purpose

Thema: Destilliertes Wasser  (Gelesen 901 mal)

Offline Opa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 3
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 15
Destilliertes Wasser
« am: 30-10-2021, 19:08:47 »
Hallo,
nach langer Zeit der Enthaltsamkeit, bin ich dabei, mein Becken wieder zu aktivieren. Eine meiner ersten Maßnahmen war, mein Brunnenwasser, welches bei Nachbarn als sehr weich gilt, testen zu lassen. Der Test ergab, daß es als Aquariumwasser ungeeignet ist, so daß ich Trinkwasser verwenden werde.
Nun kam mir die Idee, daß Trinkwasser mit destillierten Wasser zu "verdünnen". Bringt das was oder ist diese Idee sogar schädlich?

Ein schönes WE wünscht Euch Euer
Opa
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 458
  • Beiträge: 11143
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #1 am: 31-10-2021, 07:36:57 »
Hallo Opa

Es ist immer eine Frage der Mischung oder besser des Verhältnisses beider Medien. Du musst dein Trinkwasser kennen um ein brauchbares Verhältnis nutzen zu können.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Opa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 3
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 15
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #2 am: 31-10-2021, 10:21:22 »
Hallo Ditmar,
Dankeschön für Deine Antwort. Das ist mir schon klar. Ich hab so an 5 l bei jedem Ww gedacht, außerdem hab ich noch 1400 l Regenwassertonnen. Das Regenwasser könnte ich ja über Aktivkohle aufbereiten?
Einen schönen Sonntag wünscht Euch
Opa
PS, soweit bin ich mit der Reaktivierung meines Beckens:
« Letzte Änderung: 31-10-2021, 10:28:15 von Opa »
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 458
  • Beiträge: 11143
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #3 am: 31-10-2021, 10:51:10 »
Hallo Opa

5 Liter hört sich nach nicht viel an.
Also 5 Liter auf wieviel Liter Gesamtmenge.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Opa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 3
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 15
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #4 am: 31-10-2021, 11:50:24 »
Das Aquarium faßt 500l, also fange ich mit 5 l an, messe und wiederhole den Vorgang so lange, bis ich mit den Werten zufrieden bin. Der Hintergedanke ist, daß bei jeden Wasserwechsel das Wasser härte(?) wird und ich das mit destellierten Wasser oder Regenwasser ausgleichen kann.
Gruß
Opa
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 458
  • Beiträge: 11143
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #5 am: 31-10-2021, 13:05:36 »
Hallo Opa

Wieviel gH und wieviel kH hat dein Wasser.
5 Liter = 1% deines Wasser also doch recht wenig.
In Abhängigkeit des gH/kH kannst du deine Mischung anpassen.

Dein Zielwert von kH sollte zwischen 1 - 4 °dH bei der Haltung von Diskus liegen. 
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Opa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 3
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 15
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #6 am: 31-10-2021, 13:27:07 »
Hallo Ditmar,
Dankeschön für Deine hilfreichen Antworten. Nächste Woche bin ich letzte Woche auf Montage. Jetzt mache ich nur Vorarbeit. Der Händler meines Vertrauens hat meine Wässerchen getestet und das Brunnenwasser für schlecht, das Leitungswasser für gut befunden. Dieses natürlich nur als Ausgangswasser. Mir ist bewußt, daß ich mein Trinkwasser testen muß, bevor ich es "verschneide". Das werde ich tun, wenn ich wieder dauerhaft zu Hause bin. Meine Frau hat mir bis hier her viele Einkäufe abgenommen. Das Spezielle werde ich selbst besorgen z.B. die Testreagenzien.
Gruß
Opa
 

Offline Markus W.

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 14
  • Beiträge: 255
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #7 am: 01-11-2021, 15:55:46 »
Hallo Opa,

um nennenswerte Veränderungen des Ausgangswasser zu erzielen brauchst du bei 500L Beckeninhalt recht viel destilliertes Wasser.
Das wird auf die Dauer teurer werden als eine Osmoseanlage.
Mit destilliertem Wasser zu arbeiten macht aus meiner Sicht nur Sinn, wenn man vorübergehend in einem Zuchtwürfel Wasserwerte schaffen möchte um erfolgreich z.B. Altums zum laichen zu bringen und die Brut nach und nach an das Leitungswasser zu gewöhnen.
Danke und Gruß

Markus
 

Offline Opa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 3
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 15
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #8 am: 01-11-2021, 16:30:30 »
Hallo Marcus,
Dankeschön für Deine Antwort.
Züchten steht wohl die nächsten Jahre nicht auf meinem Plan. Ich möchte aber optimale Bedingungen für meine Fische schaffen.
Ein herzliches Glück auf!
Opa
 

Offline Carlos

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 0
  • -an Dich: 18
  • Beiträge: 98
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #9 am: 01-11-2021, 20:32:29 »
Moin
Ich nehme an, dass du die wichtigsten Sachen, wie PH , Härte und Nitrat-Nitrit  Meß - Utensilien zu Hause hast.
Ich würd das Regenwasser verschneiden,
und das erst mal in einem 10 Liter Eimer, da ist es am einfachsten,
Und, Optimal ? Weißt du schon, was für Fische du willst ?
kleine Nachzuchten, große Nachzuchten , oder gar Wildfänge ?
 Da würde ich zuerst ansetzen, kleine Nachzuchten werden öfters , wenn nicht meistens in härterem Wasser aufgezogen, weil eben die Aufbereitung teuer werden kann, bei einer größeren Brut,
Gehe einfach zu erst mal von einem Mittel aus, so 10 Grad GH, einem Ph unter 7 , und fahr das  becken so ein, in der Zwischenzeit kannst dich schlau machen, was ins Becken kommt, hier die Ist-Werte vom Züchter-Händler erfragen, dann wird alles leichter.
Gruß  Karl

 

Offline Opa

  • Jungfisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 3
  • -an Dich: 0
  • Beiträge: 15
Re: Destilliertes Wasser
« Antwort #10 am: 02-11-2021, 05:49:52 »
Hi Karl,
Dankeschön!
Jetzt habe ich gerade mal den Sand und etwas Dekoration im Becken und schon soviel nützliche Tipps erhalten. Supi!
Ein herzliches Glück auf!
Opa
 

 

Diskus im reinen Osmose wasser halten? geht das?

Begonnen von Kronkorken

Antworten: 8
Aufrufe: 12312
Letzter Beitrag 03-09-2015, 21:48:02
von Susilina
diskus rast durchs Wasser und schwimmt auf der Seite

Begonnen von rainer zawallich

Antworten: 2
Aufrufe: 2262
Letzter Beitrag 13-07-2014, 17:34:14
von dikizg
diskus rast durchs Wasser und schwimmt auf der Seite

Begonnen von rainer zawallich

Antworten: 8
Aufrufe: 4500
Letzter Beitrag 14-07-2014, 20:35:02
von Ditmar
Auswirkungen eines neuen Ausenfilter auf das Wasser

Begonnen von ralf

Antworten: 8
Aufrufe: 5654
Letzter Beitrag 19-03-2011, 17:34:26
von ralf
haltbarkeit und wieder-auf-salzen von osmose-wasser...

Begonnen von scareface63

Antworten: 11
Aufrufe: 8713
Letzter Beitrag 03-05-2011, 22:57:57
von scareface63
Wasserstoffperoxid auf den Fingern - was zusätzlich zu Wasser hilft?

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 6
Aufrufe: 10328
Letzter Beitrag 01-06-2011, 05:18:17
von Norbert Koch
Aufzuchtbecken Wasser über Nacht grün

Begonnen von Domme

Antworten: 1
Aufrufe: 3401
Letzter Beitrag 01-07-2015, 08:11:35
von Ditmar
Wieviel Wasser aus der Torfbombe pro 100l Aquarienwasser

Begonnen von Bachspautzer

Antworten: 4
Aufrufe: 2960
Letzter Beitrag 08-10-2015, 19:12:12
von Robert B
Trübes Wasser durch Sera Vipan

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 6
Aufrufe: 4215
Letzter Beitrag 10-12-2017, 09:55:48
von Peter L.
Härtet Silikon unter Wasser aus ?

Begonnen von Bennum

Antworten: 11
Aufrufe: 18319
Letzter Beitrag 09-03-2011, 14:00:41
von "