purpose

Thema: GHL Profilux kaufen? Müssen die Wasserwerte so penibel überwacht werden?  (Gelesen 585 mal)

Offline Stewa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 14
Hallo Forum,


wieder einmal muss ich euch zu Rate ziehen.
Bald nun ist mein AQ da und ich liebäugele damit, mir einen Aquariumcomputer zu kaufen.
Bisher favorisiere ich den GHL Profilux 4.
Nicht nur, dass sich damit die LED's dimmen lassen. Nein er informiert mich auch über die Temperatur, ph-Wert, Redox-Potential und Leitwert.
Die Frage, die ich mir jetzt stelle, ist folgende:

Ist es überhaupt so wichtig über den Leitwert und Redox-Potential permanent im Bilde zu sein?

Habe kürzlich mal gelesen, dass das Redox-Potential ganz und gar vernachlässigbar ist.


Beim ph-Wert verstehe ich das ja. Für die Temperatur bräuchte ich keinen Computer.

Oder ist dieses Vorhaben euerer Meinung nach ganz und gar als überflüssig zu verbuchen?


Gruß,

Stewa


 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 440
  • Beiträge: 10981
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Hallo Stewa  :wink:

Nun eine permanente Messkette richtet zuerst einmal keinen Schaden an.

Wer soviel Geld ausgeben will sollte sich natürlich auch mit der Wasserchemie befassen um aus den Daten etwas sinnvolles herauslesen zu können.

Weiß man das zusammenspiel von Temperatur , pH , kH , Leitwert und Redox kann man sehrwohl anschleichende Katastrophen erkennen bevor es einem die Tiere zeigen.
Der Spruch "Ich sehe es meinen Tieren an wenn es ihnen nicht gut geht" ist das schlechteste Argument gegen eine permanente Messkette.

Erst durch eine permante Messkette und deren Auswertung erkennt man die Abhängigkeit  der oben genannten Parameter zueinander.

So ist es zum Beispiel erst möglich Wasserwechsel nach definierten Parametern zu machen und nicht periodisch nach Gefühl.

Ich habe und nutze die GHL ProfiLux 4 Ultimate und  GHL Mitrax Beleuchtung.
Ebenso noch den Durchflussmessersonde von GHL.

Bei allen Sonden kannst du Warngrenzen definieren die dich beizeiten darauf aufmerksam machen das etwas aus dem Ruder läuft und nicht erst wenn es dir deine Tiere zeigen das etwas nicht stimmt.

So sammle ich auch alle erfassten Daten und werte sie mit meinem "Progrämmle" weter aus.
[ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ]
Das sind mittlerweile zigtausende Daten mithilfe ich sogar vorhersagen kann was unter welchen Bedingungen etwas passiert.

Zu beachten ist das jedes Aquarium sein Eigenleben hat und man nicht pauschal von einem Becken auf das Verhalten eines anderen Becken schließen kann.
Fazit:
Es muss jeder aus seinem Becken seine Erfahrung machen wie es sich über die Zeit verhält.
Dabei ist das erste Jahr der absolut wichtigste Zeitraum sein Becken und damit sein Wasser kennen zu lernen und danach seine Rückschlüsse bzw. Aktionen abzuleiten.

Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Stewa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 14
Wow, viele dank für die ausführlich Antwort!

Die kH lässt sich meines Wissens nach aber nicht mit dem Profilux ermitteln, oder?
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 440
  • Beiträge: 10981
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Hallo Stewa

Von GHL gibt es auch etwas für kH.
Aber das meinte ich nicht.
Es gibt eine Abhängigkeit zwischen pH , kH und CO2.
Daher meine Bemerkung sich etwas mit der Wasserchemie zu befassen.
Dazu gibt es auch sehr gute Literatur.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

 

Entwicklung der Wasserwerte, jetzt mit eigener Osmoseanlage, Fragen tauchen auf

Begonnen von Wurzelsepp

Antworten: 42
Aufrufe: 13564
Letzter Beitrag 25-12-2013, 21:02:26
von Ditmar
Zeigt her Eure Wasserwerte - aus: Krise in der Aquaristikbranche

Begonnen von Tobias K.

Antworten: 16
Aufrufe: 4640
Letzter Beitrag 22-11-2011, 21:42:59
von scareface63
Seltsame Wasserwerte im einfahrenden Becken

Begonnen von little-mushroom

Antworten: 36
Aufrufe: 8903
Letzter Beitrag 24-01-2015, 17:55:14
von little-mushroom
Wasserwerte verschieben sich......?!

Begonnen von Konich

Antworten: 8
Aufrufe: 3104
Letzter Beitrag 14-09-2011, 13:42:06
von Konich
Kranker Fisch und Wasserwerte

Begonnen von Ernst

Antworten: 98
Aufrufe: 23700
Letzter Beitrag 14-05-2013, 20:53:47
von Ditmar
Wasserwerte verbessern! enthärten!???

Begonnen von Lion

Antworten: 1
Aufrufe: 1358
Letzter Beitrag 12-03-2015, 07:39:18
von Jörg Gottwald
Wie schnell Wasserwerte ändern ?

Begonnen von Dämon

Antworten: 14
Aufrufe: 4253
Letzter Beitrag 03-05-2015, 18:02:41
von Dämon
Bremerhavens Wasserwerte

Begonnen von Musa

Antworten: 8
Aufrufe: 3069
Letzter Beitrag 16-12-2010, 15:11:37
von Jörg Gottwald
Wasserwerte für diskuszüchten

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 5
Aufrufe: 2279
Letzter Beitrag 27-02-2011, 19:59:56
von Bernd R.
Neuling!!! - Wasserwerte

Begonnen von EDE 05

Antworten: 62
Aufrufe: 12662
Letzter Beitrag 03-05-2011, 22:11:25
von EDE 05