von-der-fluessigen-co2-duengung-der-stoff

Du bringst Glutaraldehyd in den Beckenkreislauf, welches für deine Tiere durchaus gefährlich ist.
Im Interesse deiner Tiere stelle diese "Düngung" ein und wende dich einer auf die Pflanzen ausgerichteten Düngung zu.
Wenn du dich für die allerwelts Pflanzen(in 1. Antwort aufgeführt) entscheidest, dann ist eine CO2Düngung nicht nötig, denn diese Pflanzen sind haupsächlich Wurzelzehrer. Hier hilft ein gutes Lehm/Tonbett um einen guten Pflanzenwuchs zu erzielen.
Entscheidest du dich für eine gemischte Bepflanzung, können wir noch gezielt darüber sprechen.
Zitat
Kannst du mir vielleicht auch erklären, warum 10 Disken in einem 350 Liter Becken (laut diversen Tipps) in Ordnung sind,

Die Frage wird dir in den RGD beantwortet und basiert in der Berechnung auf den Bedarf vom Wasservolumen für einen Diskus (60Liter).
Diese "diversen Tipps" sind bekannt und werden verkaufsorientiert publiziert. Hier geht es um Umsatz und nicht um artgerechte Haltung.

Wir lassen jetzt einmal die Aufzucht von kleinen Diskus (5cm) in Aufzuchtbecken außen vor und konzentrieren uns auf die Haltung im Gesellschaftsbecken.
Im Gesellschaftsbecken musst du berücksichtigen, dass dein 200 Literbecken den Tieren keine realen 200 Liter zur Verfügung stellt. Du musst alle zusätzlich eingebrachten Gegenstände hinsichtlich ihrer Wasserverdrängung von den 200 Liter abziehen!!
In deinen Fall kommen der Innenfilter, die gesamte Kiesfläche, evtl. Steine oder andere Einrichtungsgegenstände und auch die Pflanzen hinzu. Dies würde bedeuten, du landest bei ungefähr 150 Liter Wasservolumen für deinen gesamten Fischbestand.
Eine enorme Belastung für das Wasser und eine radikal steigende Keimbelastung. Probleme sind vorprogrammiert!

Zitat
aber 4 ausgewachsene Disken im 200 Liter Becken eben nicht in Ordnung sind ?
Ausgewachsene Diskus(15-20cm) erzeugen einen hohen Stoffwechselanfall und belasten das Wasser sehr.

Futterarten

TK-Futter ist tiefgerorenes Fischfutter.

Hier sollte folgendes gereicht werden:

-weiße und schwarze Mückenlarven;

-rote und grüne Arthemia;

-Mysis.

Bekommst du u.a. im Internethandel in hervorragender Qualität.

https://www.artemiafarm.de/

https://www.fischfutterprofi.de/

Auf das  Stendtker Rinderherz verzichte zukünftig. Es sollte nur in der Aufzucht verwendet werden und ab einer Fischgröße von 10 cm verschwinden.
Außerdem belastet der Feinstaub dein Becken enorm und die Nitratwerte steigen rapide.
Zu diesen Sachbereich etwas zum nachlesen und nachdenken:

https://www.aquamax.de/index.php/rinderherz-fischfutter.html

Ich könnte jetzt noch viel schreiben aber wenn du die Suchfunktion des Forum nutzt, werden dir viele Fragen beantwortet.
Besonders hier haben wir alle wichtigen Informationen für Neueinsteiger zusammengefasst:

https://diskusforum.org/tipps-tricks-hintergrundwissen-besonders-(aber-nicht-nur)-fur-anfanger/

In diesen Zusammenhang möchte ich dich auf diesen Beitrag orientieren:

https://diskusforum.org/allgemeine-diskussionen-probleme/mein-diskusbecken-oder-besser-gesagt-gesellschaftsbecken-mit-diskus/msg441631/#msg441631















« Letzte Änderung: 08-05-2019, 20:08:56 von Hobby »
 

Offline Ponsch

  • Larve
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Re: Diskus Aquarium- Größe/ Einrichtung
« Antwort #5 am: 08-05-2019, 20:21:08 »
Hallo Jürgen,

Recht hast du. Vorgestellt habe ich mich noch nicht. Ich bin Stefan (43).

Werde mich nun in deine vielen Ratschläge einlesen. Werde dann bestimmt weitere Fragen haben.

Gruß

Stefan
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 437
  • Beiträge: 10970
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Diskus Aquarium- Größe/ Einrichtung
« Antwort #6 am: 09-05-2019, 08:48:59 »
Hallo Stefan  :wink:

Auch von mir ein herzliches  :welcome: bei uns.

Den Ausführungen  von Jürgen ( Hobby ) besser Hilfestellungen gibt es nichts meinerseits hinzu zufügen. :good:

Die Probleme im Aquarium treten meistens erst nach Wochen/Monaten auf.
Dann läuft man ihnen allerdings wiederum Monate hinterher.
Um dies zu vermeiden ist eine saubere Planung/Analyse und danach eine konsequente Umsetzung nötig.
Nur so verhinderst du Frust , Zeit und auch Geld.
Lass dir Zeit bei der Planung , das hilft dir und vor allen deinen Tieren.
Erwachsene Diskus brauchen Platz vor allem Beckenlänge ( 150cm ) um Stress bei den schwächeren Diskus durch Revierbildung zu vermeiden.
Stress ist der Start für Anfälligkeiten , Krankheiten bis zum vorzeitigem ableben.
Also viel und vor allem gutes Wasser ( 100Liter / Diskus ) , gutes und Abwechslungsreiches Futter sind die Grundpfeiler eines langen Diskusleben.
Sie können > 10 Jahre alt werden. Leider überleben die meisten Diskus nicht das erste Jahr im Aquarium wegen sorgloser Planung bzw. Umsetzung.
Lass dir nicht einreden die Diskushaltung wäre ein Selbstläufer.
Das ist er nur nach einer intensiven Planung und Umsetzung seiner Bedürfnisse.

Einem Verkäufer ist es natürlich lieber du kauft jedes Jahr wieder neue Tiere damit du sagen zu kannst "Ich halte Diskus".
Daher nocheinmal gehe es ruhig und gewissenhaft an es geht hier um lebende Tiere.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

 

"parafrei" ... das ESP für den Diskus ?!

Begonnen von Armin C.

Antworten: 12
Aufrufe: 9337
Letzter Beitrag 07-08-2013, 09:28:38
von Jörg Gottwald
Zeitschrift "Diskus Brief"

Begonnen von Matthaeus

Antworten: 1
Aufrufe: 2576
Letzter Beitrag 02-03-2017, 07:11:21
von Diskus&Koi Heribert
Diskus - ein "Rentner Fisch ?"

Begonnen von michael2302

Antworten: 2
Aufrufe: 5393
Letzter Beitrag 18-05-2013, 11:53:31
von Ditmar
Kaliumerhöhung durch "preis" diskus mineral ?

Begonnen von scareface63

Antworten: 10
Aufrufe: 8713
Letzter Beitrag 17-01-2013, 18:40:35
von scareface63
Diskus im geschäft weiß/Blau und jetzt Braun/Blau. KOT ist Schwarz?

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 15
Aufrufe: 18887
Letzter Beitrag 13-01-2011, 18:36:53
von Norbert Koch
Diskus Pigeon Blood fressen seit ein paar Wochen erst nach 10 Minuten und überschaubar

Begonnen von dedelhh

Antworten: 9
Aufrufe: 7130
Letzter Beitrag 20-05-2015, 03:18:50
von Many
Diskus haben alle weiße Flecken und Schleim aus Kiemen, schwimmen schräg

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 52
Aufrufe: 26736
Letzter Beitrag 09-01-2013, 00:54:23
von hans2511
Diskus nach 10 Tg. immer noch sehr scheu und fressen kaum

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 8633
Letzter Beitrag 28-02-2011, 11:51:07
von ralf
meine Messerrücken oder besser gesagt was ein Diskus erleiden muss

Begonnen von Saskia

Antworten: 22
Aufrufe: 18534
Letzter Beitrag 01-09-2012, 10:56:56
von Saskia
Kann sich ein einzelner Diskus unter anderen Barschen wohlfühlen

Begonnen von Ditmar

Antworten: 5
Aufrufe: 6647
Letzter Beitrag 29-07-2014, 10:16:29
von Günter-W