purpose

Thema: regenwasser  (Gelesen 6348 mal)

Offline Maris

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 19
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 57
Re: regenwasser
« Antwort #15 am: 10-07-2014, 17:38:46 »
hallo zusammen, 
wie kann ich denn den ph wert von 7,5 auf 5 am effektiefsten drücken? 
kann ich da ph/kh Minus verwenden? 
hatte schonmal in der aphotheke nach Schwefelsäure gefragt aber die haben mich auf den baumarkt verwiesen und das ist mir doch zu unsicher??
könnte theoretisch auch Zitronensaft nehmen so mach ichs in meinem pool aber ins becken will ichs nicht schütten :/

liebe grüße
 

Offline Jürgen I.

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 8
  • -an Dich: 20
  • Beiträge: 242
    • Kindertagespflege Rheinland Tiggers
Re: regenwasser
« Antwort #16 am: 10-07-2014, 18:10:08 »
Hallo Maris,

den KH kannst du mit Schwefel oder Salzsäure runterziehen. Den PH kannst dann gemütlich mit Eichenextrakt oder Torf gemütlich runterregeln.  :super:
Gruß und Dank, Jürgen
 

Offline Maris

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 19
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 57
Re: regenwasser
« Antwort #17 am: 10-07-2014, 18:31:24 »
okay, ich werds mal versuchen aber erst mal in meinem neon becken,

wie siehts denn mit dem ph/kh minus von tetra aus? kann ich mir damit auch abhilfe schaffen?
möchte sehr ungern mit den Säuren aus dem baumarkt arbeiten da ich den produkten nicht so ganz über den weg traue was die inhaltsstoffe und die reinheit angeht.


liebe grüße
 

Offline Bachspautzer

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 63
Re: regenwasser
« Antwort #18 am: 10-07-2014, 19:14:47 »
Hallo,
was denkst du denn ist in den pH Minus Produkten drin? Kleiner Tipp.. Säure  :cheeky: :cheeky: :cheeky:

Gruß Sascha
 

Offline Günter-W

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 131
  • -an Dich: 147
  • Beiträge: 1606
Re: regenwasser
« Antwort #19 am: 10-07-2014, 19:17:28 »
Hallo Maris

>>okay, ich werds mal versuchen aber erst mal in meinem neon becken, <<<

Salzsäure / Schwefelsäure auf keinen Fall direkt ins Becken schütten der PH unterschied ist zu hoch für deine Tiere bei geringer KH kann es auch sehr schnell zu einem PH Sturz kommen gerade wenn man Schwefelsäure (95-98%) verwendet also immer außerhalb in einem Extra Behälter.  :old02:

>>>wie siehts denn mit dem ph/kh minus von tetra aus? kann ich mir damit auch abhilfe schaffen? <<<<

Das ist auch mehr oder weniger eine leichte Säure wenn deine KH bei 2-3wäre kann es Möglicherweise helfen
.Wenn ich den PH senken will  mache ich mir ein Wasser mit einer KH von 2 Belüfte es einen Tag und senke dann den PH von ? 7,2-7,5 mit Torf (in einem Filter)auf 5,5-6 die KH ist dann von 2 auf 1 gesunken und der PH pendelt sich dann bei ca 6,5 -6,8 ein.

Übrigens meine Nz schwimmen seit je her bei PH Werten von 7,2- 7,5 mir ist es lieber immer das gleiche Wasser (LW) für den WW zu benutzen. :zwinker:

>>>möchte sehr ungern mit den Säuren aus dem baumarkt arbeiten da ich den produkten nicht so ganz über den weg traue was die inhaltsstoffe und die reinheit angeht.<<<

Du kannst ruhig zB Salzsäure (30-33%) aus dem Baumarkt nehmen spielt wegen der Reinheit keine große Rolle, wie gesagt gut verdünnt und langsam  ins Becken schütten nicht das es zu großen  PH Schwankungen kommt
LG
Günter-W
Ra

meine Galerie
 

Offline Maris

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 19
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 57
Re: regenwasser
« Antwort #20 am: 10-07-2014, 20:31:44 »
Dankeschön für die ausführliche Erklärung :good: :good:
also ich hatte einen ph von ca 8.
habe langsam über mehrere stunden hinweg den ph auf 6,5 und eine kh von 2.
den kh habe ich leider erst jetzt gemessen ich Elch :verlegen:
achso habe mit ph/kh minus gearbeitet.
ich konnte nach ca 2 std von der letzten Aktivität im becken mit phkh minus an gerechnet einen leichten anstig des ph wertes von 6,5 auf 6,8 beobachten.
das habe ich dann wiederum langsam korrigiert auf 6,5.
aktuell sind die Werte wie oben beschrieben auf ph 6,5 kh 2 lw 212us.
ausserdem befinden sich noch drei smbb im becken aber schon seid ca einer woche.
das paar hat gestern abgelaicht und betreibt aktiv brutpflege.


liebe grüße
 

Offline Günter-W

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 131
  • -an Dich: 147
  • Beiträge: 1606
Re: regenwasser
« Antwort #21 am: 11-07-2014, 08:07:26 »
 Hallo Maris

>>>><  das paar hat gestern abgelaicht und betreibt aktiv brutpflege.<<<

Das ist doch schön, wenn es deine erste Zucht mit Diskusfische ist kann ich dir sagen das es spannender ist wie ein Krimi   :pfeifend: wie zB hoffentlich verpilzen nicht so viele Eier, wann schlüpfen endlich die kleinen schwimmen die Larven dann auch die Eltern an sind alle gesund und haben keine Fehler wie halbe Kiemendeckel, Flossenschäden, Entenschnäbel usw.  :hmm: ,so war es jedenfalls bei mir, wo es bei mir so weit war habe ich mich gleich 14 Tage krank gemeldet….ja das ging damals noch… :hihi:

Ich drücke dir den Daumen das es klappt bei dir  :good:
LG
Günter-W
Ra

meine Galerie
 

Offline Maris

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 19
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 57
Re: regenwasser
« Antwort #22 am: 11-07-2014, 13:05:14 »
hallo zusammen, 

nachdem es mit der künstlichen aufzucht bei mir nach bestimmt 10 versuchen nie geklappt hat habe ich mir jetzt ein seperates becken zugelegt und dies ist mein erster versuch :cheeky:

wir schreiben nun tag zwei und es sind ca 30 eier weis geworden.
2 davon sind leider auch verpilzt.

ansonsten ist alles super.

das gelege schätze ich mal so auf 300 eier.

und ausgerechnet jetzt fahre ich am montag für 4 tage in den urlaub  :undecided:

hoffe ich komme heim und sehe die kleinen an den eltern weiden. :hungry:

liebe grüße
 

Offline Maris

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 19
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 57
Re: regenwasser
« Antwort #23 am: 12-07-2014, 13:00:46 »
hallo zusammen, die larven sind geschlüpft :hurra:

nur leider musste ich den bock ins gb überführen da er sehr aggressiv dem Mädel gegenüber war und angefangen hat larven zu fressen.

es sind jetzt noch ca 50larven übrig und ich denke das mein Mädel das auch gut alleine hin bekommt.

sie betreibt brutpflege wie es im buche steht.

liebe grüße
 

Offline Günter-W

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 131
  • -an Dich: 147
  • Beiträge: 1606
Re: regenwasser
« Antwort #24 am: 12-07-2014, 13:43:39 »
Hallo Maris

>>>sie betreibt brutpflege wie es im buche steht.<<<

Das ist doch sehr gut es kann gerade so hinhauen mit deinem 4 Tage Trip aber wenn du wieder zu Hause bist musst du als erstes Artemien Ansetzen und bei gute 30° müssten sie in 24 St. anfangen zu  schlüpfen, achte darauf das du auch gute bis sehr gute Artemien Eier hast, nicht das du alles soweit fertig gemacht hast und die Dinger schlüpfen nicht.   :mist:

Zum Thema künstliche Aufzucht, es gibt soweit ich mich noch erinnere ein fertiges Pulver Gemisch  :super: ich glaube Torsten Hermann   http://www.fischfutterprofi.de/ hatte mir einmal welches gegeben kannst ja mal fragen
LG
Günter-W
Ra

meine Galerie
 

Offline Maris

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 19
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 57
Re: regenwasser
« Antwort #25 am: 12-07-2014, 16:32:59 »
hallo :)
habe von sera die portionsbeutel und setze sie in dem artemia incubator von jbl an.

habe schon vorgesorgt alles bereitgestellt und meinem dad erklärt wie was er machen muss :-!-:

füttern möchte ich aber dann selber.

denke das sie am dienstag freischwimmen werden und am freitag morgen gibts dann das erste mal artemia.

müsste doch ok sein oder?

liebe grüße
 

Offline Günter-W

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 131
  • -an Dich: 147
  • Beiträge: 1606
Re: regenwasser
« Antwort #26 am: 13-07-2014, 08:19:33 »
Hallo Maris,

wenn die Larven so 4-5 Tage das Hautsekret abweiden fange ich an mit einer kleinen Spritze gezielt die Diskus Larven mit Nauplien zu füttern wo ich eher ein Problem hätte wären..

>>>habe von sera die portionsbeutel und setze sie in dem<<<<

..die Portionsbeutel, ich selbst halte von so etwas rein gar nichts auch nicht von/mit solchen Salz-Artemia Mischungen  :old02: weil (schon öfter probiert) der Schlupf einfach zu gering ist, ich würde einfach mal einen der Beutel von dir Testen ob und wie viele Artemien Nauplien schlüpfen… na ja vielleicht bin ich da etwas zu vorsichtig… :pfeifend: aber oft wird geschrieben bzw. nachgefragt warum bei dem einen oder anderen die Artemia Eier zu wenig oder garnicht nicht schlüpfen und immer war die Ware zu lange gelagert oder ganz einfach keine gute Qualität der  Eier als welche mit ca 95% Schlupf, na ja du machst das schon. :zwinker:
LG
Günter-W
Ra

meine Galerie
 

Offline Maris

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 19
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 57
Re: regenwasser
« Antwort #27 am: 13-07-2014, 10:11:55 »
hallo Günter,
alao ich muss sagen das ich bessere erfahrungen mit den sera beuteln machen konnte.

ich nehme an der grund dafür ist meiner Meinung nach das ich mir diese nie auf vorrat kaufe sondern ungefähr jedes 1/4 jahr neue zulege und dabei beim kauf schon immer aufs mindest Haltbarkeitsdatum achte. (suche mir immer die noch am längsten haltbaren packen raus)

so kommts bei mir nicht zu einer zu langen lagerung.

ich bin mal gespannt ob die larven überhaupt die mutter anschwimmen.

hatte heute nacht zum ersten mal ein nachtlicht installiert das aus so einer kleinen spot beleuchtung (led) besteht.

kann es sein das dass muttertier deshalb nicht in die ruhephase (schlafen)
konnte? 

sie wirkt heute morgen etwas verwirrt und schreckhaft.

ach ja nochmal zu den artemia, wie oft sollte man denn die larven beifuttern?
lese häufig etwas von über 8x täglich.

reicht es auch aus wenn man weniger gibt? also 2-4 mal?

liebe grüße
und vielen dank für deine informativen antworten
und deine Mühe Günter  :good:
 

Offline Günter-W

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 131
  • -an Dich: 147
  • Beiträge: 1606
Re: regenwasser
« Antwort #28 am: 13-07-2014, 12:10:50 »
Hallo Maris

>>>alao ich muss sagen das ich bessere erfahrungen mit den sera beuteln machen konnte.<<

Das ist  das wichtigste da spielt es keine Rolle von welche Fa. die Artemia Eier kommen

>>>ich bin mal gespannt ob die larven überhaupt die mutter anschwimmen.<<<

Erfahrene Paare aber auch Einzeltiere suchen verirrte Larven im ganzen Becke zusammen nehmen sie daher ins Maul und kauen sie regelrecht durch soll heißen die Larven werden so gereinigt und wieder ans Substrat geheftet.
Normalerweise schwimmen die Larven immer die Eltern an deshalb sind auch etwas dunkler als sonst, natürlich kann es vorkommen das Larven die Eltern nicht Anschwimmen vor allem ist das mir bei den verschiedensten Pigeon Varianten schon vorgekommen, aber da gibt es auch einige Tricks um da etwas nachzuhelfen.
 
Das mit dem Spot Leuchte ist schon mal gut und ob da dein Weibchen mal schläft kann schon sein zumindest ist sie Ausgeruht in der Zeit denke ich mal aber Verwirrt und / oder Schreckhaft dürfte sie nicht sein denn auch dafür ist eine schwache Beleuchtung die nur den Kegel  schwach beleuchtet gut  anders ist es wenn kein Nachtlicht an ist und es durch die Zeit Schaltuhr alles plötzlich hell erleuchtet wird könnte es schon mal zur Schreckhaftigkeit kommen.

>>>ach ja nochmal zu den artemia, wie oft sollte man denn die larven beifuttern lese häufig etwas von über 8x täglich <<<

Stimmt da gibt es verschiedene Meinungen ich füttere die Larven so alle 2-2,5   Stunden und sauge dabei die Abgestorbene Nauplien ab (mit einem Luftschlauch Röhrchen, stört am wenigsten) deshalb ist ja auch ein Zuchtwürfel vorteilhaft da hat man alles mit einem Blick gesehen ob etwas nicht stimmt.

>>reicht es auch aus wenn man weniger gibt? also 2-4 mal<<

Ja das reicht auch vor allem wenn man zur Arbeit muss. Hungern tun die kleinen nicht denn sie fressen ja immer noch das Hautsekret.

>>>>und vielen dank für deine informativen antworten<<<<

Das machen wir doch gerne … :zwinker:


LG
Günter-W
Ra

meine Galerie
 

Offline Maris

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 19
  • -an Dich: 2
  • Beiträge: 57
Re: regenwasser
« Antwort #29 am: 14-07-2014, 04:29:56 »
hallo zusammen, also bei mir handelt es sich um pigeon blood.
bin mal gespannt was ich vorfinde wenn ich Freitag wieder nachhause komme :hopp:

liebe grüße