purpose

Thema: Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?  (Gelesen 11746 mal)

Offline Kronkorken

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 42
Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?
« am: 25-04-2011, 12:20:26 »
Hallo!
Hatte meine 6 Diskusse jetzt immer im normalen unbehandeltem Leitungswasser Gehalten.
Wie ihr in meinen Alten Themen/Beiträge sehen könnt ist unser Leitungswasser in top Qualität aber der Leitwert ist bei ca. 400-500 µS/cm was zum züchten zu viel ist.
Zum zuchten währen 80 - 120 µS/cm optimal, wenn ich mich nicht ihrre.
Habe mir jetzt eine Osmose anlage von Dennerle gekauft (130l/Tag)
Habe jetzt letzte Woche 100l und heute 100l reines Osmose Wasser in mein 420L Becken getan und der leitwert ist jetzt bei 140-180 µS/cm schwankt immer noch etwas (Sera Leitwert Gerät)
Habe jetzt angst das wenn ich ständig Osmose Wasser hinzu gebe das denn Fischen schadet, aber laut JBL Easy Test (Streifen) ist nur der GH etwas zu niedrig alles andere wie PH/KH/NO3/... ist normal (auch im AQ)
Frage: Kann ich Diskusse auch im Osmose Wasser halten? Finde nichts in meinen Diskus büchern darüber.
Danke sehr
Patrick
 

Offline "

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 14
  • Beiträge: 629
    • www.diskus-treff.com
Re:Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?
« Antwort #1 am: 25-04-2011, 12:28:10 »
Hallo Patrick,

Diskus in reinem Osmosewasser zu halten geht vielleicht eine zeitlang gut, früher oder später wirds wohl mit dem auftreten von Mangelerscheinungen enden.

Die Streifentest kannst du in die Tonne kippen, sind viel zu ungenau.


Gruß
Daniel
Bitte keine Werbung für dieses "Forum" (insbesondere in Signaturen)!
 

Offline Kronkorken

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 42
Re:Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?
« Antwort #2 am: 25-04-2011, 13:16:24 »
Sind da tropfen besser zum testen?
 

Offline "

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 14
  • Beiträge: 629
    • www.diskus-treff.com
Re:Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?
« Antwort #3 am: 25-04-2011, 13:39:16 »
ja, Tropfen sind genauer, bei niedrigen Werten macht es Sinn statt 5 ml 10 ml oder 15 ml zu nehmen und das Ergebnis später durch drei zu teilen. So entspricht ein Tropfen 0,5 GH bzw. 0,33.


Grüße
Daniel
Bitte keine Werbung für dieses "Forum" (insbesondere in Signaturen)!
 

Olli

  • Gast
Re:Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?
« Antwort #4 am: 25-04-2011, 13:40:29 »
Hi Patrick,

Also wenn Du jetzt nicht viele Pflanzen im Becken hast, geht Dein Leitwert völlig in Ordnung.
Was die Haltung anbelangt.

Die einzig mir bekannte, zuverlässige Methode den Leitwert zu messen geht über Sonde.
Notfalls nimmst Du eine Probe und fährst zu Deinem Dealer. Die meisten Händler bieten solche Tests doch als Service an.

Lg
Olli

...ach sry, ging ja um GH und nicht um Leitwert :-)
 

Offline Robert B

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 6
  • -an Dich: 184
  • Beiträge: 2010
Re:Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?
« Antwort #5 am: 25-04-2011, 14:37:49 »
Hallo Patrick,

da wäre als erstes mal zu klären was "reines Osmosewasser" in deinem Fall ist. Also GH, KH, LF, pH, usw. von deinem Osmosewasser.

Kurzfristig und mittelfristig zum Züchten sind Leitfähigkeiten von um die 100 µS/cm vollkommen okay. Auf die Dauer kann das Probleme bringen. Ich denke dein Osmosewasser wird aber noch deutlich darunter liegen und dann solltest du etwas Leitungswasser oder Diskusmineralien zugeben.
Wenn du Züchten willst, dann wäre es sinnvoll ein Paar extra zu setzen und nur für diese das Wasser entsprechend einzustellen. Für die normale Haltung würde ich dir max. 1:1 empfehlen.

Gruß,
Robert
 

Offline renneeh

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 5
  • Beiträge: 133
Re:Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?
« Antwort #6 am: 25-04-2011, 17:32:26 »
Hallo Patrick, wie Du jetzt schon mitbekommen hast ist eine Haltung in reinem Osemosewasser nicht möglich. Was Du für Werte am ende einstellst musst Du selber rausfinden. Ich selbst habe bei mir KH 2 und Leitwert von rund 120 im Becken. Die Scheiben stehen in dem Wasser seit gut einem Jahr und haben keinerlei Mangelerscheinungen.

Einen PH Sturz kann ich meiner Meinung nach nicht bekommen. Das Becken ist stark bepflanzt und pro Woche mache ich 50% Wasserwechsel....

Der Ph Wert ist nach dem WW bei rund 7 und kurz vor dem WW bei rund 6,5...

Gruß René
540l, 150 Rote Neons, 15 Panzerwelse,
Ph 6,8, KH4, Leitwert 300, Nitrat 15, 25°C

200l, xxx x l134

50er Würfel mit Nachwuchs L134


HABE IMMER L134 WELSE ABZUGEBEN
 

scareface63

  • Gast
Re:Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?
« Antwort #7 am: 14-05-2011, 16:33:15 »
moin,

Zitat
Für die normale Haltung würde ich dir max. 1:1 empfehlen.

gilt das generell? weil ich mit 2 teilen osmose und ein teil leitungswasser auf einen leitwert von 386 komme und der PH liegt der wert bei 6,75

auch ist es technisch bedingt nur schwerlich mit unseren AQ sonden unter 100 mirco s zu genauen messergebnissen zu kommen.reicht aber trotzdem für unsere aq bedürfnisse aus wie ich finde.
http://www.process.vogel.de/articles/57156/

Zitat
Habe jetzt letzte Woche 100l und heute 100l reines Osmose Wasser in mein 420L Becken getan und der leitwert ist jetzt bei 140-180 µS/cm schwankt immer noch etwas (Sera Leitwert Gerät)

wichtig wäre doch mal zu wissen welchen leitwert dein osmose-wasser hat, und wieviel wenn du es 1:1 mit leitungswasser mischt.da reicht 500ml osmose und 500ml leitungswasser aus.
 

Offline Susilina

  • Trial-User
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 2
Nitrit im Leitungswasser
« Antwort #8 am: 03-09-2015, 21:48:02 »
Hallo zusammen.
Ich habe vor kurzem festgestellt,das aus meiner Wasserleitung Nitrithaltiges Wasser rauskommt.Kati und Anni filtern es nicht raus!
Jetzt erfolgte mein umstieg auf Osmose!
Meine Frage ist jetzt einfach,ReMineral immer zugeben oder zB.bei jedem 2 Ww.?
 

 

"parafrei" ... das ESP für den Diskus ?!

Begonnen von Armin C.

Antworten: 12
Aufrufe: 11551
Letzter Beitrag 07-08-2013, 09:28:38
von Jörg Gottwald
Zeitschrift "Diskus Brief"

Begonnen von Matthaeus

Antworten: 1
Aufrufe: 4232
Letzter Beitrag 02-03-2017, 07:11:21
von Diskus&Koi Heribert
Diskus - ein "Rentner Fisch ?"

Begonnen von michael2302

Antworten: 2
Aufrufe: 7149
Letzter Beitrag 18-05-2013, 11:53:31
von Ditmar
Kaliumerhöhung durch "preis" diskus mineral ?

Begonnen von scareface63

Antworten: 10
Aufrufe: 11552
Letzter Beitrag 17-01-2013, 18:40:35
von scareface63
Diskus im geschäft weiß/Blau und jetzt Braun/Blau. KOT ist Schwarz?

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 15
Aufrufe: 22456
Letzter Beitrag 13-01-2011, 18:36:53
von Norbert Koch
Diskus Pigeon Blood fressen seit ein paar Wochen erst nach 10 Minuten und überschaubar

Begonnen von dedelhh

Antworten: 9
Aufrufe: 9473
Letzter Beitrag 20-05-2015, 03:18:50
von Many
Diskus haben alle weiße Flecken und Schleim aus Kiemen, schwimmen schräg

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 52
Aufrufe: 32884
Letzter Beitrag 09-01-2013, 00:54:23
von hans2511
Diskus Anfänger sucht Hilfe, worum kann es sich hier handeln?

Begonnen von -Michi-

Antworten: 28
Aufrufe: 3902
Letzter Beitrag 20-02-2021, 17:17:14
von -Michi-
Diskus nach 10 Tg. immer noch sehr scheu und fressen kaum

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 10628
Letzter Beitrag 28-02-2011, 11:51:07
von ralf
meine Messerrücken oder besser gesagt was ein Diskus erleiden muss

Begonnen von Saskia

Antworten: 22
Aufrufe: 23084
Letzter Beitrag 01-09-2012, 10:56:56
von Saskia