purpose

Thema: nach Wasserwechsel hohe Nitrat und Nitrit Werte ??  (Gelesen 2787 mal)

Offline R. Wagner

  • Private Kleinanzeigen
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 1
Hab wie üblich den wöchentlichen Wasserwechel in meinem Diskus Aquarium (550L) gemacht. Wasserwerte : PH6,5 KH3, GH3, No2 üblicherweise so 0,025mg/l.   Aquarium läuft schon 5 - 6 Jahre mit 9 Diskus und 20 Neons, 1 Panzerwels (30 cm).
Diesmal ist mir nach dem Wasserwechel aufgefallen, dass die Diskus alle mit Kopf an der Wasserobfläche schwammen, als würden Sie nach Luft schnappen.

Wasserwerte gemessen, KH, GH und PH normal. allerdings Nitrit (0,8 - 1,0 mg/l !)  und Nitratwerte extrem hoch. Bin völlig ratlos, wie nach einem Wasserwechsel (Osmosewasser aufgehärtet) solche Werte passieren können ?

Hab denn schnell 50% Wasserwechsel mit Leitungswasser und Osmosewasser gemacht. Werte und Fische soweit OK, lediglich 2 -3 Neons hats erwischt..

Eine Idee wieso plötzlich Nitrit und Nitratwerte so durch die Decke gingen ? Am aufgehärteten Osmosewasser lags jedenfalls nicht..
 

Offline Jörg Gottwald

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 88
  • Beiträge: 2393
    • JG Wasseraufbereitung
Re: nach Wasserwechsel hohe Nitrat und Nitrit Werte ??
« Antwort #1 am: 19-07-2023, 12:05:29 »
vermutlich hat es die ganzen aneroben Bakterien erwischt . Wasser zu kalt  ?
mfg
jörg
 

Offline Christian-W.

  • Private Kleinanzeigen
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 4
Re: nach Wasserwechsel hohe Nitrat und Nitrit Werte ??
« Antwort #2 am: 23-10-2023, 04:43:01 »
Bei dem Nitritwert, war der Nitratwert auf jeden Fall fehlerhaft, und nicht zu gebrauchen !

Ist Nitrit vorhanden, ist der Nitrattest automatisch falsch, da der Test auf Nitrit "basiert". Gibt eine Korrekturtabelle, meine, für Tropic Marin Tests.

Nitrat kann ja durch WW auch nicht steigen, es sei denn, über das zugeführte Wasser(hier ja ausgeschlossen).
 

 

Suche immer noch nach der besten Methode Enchyträen zu "ernten"

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 3
Aufrufe: 4852
Letzter Beitrag 01-10-2011, 12:43:26
von Günter-W
Diskus Pigeon Blood fressen seit ein paar Wochen erst nach 10 Minuten und überschaubar

Begonnen von dedelhh

Antworten: 9
Aufrufe: 14393
Letzter Beitrag 20-05-2015, 03:18:50
von Many
Diskus nach 10 Tg. immer noch sehr scheu und fressen kaum

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 15026
Letzter Beitrag 28-02-2011, 11:51:07
von ralf
Auf der Suche nach dem richtigen Filter für mein größeres Becken

Begonnen von sven

Antworten: 6
Aufrufe: 9715
Letzter Beitrag 24-10-2011, 18:03:59
von Scheibenhalter
Neugestaltung des Apistograma-Beckens nach Blaualgen-Befall

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 22
Aufrufe: 10261
Letzter Beitrag 29-03-2011, 23:44:04
von Horst
Diskus nach guter Eingewöhnung wieder schreckhaft!

Begonnen von Jörg023

Antworten: 27
Aufrufe: 14533
Letzter Beitrag 15-01-2015, 12:02:15
von Jörg023
Bringe die Algen nicht weg nach Neueinrichtung

Begonnen von fischfan

Antworten: 45
Aufrufe: 18766
Letzter Beitrag 14-04-2013, 17:02:50
von Norbert Koch
Wasserwechsel und gleichzeitig ein Gewitter - im Aquarium ist Party!!!

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 6
Aufrufe: 6943
Letzter Beitrag 01-05-2011, 14:12:42
von MikeSt
Wasserwechsel einmal pro Woche oder tröpfchenweise?

Begonnen von Heinz Josef

Antworten: 51
Aufrufe: 9752
Letzter Beitrag 26-04-2017, 20:25:30
von Armin C.
Vor/Während/Nach dem Einsatz von Medikamenten

Begonnen von "

Antworten: 0
Aufrufe: 3290
Letzter Beitrag 28-10-2010, 12:27:17
von "