purpose

Thema: Problem mit Eheim Air Pump 200  (Gelesen 3683 mal)

Offline PETER B.

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 38
  • -an Dich: 61
  • Beiträge: 1378
    • epebru
Problem mit Eheim Air Pump 200
« am: 15-01-2012, 13:13:07 »
Hallo zusammen,
vor ca. einer Woche habe ich mir die Air Pump 200 von Eheim gekauft. Interessant an diesem Modell fand ich die zwei getrennt regelbaren Anschlüsse. Die Pumpe lief bis gestern ohne Probleme. Doch jetzt funktioniert sie nicht mehr rchtig. Ich hatte die ganze Zeit nur einen Anschluss in Gebrauch und hatte den zweiten komplett geschlossen. Aber jetzt sprudelt nichts mehr und aus dem eigentlich geschlossenen Anschluss kommt Luft. Verschließe ich diesen Anschluss mit dem Finger, so sprudelt der Stein am ersten Anschluss wieder!
Bedienfehler, Montagsgerät oder einfach ein mieses Produkt!.
Danke für Eure Hilfe
peter
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Problem mit Eheim Air Pump 200
« Antwort #1 am: 15-01-2012, 13:23:40 »
Hallo Peter,

grundsätzlich mies ist die Membranpumpe nicht (obwohl ich auch schon eine umgetauscht habe, weil die Membranantriebe gebrochen waren).

Aber soweit ich weiß, schließen die Anschlüsse nicht wirklich dauerhaft dicht. Mir ist das egal, da ich beide Anschlüsse verwende.

Als Abhilfe kannst Du einen Anschluss mit einer Schraubklemme für Luftschläuche "blind" legen. Also kurzen Schlauch drauf und den mit der Klemme ganz zudrehen (oder, falls Du so eine Klemme nicht zur Hand hast, den Schlauch Knicken und mit Kabelbinder fest zuzurren.
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Diddi

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 101
Re: Problem mit Eheim Air Pump 200
« Antwort #2 am: 15-01-2012, 13:24:49 »
Hallo Peter,

wahrscheinlich hat sich irgendetwas innerhalb der Pumpe "zerlegt".
Sie arbeitet ja stets mit voller Leistung und wird praktisch nur durch die Auslassventile geregelt.

Ich habe es bei Pumpen mit mehreren Ausgängen bisher immer so geregelt auch bei nur einem Verbraucher alle Anschlüsse zu nutzen und diese dann halt nicht mit voller Leistung zu fahren. Das kann man sehr gut durch Y-Verbinder darstellen, also zwei Ausgänge auf einen Schlauch vom Verbraucher zusammenfügen.

Dennoch würde ich bei deiner Pumpe mal Eheim kontaktieren, da Sie ja erst kurz in Gebrauch war und so etwas erst nach längerer Zeit passiert.
Gruß aus Dithmarschen
Miguel
 

Offline PETER B.

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 38
  • -an Dich: 61
  • Beiträge: 1378
    • epebru
Re: Problem mit Eheim Air Pump 200
« Antwort #3 am: 15-01-2012, 13:34:47 »
Hi ihr,
danke für die Info. Ich habe den einen Anschluss jetzt tatsächlich mal "versiegelt" und lasse sie so laufen. Parallel habe ich Eheim eine Mail geschrieben. Echt ärgerlich! In 12 Monaten zwei professional 3 Filter getauscht, zwei Heizstäbe und jetzt eine fast jungfräuliche Luftpumpe... Ist das die so viel gelobte Eheimqualität!? Wenigstens der Service stimmt...
Schönen Sonntag!
Peter
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 440
  • Beiträge: 10981
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Problem mit Eheim Air Pump 200
« Antwort #4 am: 15-01-2012, 13:43:31 »
Hallo Peter  :wink:

Das selbe Problem hatte ich auch und mir mit einem Y-Verteilung geholfen.
Irgendwann hatte ich es satt und habe sie ausgemustert und mir was richtiges gegönnt.

Eheim kann halt nicht alles was zu einem Aquarium gehört mit der gleichen Qualität bauen was nicht gut fürs Image ist da die Erwartungen ja hoch sind.
« Letzte Änderung: 15-01-2012, 16:39:00 von Ditmar »
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 301
  • -an Dich: 507
  • Beiträge: 10181
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Problem mit Eheim Air Pump 200
« Antwort #5 am: 15-01-2012, 15:37:40 »
Hallo Ditmar,

das ist kein reines Eheim-Problem; die "billigen" Membranpumpen im Preissegment bis 50,- € sind eben auch echte Billigprodukte, egal ob Eheim, sera, Tetra oder von was weiß ich wem.

Dennoch haben sie ihre Daseinsberechtigung, da sie eben für den Einstieg gut geeignet sind (da bezahlbar) und wenig Strom brauchen. Im Endeffekt sind es aber Produkte mit zwei, höchstens mal drei oder gar vier Jahre Lebenserwartung.
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 440
  • Beiträge: 10981
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Problem mit Eheim Air Pump 200
« Antwort #6 am: 15-01-2012, 16:49:02 »
Hallo Nobby  :wink:

Billig sind die Eheim Airpump ja nicht gerade daher habe ich auch den Eheim Standard erwartet.
Das sie nur 6Monate richtig lief war schon enttäuschend zumal ich mit ihrem Filterpumpen seit 40 Jahren keine Probleme hatte.

Mein Dealer aus dem Nordreich hat mir eine Pumpe gegeben und gleich noch einen Satz  Ersatzmembranen dazu.
Wenn ich die Ersatzmembranen brauche werde ich sie wohl nicht mehr finden.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

 

Eheim 2126 "klackert"

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 3
Aufrufe: 2019
Letzter Beitrag 18-05-2011, 18:06:23
von Norbert Koch
Melde mich aus meiner Vertiefung zurück und habe gleich mal ein Problem mit GHL

Begonnen von Diskuszucht Stein

Antworten: 8
Aufrufe: 2523
Letzter Beitrag 24-01-2017, 12:12:02
von Diskuszucht Stein
Marlboro`s abgeleicht Problem Eltern stehen auf Kaviar

Begonnen von acrorich

Antworten: 7
Aufrufe: 3496
Letzter Beitrag 20-07-2012, 22:56:12
von Norbert Koch
Diskus-Neuanschaffung: ein Problem oder doch nicht?

Begonnen von MaKa

Antworten: 58
Aufrufe: 11079
Letzter Beitrag 11-01-2016, 13:31:14
von Ditmar
Problem GHL Profilux Redoxmessung/hw Wiegandt UV Wasserklärer

Begonnen von Spreepiranhas

Antworten: 6
Aufrufe: 1450
Letzter Beitrag 26-04-2019, 13:42:02
von Spreepiranhas
Problem - extreme Trübung im Becken

Begonnen von Simon

Antworten: 14
Aufrufe: 6062
Letzter Beitrag 23-09-2012, 18:57:40
von Simon
Problem mit neue Diskus

Begonnen von Peter_T

Antworten: 118
Aufrufe: 33296
Letzter Beitrag 27-02-2011, 12:45:53
von Uli
Vorstellung und gleich ein Problem

Begonnen von Volker

Antworten: 47
Aufrufe: 12735
Letzter Beitrag 13-04-2011, 23:31:05
von Diskus&Koi Heribert
Neuling mit grossem Problem

Begonnen von cocki

Antworten: 14
Aufrufe: 4717
Letzter Beitrag 01-05-2011, 14:31:52
von MikeSt
Problem: Futterautomat am Diskusbecken

Begonnen von paganx

Antworten: 6
Aufrufe: 3620
Letzter Beitrag 16-10-2012, 16:53:37
von Ditmar