purpose

Thema: Diskushaltung-Biotopaquaristik/Pflanzenbecken - ein Spagat zwischen zwei Welten  (Gelesen 14996 mal)

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 299
  • -an Dich: 506
  • Beiträge: 10170
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Hallo Peter,

sie stammen aus dem Rio Jatapu. Exportiert von Hudson Crizanto bzw. importiert von Dirk Schlingmann.

Die Hübschen haben also glücklicherweise noch nie Antibiotika oder andere Medikamente gesehen... :good:
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline WasseraufbereiterAC

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 10
  • -an Dich: 6
  • Beiträge: 94
Hallo Norbert,

bist du dir da sicher, auch keinen Fisch-Protector?

LG
Christian
Suche immer gute Wildfänge, habe auch immer ausgesuchte Wildfänge abzugeben.
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 299
  • -an Dich: 506
  • Beiträge: 10170
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Hallo Christian,

ja. Hudson arbeitet mit einer Tierärztin zusammen, die die Tiere nach Anlieferung in die Quarantänestation ansieht. Dann wird mit Hudson der evtl. nötige "Marschplan" besprochen. I.d.R.  werden die Tiere mit Salzbädern von Ektoparasiten befreit und einer Wärmetherapie unterzogen. Auf Antibiotikagaben wird grundsätzlich verzichtet. Medikamente bzw. Chemie werden nur in äußersten Notfällen eingesetzt.
Dann werden die Tiere an Trockenfutter gewohnt (anders als z.B. bei Victor Quaresma jedoch nicht an Tropical Color :pfeifend:) und für den Transport auf eine Top-Kondition gebracht. Dann wird das Futter abgesetzt und die Tiere bekommen mehrere Tage lang Frischwasser aus einer Osmoseanlage.
In diesem Wasserwerden sie dann auch verschickt.
Dieses Vorgehen unterscheidet sich drastisch von dem in anderen Fangstationen; Bei Victor z.B. wird grundsätzlich die gesamte Chemiekeule des Herstellers Manaus Aquarium verabreicht - ob es nun nötig war oder nicht.
Exportiert werden heutzutage leider fast nur noch Tiere, die schon dermaßen medikamenten- und antibiotikaverpfuscht sind, das wir die Resistenzen quasi frei Haus bekommen.

Neben Hudson arbeitet meines Wissens nach nur Mario Pinhiero ähnlich; Mario ist aber ein Exporteur, der den Diskus eher als Beifang betrachtet...
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Peter L.

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 108
  • -an Dich: 117
  • Beiträge: 1063
Hallo Norbert,

Zitat
sie stammen aus dem Rio Jatapu. Exportiert von Hudson Crizanto bzw. importiert von Dirk Schlingmann.

Für den Rio Jatapu sind sie sehr blau gründig, was natürlich gefällt.

Bietet Dirk mittlerweile auch Wildfangnachzuchten an ?
Gruß Peter
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 299
  • -an Dich: 506
  • Beiträge: 10170
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Hallo Peter,

nein.

Er hat drei Paare, die er nach dem Championat in Schweden mittels Wasserwerten und ausschließlicher Lebendfuttergabe animieren möchte.

Abet er züchtet nur just for fun. Es wird keine Möglichkeit geben seine Nachzuchten erwerben. Er will die Nachzuchten ausschließlich im Freundeskreis weitergeben.
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 299
  • -an Dich: 506
  • Beiträge: 10170
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Hallo zusammen, hallo Jürgen,

ich habe den L 18 Unrecht getan: Sie sind gar nicht die Übeltäter!

Ein verregneter Sonntag hat also auch Vorteile: Man hat viel Zeit zum Beobachten...

Und was ich da beobachten konnte, hat mich dann doch erstaunt, aber seht selbst:
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 426
  • Beiträge: 10903
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Hallo Nobby

Die Schnecken siehst du nicht als Übeltäter. :hmm:
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 299
  • -an Dich: 506
  • Beiträge: 10170
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Hallo Ditmar,

die Apfelschnecken gehen nicht an Pflanzen; ihnen genügen Aufwuchs und Futterreste. Außerdem würde Schneckenfrass anders aussehen. Die ausgefranstem Bissstellen passen zum Salmler-Gebiss oder zu raspelndem Welsen - allerdings hätte mir auffallen müssen, dass die L 18 sicherlich auch die ein oder andere Pflanze entwurzelt.
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 426
  • Beiträge: 10903
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Hallo Nobby

Danke für die Aufklärung. :good:
Wieder was gelernt. :verlegen:
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline WasseraufbereiterAC

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 10
  • -an Dich: 6
  • Beiträge: 94
Hallo Norbert,
 
auch die Heckel fressen gerne die Pflanzenblätter, vor allem wenn sie absterben und sich zersetzen.  Nußbaumblätter, Seemandelbaum usw.

LG
Christian
Suche immer gute Wildfänge, habe auch immer ausgesuchte Wildfänge abzugeben.
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 299
  • -an Dich: 506
  • Beiträge: 10170
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Hallo Christian,

das sollen und dürfen sie auch! Eine artgerechte Ernährung - noch dazu mit "nachwachsenden Resourcen" - finde ich absolut erstrebenswert! Ich konnte schon früher beobachten, das insbesondere Papageienblatt eine Pflanze ist, die gerne vom Diskus gefressen wird.

In diesem Fall scheiden die Heckel aber als Verdächtige aus; die Täter wurden ja inflagranti und sogar per Videobeweis ermittelt.
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 299
  • -an Dich: 506
  • Beiträge: 10170
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Hallo zusammen,

am Samstag kam ich nicht zum Wasserwechsel; also nutze ich meinen heutigen Bürotag dazu, das mal eben „nebenbei“ zu erledigen...

Und weil ich jetzt nach 8,5 Tagen ohne Wasserwechsel mal wieder neugierig war, hab ich mal wieder nach den Wasserwerten gesehen:
[ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ]
Ergänzend zu den Ratestäbchen (ich „messe“ mit denen immer 2 mal mit 30 Minuten Versatz, aber immer mit der selben (neutralweißen) Lichtquelle habe ich noch Leitwert und pH gemessen:
Leitwert 61 µS,
pH-Wert 5,6.
Das alles bei 27,5° C.

pH und Leitwert messe ich übrigens temperaturkompensiert mit dem HANNA pHep+ bzw. HM EC-3 (das letztere ist ein digitales Leitwertmessgerät und das gab‘s mal zu einer Osmoseanlagebestellung bei Jörg), wobei pH ja schon bald als Dauermessung über die LiWeBe-Box laufen wird.

Sicherlich finden einige von Euch meine „Messmethoden“ zu ungenau, aber im Prinzip habe ich mein Aquarium verstanden und achte nur noch auf die Fische und die Temperatur. Alle paar Tage mal (derzeit wegen der Absenkung natürlich häufiger) schaue ich mir den pH-Wert an.
Da fand ich es ärgerlich für die 2 - 3 mal im Jahr ständig die Tröpfchentests neu zu kaufen und ergänzend zu den Beobachtungen mit den Fischen und Pflanzen finde ich den JBL ProScan eigentlich ganz ok.
Diffiziler wird es, wenn die Pflanzen Mangelerscheinungen zeigen sollten, aber dafür liegt das Fotometer von Anton Gabriel bereit (ok, auch hier muss ich im Bedarfsfall neue Reagenzien ordern).

Wer jedoch die Zusammenhänge im Aquarium noch nicht gut kennt, größere Veränderungen vornimmt oder - wie z.B. Ditmar - einfach gerne misst ist mit den klassischen Tröpfchentests von z.B. JBL oder wer es noch genauer wissen möchte - wie z.B. Ditmar :pfeifend: - mit dem Fotometer bestens beraten.
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 426
  • Beiträge: 10903
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Hallo Nobby , …..


Na ja nach nun schon 7 Jahren messe ich auch nur noch wenig Werte permanent.
Das allerdings stündlich mit Aufschreibung. :pfeifend:

Arbeit habe ich eigentlich keine da alles von GHL ProfiLux 4 Ultimate mit seinen vier Sonden erfasst und auch mein "Progrämle" die Weiterverarbeitung und Archivierung übernimmt.

Und ja nach soviel Jahren kennt man sein Aquarium bzw. Wasser.

Mit der Zeit kennt man die Wechselwirkungen der Parameter.
Eigene Toleranzen halten die Schwankungen in engen Grenzen.

Tests mit dem Fotometer mache ich kaum noch oder besser es gab noch keinen Anlass in den letzten Jahren.
Hier müsste ich allerdings ebenfalls frische Reagenzien ordern.

Ich bereue allerdings niemals meine "Messwut" im ersten Jahr.
Nur so war ich damals in der Lage heraus zu finden das Wasser nicht nur nass ist. :pfeifend:

Das gibt mir heute die Sicherheit die richtigen Rückschlüsse ziehen zu können.
« Letzte Änderung: 16-04-2018, 18:40:09 von Ditmar »
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 299
  • -an Dich: 506
  • Beiträge: 10170
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Hallo Ditmar,

so, wie Du es schreibst: Wer sein Aquarium gründlich studiert, beobachtet und Werte analysiert bekommt ein gutes Gespür für das biologische Gleichgewicht und die Prozesse. Am Anfang häufig zu messen erleichtert die Erkenntnis. :good:

Ich hab für Dich als Zahlenfreund mal ein interessantes Bildchen, das (außer Heizung, Filter, UV und den MP3-Sounds (die Box habe ich gerade eingetütet, weil ich sie Björn zeigen möchte) und später natürlich noch der LiWeBe-Box und das Magnetventil für‘s CO2) die aktuelle behelfsmäßige Steuerung und den jeweiligen Verbrauch zeigt:
[ Gäste dürfen Dateianhänge nicht ansehen ]
Die Regensimulation braucht weniger als 4 Watt. :hurra:
Freundliche Grüße aus Bagband

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 28
  • -an Dich: 426
  • Beiträge: 10903
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Hallo Nobby

Die Fritz!DECT200 nutze ich ja ebenfalls. :good:
Allerdings nicht so differenziert wie du.

Bei mir wird der gesamte Strang zum Aquarium gemessen.
Bedeutet alle Verbraucher am Zugang.

Also das 2m Becken mit all seinen Vebraucher.
2x Heizer , 2x 1m LED Beleuchtung , 2x Filterpumpen , 1x Luftpumpe , GHL ProfiLux 4 Steuergerät.

Dazu das Quarantänebecken:
1x Heizung , LED Beleuchtung , 1x Filterpumpe.

Dazu eine 50Liter Gefriertrue für das Frostfutter.

Der Energiebedarf liegt bei 5.2 KW/Tag

Die GHL ProfiLux 4 allerdings misst jeden Verbraucher der an der PAB 5.1 Steckerleiste an einem eigenen Stecker nutzt.
Also Heizung , Licht , Pumpen.

Eine weitere Fritz!DECT200 nutze ich für mein Multimediasystem.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

 

Pflanzenbecken vs. Wurzel "Biotop"

Begonnen von Armin C.

Antworten: 13
Aufrufe: 6356
Letzter Beitrag 25-09-2013, 15:05:58
von Jojo1000
Diskusbecken mit Pflanzen oder Pflanzenbecken mit Diskus?

Begonnen von scareface63

Antworten: 15
Aufrufe: 6905
Letzter Beitrag 27-01-2012, 19:47:21
von scareface63
Fragen zu: Grundlagen der Diskushaltung/ Fragen und Antworten

Begonnen von Robert B

Antworten: 6
Aufrufe: 3970
Letzter Beitrag 02-01-2011, 12:52:59
von Robert B
Mein 840l Diskus Pflanzenbecken

Begonnen von microsash

Antworten: 539
Aufrufe: 136691
Letzter Beitrag 05-10-2016, 14:00:38
von ChrisK23
Maxspect R420r im Diskus Pflanzenbecken

Begonnen von Peter_T

Antworten: 11
Aufrufe: 4462
Letzter Beitrag 29-09-2014, 21:29:46
von Peter_T
Wie die Diskushaltung von anderen Aquarianern gesehen wird

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 0
Aufrufe: 1040
Letzter Beitrag 24-02-2017, 21:20:32
von Norbert Koch
Die schwerste Aufgabe bei der Diskushaltung

Begonnen von Steffen

Antworten: 6
Aufrufe: 3189
Letzter Beitrag 02-06-2013, 11:28:41
von Horst
Die Arten der Diskushaltung

Begonnen von Armin C.

Antworten: 6
Aufrufe: 3554
Letzter Beitrag 22-01-2014, 18:34:03
von Norbert Koch
Diskushaltung im Voralpenland...

Begonnen von Nathan

Antworten: 7
Aufrufe: 1631
Letzter Beitrag 22-10-2017, 13:49:04
von Nathan
Noch fünf der Babydisken leben, drei ganz fit, zwei...so nana

Begonnen von Norgefee

Antworten: 2
Aufrufe: 2115
Letzter Beitrag 10-12-2014, 09:51:02
von Norbert Koch