purpose

Thema: Diskus Atmet schnell HILFE!  (Gelesen 3106 mal)

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 114
  • Beiträge: 729
Re: Diskus Atmet schnell HILFE!
« Antwort #15 am: 04-11-2022, 12:01:04 »
Hallo Patrick,

im ersten Video kann ich erkennen, obwohl der Abstand zum Fisch zu groß ist, dass er beide Kiemen abspreizt und heftig atmet. Eine Schleimablösung im Bereich der Kiemen ist auch nicht zu erkennen.

Persönlich würde ich  jetzt noch einen Abstrich vornehmen und unter dem Mikroskop oder einen starken Vergrößerungsglas diagnostizieren.
Aber belassen wir es bis hierher.

Was mich etwas verwundert ist, dass die restlichen Tiere keinerlei Symptome zeigen und ein  imponieren gegenüber an den Tag legen.
Bitte mache bei den betroffenen Diskus nocheinmal heute zu 50% WW, gebe Seemandelbaumsud hinzu und beobachte seine Reaktionen.
Sollte er wieder im Hauptbecken sein, dann dort den WW vornehmen.
Ich hoffe du hast den Nitrat/Phosphatfilter ausgegliedert, wenn nicht, dann mache dies bitte vor dem WW.

Vielleicht kannst du noch ein Video erstellen und ganz nahe an die Tiere heranzoomen.


« Letzte Änderung: 07-11-2022, 10:20:18 von Hobby »
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 114
  • Beiträge: 729
Re: Diskus Atmet schnell HILFE!
« Antwort #16 am: 04-11-2022, 12:29:15 »
Hallo Patrick,

da warst du, während ich meine Bitte formulierte schneller, Danke dafür.
Folgende Maßnahmen
1. WW heute zu 50% und Sud hinzufügen
2.Temperatur auf 27°C herunter
3.Nitrarfilter abschalten


Kaufe bitte dieses Medikament

https://manaus-aquarium.com/bilocil-d.php

und wende es gemäß der Anleitung an.
Bei allen Fischen!

Hier bekommst du es preisgünstig.


https://www.diskus-markt.de/wasser/gesundheit/heilmittel/bilocil-d-100ml

Bei der Gelegenheit bestelle dir noch:

https://www.diskus-markt.de/heilmittel/346-bmanaus-aqua-trichosal-100ml-bbrbakterielle-infektion.html

https://www.diskus-markt.de/heilmittel/342-manaus-aquarium-manacil-100ml.html



Offline FB47

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 21
Re: Diskus Atmet schnell HILFE!
« Antwort #17 am: 04-11-2022, 12:46:06 »
Hallo Jürgen
Ich habe dir trotzdem nochmal ein Video in einer höheren Qualität gemacht.
Video : diskus. 3
Das Verhalten der Fische kann man auf dem Video nochmal sehr deutlich erkennen. Nachdem sud von gestern stehen die Fische auch ganz anders da. Sie scheinen etwas aktiver als in den vergangenen Tagen zu sein. Der Albino frisst allerdings trotzdem noch nicht. Ist aber etwas aktiver und beißt auch mal gerne zurück. Wenn du noch die Fragen beantwortet haben möchtest nachdem Video sag mir bitte bescheid
 

Offline FB47

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 21
Re: Diskus Atmet schnell HILFE!
« Antwort #18 am: 04-11-2022, 12:47:22 »
Erschrecken tun sie sich trotzdem noch ab und zu..
 

Offline FB47

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 21
Re: Diskus Atmet schnell HILFE!
« Antwort #19 am: 03-01-2023, 19:12:03 »
Hallo alle zusammen,
Ich wollte mal Berichten wie es weiter ging.

1 Filter Umbau:
Zuerst baute ich meinen Filter komplett neu auf. Ich entfernte alle Materialien aus meinen JBL 1502e und bestückte ihn mit Filterschwämmen ppi 10/20/30 (grob/fein/sehr fein). Da der Filter genügend Fächer hat konnte ich im letzten Fach noch etwas sera siporax sowie sera siporax bio active unter bringen.

2.Vorfilter:
Mein zweiter Schritt war einen Vorfilter zu installieren. Ich habe mich für den eheim Vorfilter für Außenfilter entschieden. Da man ihn fix reinigen kann. Ich reinige ihn mittlerweile spätestens am dritten Tag. So wird mein Außenfilter nicht mit futterresten belastet oder sonstiges.

3.Versteck Möglichkeiten:
Als drittens habe ich für meine Tiere eine schöne Wurzel gekauft. Die Wurzel bietet den Tieren genügen Platz um sich zu verstecken und sich mal zurück zu ziehen wenn sie mal keine Lust haben vorne vor der Scheibe zu stehen. Um meine Wasser Werte nicht zu beeinträchtigt habe ich eine künstliche Wurzel ausgewählt.

4 Behandlung:
Als nächstes habe ich begonnen mit meiner Behandlung. Ich habe mich für ein Medikament entschieden. Warum? Weil meine Tiere nichts mehr fressen wollten und sie ständig durchs Wasser schossen. Ich hatte nicht mehr viel Zeit um natürliche Produkte anzuwenden auf gut Glück. Ich brauchte etwas was den kiemenwürmer an den kragen geht. Ich entschied mich für das Medikament Biloci. Es wurde mir von jemand hier im Forum empfohlen. Als erstes habe ich vorher nochmal einen Wasser Wechsel gemacht von 50% als nächstes habe ich das Medikament so dosiert wie beschrieben.
Tag 1. Keine Veränderungen bei den Tieren zu sehen.
Tag 2. Man sah sehr deutlich das die Tiere versuchten die Kiemen Würmer aus zu spucken (sieht aus als würden die Tiere knutschen/sie Stülpten das Maul nach vorne)
Tag 3. Keine weiteren Erkenntnisse
Tag 4. Keine weiteren Erkenntnisse
Tag 5. Meine Tiere erschreckten sich nicht mehr so wie vorher und wurden aktiver.
Tag 6. Die Atmung des Albinos wurde sichtbar ruhiger und alle anderen fingen langsam an Nahrung auf zu nehmen. Bis auf ein Tier ihn ging es sichtbar schlechter. Er war auf einmal komplett schwarz. Man konnte erkennen das er so geschwächt war von Parasiten/Medikament/fress unlust das er wahrscheinlich nicht durch kommen wird. Ich konnte noch beobachten das er aufgrund dessen die lochkrankheit mit sich trug da ihn sehr wichtige mineralien bereits fehlten.
Tag7. Leider musste ich Abschied nehmen von einem Tier. Allen anderen ging es soweit ganz gut. Das tote Tier habe ich heraus genommen und etwas genauer angeschaut. Man konnte sehr gut erkennen das die Kopf Region sehr zerfressen war. Ich denke es war einfach schon zu sehr geschwächt wegen des Parasitens. Ich denke nicht das es am Medikament lag da alle anderen mittlerweile munter im Aquarium schwimmen.
Um sicher zu stellen das alle Tiere befreit waren von den kiemenwürmer wiederholte ich die Behandlung am Tag 9.
Dieses mal konnte ich nichts negatives beobachten. Es verlief alles gut. Aus eigener Erfahrung würde ich behaupten das es die richtige Wahl war die Behandlung noch einmal zu wiederholen, um auf Nummer sicher zu gehen.
Der Albino hat lange gebraucht um richtig Nahrung aufzunehmen da er am meisten von Kiemenwürmer befallen war. Um ihn wieder ans regelmäßige fressen zu gewöhnen tränkte ich die Nahrung aller Tiere in einen Brotontrunk ein. Da ich in der Zeit auch das Rinderherz absetzte. Der Brotontrunk hilft bei fress unlust sowie bei Umstellung des Futters.( nach meiner Beobachtung). Den Brotontrunk gebe ich mittlerweile einmal in der Woche zum Futter hinzu. Kann ich wirklich jeden ans Herz legen. Mittlerweile sind einige Wochen vergangen und ich muss sagen das es mittlerweile keine weiteren Probleme gab. Noch einmal zum Medikament zurück. Es ist wichtig das euer Aquarium gut belüftet ist. Nach der Behandlung wichtige Mineralien mit dazu geben damit sich das Tier wieder gut erholen konnen. Es hilft den Fisch sichtbar sich gut zu fühlen. Nach einen Wasser Wechsel gebe ich mittlerweile humin 67 mit hinzu. Der ph ist mittlerweile auf 6,2 eingependelt Temperatur habe ich auf 28c runter gefahren.
Auf diesen Weg verabschiede ich mich auch da ich denke mal alle meine Erfahrungen/Beobachtung der letzten Wochen hier mit rein gebracht habe.

Gruß Patrick
 

Offline FB47

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 1
  • Beiträge: 21
Re: Diskus Atmet schnell HILFE!
« Antwort #20 am: 03-01-2023, 20:55:38 »
Hier ist ein link zum Medikamente was ich bereits angewendet habe. Gegen Kiemenwürmer.

Manaus Aquarium - Medikamente für Zierfische -BILOCIL https://manaus-aquarium.com/bilocil.php
 

Offline Hobby

  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 114
  • Beiträge: 729
Re: Diskus Atmet schnell HILFE!
« Antwort #21 am: 04-01-2023, 10:21:25 »
Hallo Patrick,

zuerst einmal ein gesundes Neues Jahr und viel Erfolg in deiner Diskushaltung.
Dank für deinen ausführlichen Beitrag, welcher beweisst, dass, wenn man bereit ist Ratschläge konsequent umzusetzen,der Erfolg einen Recht gibt.
Anschaulich hast du die Behandlung der Diskus mit BILOCIL® dargelegt.

Zitat
Um sicher zu stellen das alle Tiere befreit waren von den kiemenwürmer wiederholte ich die Behandlung am Tag 9.

Dies ist ein sehr wichtiger Schritt in deiner Vorgehensweise gewesen, da dadurch, die zwischenzeitlich aus bereits abgelegten Eier geschlüpften Kiemenwürmer abgetötet wurden.
Das Medikament kann seine Wirkung nur an lebenden Parasiten entfalten. Eier der Parasiten werden nicht geschädigt, deshalb ist eine Nachbehandlung, abhängig von der Hälterungstemperatur, unbedingt notwendig.

Hier für Interessierte ein Beitrag im Diskusbrief:
https://manaus-aquarium.com/pdf/Diskusbrief-September-2012-Bilocil.pdf









 

"parafrei" ... das ESP für den Diskus ?!

Begonnen von Armin C.

Antworten: 13
Aufrufe: 15699
Letzter Beitrag 14-08-2022, 21:01:59
von WoLeo
Zeitschrift "Diskus Brief"

Begonnen von Matthaeus

Antworten: 1
Aufrufe: 5665
Letzter Beitrag 02-03-2017, 07:11:21
von Diskus&Koi Heribert
Diskus - ein "Rentner Fisch ?"

Begonnen von michael2302

Antworten: 2
Aufrufe: 8794
Letzter Beitrag 18-05-2013, 11:53:31
von Ditmar
Kaliumerhöhung durch "preis" diskus mineral ?

Begonnen von scareface63

Antworten: 10
Aufrufe: 14547
Letzter Beitrag 17-01-2013, 18:40:35
von scareface63
Diskus im geschäft weiß/Blau und jetzt Braun/Blau. KOT ist Schwarz?

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 15
Aufrufe: 25941
Letzter Beitrag 13-01-2011, 18:36:53
von Norbert Koch
Diskus Pigeon Blood fressen seit ein paar Wochen erst nach 10 Minuten und überschaubar

Begonnen von dedelhh

Antworten: 9
Aufrufe: 12055
Letzter Beitrag 20-05-2015, 03:18:50
von Many
Diskus haben alle weiße Flecken und Schleim aus Kiemen, schwimmen schräg

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 52
Aufrufe: 39250
Letzter Beitrag 09-01-2013, 00:54:23
von hans2511
Diskus nach 10 Tg. immer noch sehr scheu und fressen kaum

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 12926
Letzter Beitrag 28-02-2011, 11:51:07
von ralf
meine Messerrücken oder besser gesagt was ein Diskus erleiden muss

Begonnen von Saskia

Antworten: 22
Aufrufe: 27572
Letzter Beitrag 01-09-2012, 10:56:56
von Saskia
Kann sich ein einzelner Diskus unter anderen Barschen wohlfühlen

Begonnen von Ditmar

Antworten: 5
Aufrufe: 11366
Letzter Beitrag 29-07-2014, 10:16:29
von Günter-W