purpose

Thema: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?  (Gelesen 7482 mal)

Offline Miggi

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 520
  • -an Dich: 115
  • Beiträge: 1777
  • "Weniger ist oft mehr!"
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #15 am: 17-05-2013, 12:42:44 »
Hey Ditmar,

ich für meinen Teil bin absolut kein Gegner der "Parafreien", denn ich denke man kann auch in diesem Zweig der Zucht dieses anwenden.
Es heißt ja nicht "Sterile".  :zwinker:

Natürlich hab ich als Mutter auch darauf geachtet das meine Kinder sauber und gepflegt sind, aber wenn z.B. meine Tochter der Meinung war den Sand im Sandkasten kosten zu müssen, dann  bitte sehr. Und sie hat es nur einige wenige Male gemacht, dann hat sie festgestellt das Sand nicht lecker ist. Du hättest das Gesicht sehen müssen bei ihren Kostproben, zum Piepen.  :happy:
Oder als meine Zwei probieren mussten wie crosse Käfer schmecken. Das alledings haben Beide nur einmal gemacht, die Käfer waren zwar sicher schön knackig, aber lecker war dann eindeutig doch was anderes.  :laugh2:
Wenn mal ein Schnupfen die Nasen meiner Mäuse erobert hatte, bin ich nicht gleich zum Arzt gerannt. Es gab die Brust mit Pulmotin eingerieben, viel Tee und viel Bewegung draußen an der frischen Luft. War es aber zu sehen das der Schnupfen nicht binnen kürzester Zeit zu schaffen war, hab auch ich einen Arzt aufgesucht, aber immer darauf bedacht z.B. die Gabe von Antibiotika auf das wirklich notwendige Maß zu beschränken. Meine Kinderärztin war Anfangs gar nicht begeistert, aber nachdem ich mit ihr ein sehr offenes und eindringliches Gespräch geführt hab war sie "einsichtig".

So hat der Körper die Möglichkeit bekommen im Immunsystem stärker zu werden.

Die Idee mit dem Versuch von Armin find ich prima.
Wenn ihr das Beide macht, werd ich sehr interessiert eure Beiträge verfolgen. Ihr habt die Messtechnik und könnt von dieser Warte für mich ein sehr lehrreiches Medium sein.
Liebe Grüße
Ev
"Nimm das Leben nicht so ernst,
da kommst du eh nicht wieder lebend raus!"
"Schau dir deine Scheiben an und sie zeigen dir
was ihnen gefällt, ihnen gut tut!
Alles andere stell ab, lass es sein,
mach es besser!"
:cheeky: "Der Weg ist das Ziel!" :cheeky:
 

Offline Miggi

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 520
  • -an Dich: 115
  • Beiträge: 1777
  • "Weniger ist oft mehr!"
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #16 am: 17-05-2013, 12:53:09 »
Hey Many,

den Vorteil haben sich ganz sicher und sie sind wesentlich stressfreier.
Doch danach kann man durchaus beginnen ihre Immunsysteme auf trab zu bringen.
Aus diesem Grund stehe ich dem "Parafrei" nicht als Gegner gegenüber.
Ich habe ja auch auf Sauberkeit und Gesundheit geachtet und alles daran gesetzt das z.B. meinen Kindern die Gesellschaft von Parasiten zu ersparen. Und genau das möchte ich für die Fische auch.
Gut ich hab jetzt keine Parafreien, aber dennoch bin ich darum bemüht sie so gesund und widerstandfähig zu halten wie ich kann.
Liebe Grüße
Ev
"Nimm das Leben nicht so ernst,
da kommst du eh nicht wieder lebend raus!"
"Schau dir deine Scheiben an und sie zeigen dir
was ihnen gefällt, ihnen gut tut!
Alles andere stell ab, lass es sein,
mach es besser!"
:cheeky: "Der Weg ist das Ziel!" :cheeky:
 

Offline Armin C.

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 187
  • -an Dich: 220
  • Beiträge: 4194
  • Natur kapieren & kopieren
    • slalom-fish
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #17 am: 17-05-2013, 13:04:20 »
Hallo Ev,

Du musst Dir einen nicht parafreien Diskus vorstellen wie die Weltkugel ...

auf dieser Kugel leben auch viele Ungeziefer ...

...die gefährlichsten heißen "Menschen"

aber trotzdem geht es der Welt (noch) gut ...
... Gruß Armin

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, was man nicht weiß!
 

Offline Miggi

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 520
  • -an Dich: 115
  • Beiträge: 1777
  • "Weniger ist oft mehr!"
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #18 am: 17-05-2013, 13:14:44 »
Hey Armin,

ich weiß und darum sollte man die Parasiten auch auf ein Microminimum halten bis völlig ausmerzen.
Oh wei, dann gäbe es ja gar kein Forum mehr!?  :hmm:  :zwinker:

Ich sag ja nicht das Parasiten das Immunsystem stärken, um Gottes Willen, bitte nicht falsch verstehen.
Mein Gedanken gang geht lediglich in die Richtung, das Immunsystem zu stärken (das geht nicht mit steril halten) und nicht die Fische zu stressen.
Die Scheiben kann man im Zuge der Zucht parafrei halten/ machen, kein Reden, aber auch wenn sie Parafrei gehalten werden, tun ihnen 2 Bakterien mehr im Wasser nichts, wenn man sie in einem Rahmen hält der noch unter der "bedenkenlosgrenze" liegt.

Hab ich einen Denkfehler da drin?
Liebe Grüße
Ev
"Nimm das Leben nicht so ernst,
da kommst du eh nicht wieder lebend raus!"
"Schau dir deine Scheiben an und sie zeigen dir
was ihnen gefällt, ihnen gut tut!
Alles andere stell ab, lass es sein,
mach es besser!"
:cheeky: "Der Weg ist das Ziel!" :cheeky:
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 458
  • Beiträge: 11148
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #19 am: 17-05-2013, 13:17:20 »
Danke Many :wink: :good:

Zitat von: Many
ich sehe bei den Parafreien Tieren den Vorteil beim Wachstum.
Sie brauchen als Jungtiere nicht mit den Paras ums Futter zu kaempfen, koennen also ohne Diese besser ab wachsen, was nicht nur mit der Groesse zu tun hat, Auch die Organe werden nicht angegriffen.
Spaeter lachen Sie beim reinfizieren mit Paras
Exakt meine Sichtweise zu den Parafreien.
Ihnen zuerst einmal helfen ohne angezogener Handbremse groß zu werden.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Armin C.

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 187
  • -an Dich: 220
  • Beiträge: 4194
  • Natur kapieren & kopieren
    • slalom-fish
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #20 am: 17-05-2013, 13:29:42 »
Hallo Ev,

Hab ich einen Denkfehler da drin?

ich habe Dich schon richtig verstanden...

Deine Denkweise ist absolut ok für mich!
__________________________________

@ Ditmar,

sag mal, bist Du bereit für meinen Vorschlag  :hmm:
... Gruß Armin

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, was man nicht weiß!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 458
  • Beiträge: 11148
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #21 am: 17-05-2013, 14:02:37 »
Sorry Armin

Hatte deine Antwort übersprungen. :verlegen:

In einem gewissen Rahmen kann ich dir sehr wohl bei deinem Projekt helfen.
Bin halt ein Weichei was vermeidbare Risiken bei lebenden Tieren angeht.

Nur bei mir selber kenne ich keine Grenzen wenn ich mit dem Moped in den Bergen bzw. Felsen fahre.

Nun gut im Vorfilter kann ich den Sprudler reduzieren obwohl ich der Meinung bin das Sauerstoffreiches Wasser schon genau hier eingebracht werden sollte.
Es käme gleichmäßig angereichert in den Biofilter und nicht nur punktuell an drei Stellen im Biofilter.

Alle vierzehn Tage einen Wasserwechsel ist auch kein Problem da ich dies ja auch schon öfter machen musste wenn ich außer Haus bin.
Allerdings mit einem hohen WW vorher.
Dies war ja auch eine Bedingung bei der Konzeption des großen Biofilters.

Denen von dir angenommenen Folgen sehe ich genauso.
Leichte CO2 Erhöhung
Leichte O
Zitat
2
Reduzierung

Wasserwechsel zu sparen ist für mich kein Motiv auch wenn es keinen Spaß macht.

OK
Starten wir morgen nach dem Wasserwechsel von 30%.
Reduzierung des Luftzufuhr.
Alles wird Messtechnisch festgehalten.

Nächster WW in vierzehn Tagen.
Nochmal wird alles Messtechnisch festhalten.

Dann sehen wir weiter sollte sich das als positiv für meine Fische zeigen hast du was gut bei mir.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Miggi

  • Wildfang
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 520
  • -an Dich: 115
  • Beiträge: 1777
  • "Weniger ist oft mehr!"
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #22 am: 17-05-2013, 14:20:12 »
Hey Ditmar,

ich freue mich das du dich dem Versuch anschließt.
So habe ich und nat. alle anderen auch einen beweiskräftigen und realen Schnitt und jeder kann für sich entscheiden,
ob er auch in diese Richtung gehen mag.
Ich hoffe auf rege Beteiligung auch von denen die an diesem Versuch nicht teilnehmen, nur durch neue Gedanken kann man das sicher noch besser optimieren.
Liebe Grüße
Ev
"Nimm das Leben nicht so ernst,
da kommst du eh nicht wieder lebend raus!"
"Schau dir deine Scheiben an und sie zeigen dir
was ihnen gefällt, ihnen gut tut!
Alles andere stell ab, lass es sein,
mach es besser!"
:cheeky: "Der Weg ist das Ziel!" :cheeky:
 

Offline Armin C.

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 187
  • -an Dich: 220
  • Beiträge: 4194
  • Natur kapieren & kopieren
    • slalom-fish
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #23 am: 17-05-2013, 14:27:01 »
Hallo Ditmar,

Du musst das mal über 2-3 WW durchziehen!

nach dem ersten oder auch 2ten WW ... werden sich Deine Schieben etwas unwohler fühlen ...

weil Dein Filter noch nicht bereit ist ...

solange das Verhalten Deiner Scheiben noch tolerierbar ist, zieh das bitte mal über 3-4 WW durch ...

danach sollte sich Dein Biofilter eingespielt haben ... und Deine Ww sollten wieder sehr gut sein ...

eben nur mit einem WW weniger!

... Gruß Armin

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, was man nicht weiß!
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 458
  • Beiträge: 11148
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #24 am: 17-05-2013, 14:38:00 »
Hallo Armin

Ich/Wir werden jede Woche darüber reden bzw. weiteres Vorgehen abstimmen.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Armin C.

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Danke
  • -von Dir: 187
  • -an Dich: 220
  • Beiträge: 4194
  • Natur kapieren & kopieren
    • slalom-fish
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #25 am: 17-05-2013, 14:39:41 »
Hallo Armin

Ich/Wir werden jede Woche darüber reden bzw. weiteres Vorgehen abstimmen.

danke ....  :optimist:
... Gruß Armin

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, was man nicht weiß!
 

Offline Wurzelsepp

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 67
  • -an Dich: 58
  • Beiträge: 909
  • Jumbo ist übertrieben, so schwer bin ich nicht
Re: Die Frage ... wie man Diskus halten will ?
« Antwort #26 am: 17-05-2013, 19:22:35 »
Hallo,

also wenn ich das Füttern anpassen würde, könnte ich auf eine Woche kommen.
Länger geht noch nicht. Das merk ich auch am Verhalten, also daran wie die Reaktionen auf manche  Paras wieder etwas zu sehen sind.
Da dieses mit den bisherigen regelmäßigen WW, also 2 x die Woche zwischen 80-100 ltr. nicht der Fall ist,
bleib ich erst mal dabei.

Gruß Herbert
Marlboros,  RotTürkis , Pidgeon Blood Red, Kobalt, RoteNeon, L262, L201"BigSpot", Antennenwelse (+),

-Wenn dich jemand alt nennt, schlag ihn mit deinem Stock und wirf ihm dein Gebiss hinterher-
 

 

"parafrei" ... das ESP für den Diskus ?!

Begonnen von Armin C.

Antworten: 12
Aufrufe: 12449
Letzter Beitrag 07-08-2013, 09:28:38
von Jörg Gottwald
Zeitschrift "Diskus Brief"

Begonnen von Matthaeus

Antworten: 1
Aufrufe: 4915
Letzter Beitrag 02-03-2017, 07:11:21
von Diskus&Koi Heribert
Diskus - ein "Rentner Fisch ?"

Begonnen von michael2302

Antworten: 2
Aufrufe: 7878
Letzter Beitrag 18-05-2013, 11:53:31
von Ditmar
Kaliumerhöhung durch "preis" diskus mineral ?

Begonnen von scareface63

Antworten: 10
Aufrufe: 12727
Letzter Beitrag 17-01-2013, 18:40:35
von scareface63
Diskus im geschäft weiß/Blau und jetzt Braun/Blau. KOT ist Schwarz?

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 15
Aufrufe: 23916
Letzter Beitrag 13-01-2011, 18:36:53
von Norbert Koch
Diskus Pigeon Blood fressen seit ein paar Wochen erst nach 10 Minuten und überschaubar

Begonnen von dedelhh

Antworten: 9
Aufrufe: 10495
Letzter Beitrag 20-05-2015, 03:18:50
von Many
Diskus haben alle weiße Flecken und Schleim aus Kiemen, schwimmen schräg

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 52
Aufrufe: 35112
Letzter Beitrag 09-01-2013, 00:54:23
von hans2511
Diskus Anfänger sucht Hilfe, worum kann es sich hier handeln?

Begonnen von -Michi-

Antworten: 30
Aufrufe: 8618
Letzter Beitrag 06-07-2021, 23:25:39
von Max power
Diskus nach 10 Tg. immer noch sehr scheu und fressen kaum

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 11461
Letzter Beitrag 28-02-2011, 11:51:07
von ralf
meine Messerrücken oder besser gesagt was ein Diskus erleiden muss

Begonnen von Saskia

Antworten: 22
Aufrufe: 24972
Letzter Beitrag 01-09-2012, 10:56:56
von Saskia