purpose

Thema: Ab wann UV- Klärer?  (Gelesen 4186 mal)

Offline Chrigele

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 4
  • Beiträge: 145
Ab wann UV- Klärer?
« am: 03-09-2011, 14:45:09 »
Hallo zusammen

Mein Becken läuft seit 3 Wochen mit Salmer, Zwergbuntbarschen und Pflanzen. Ich habe einen UV- Klärer mit 36W, dieser läuft aber noch nicht mit.

Wenn ich davon ausgehe, dass Bakterien substratgebunden leben und sich nur einige verirrte frei im Wasser bewegen, könnte ich doch eigentlich dieses Gerät auch jetzt schon anschliessen. Stimmt das oder liege ich da falsch?

Bitte keine Grundsatzdiskussion über Sinn oder Unsinn eines UV- Klärers. Ich weiss, dass auch hier die Ansichten und Erfahrungen weit auseinandergehen.  :zwinker:

L.G.
Christa
 

Offline Norbert Koch

  • Mr. Silikon
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 304
  • -an Dich: 512
  • Beiträge: 10187
  • (fast) Immer ein offenes Ohr für Euch!
    • nobby-ka
    • Nobby-KA.de
Re: Ab wann UV- Klärer?
« Antwort #1 am: 03-09-2011, 15:45:54 »
Hallo Christa,

wenn Deine Filterbewohner ihre Tätigkeit aufgenommen haben, sind sie auch am richtigen Ort angekommen.

Bei mir läuft der UV-C-Brenner nur in folgenden Situationen nicht:
1.) Medikamente im Wasser - (für die Dauer der Therapie + 2 Tage Filterung über Aktivkohle).
2.) Neu einzufahrendes Aquarium (umfangreicher Umbau oder neu eingerichtet) - (4-6 Wochen).
3.) Wenn ich die Filter mit Starterbakterien angeimpft habe - (4 Tage).

Ansonsten ist er wie gesagt immer an...
Freundliche Grüße aus Geretsried

Norbert (Freunde nennen mich Nobby)
Internet: https://nobby-ka.de (schon sehr bald auch mit einem Aquaristik-Bereich)

Beim Betrachten der Natur werden Gefühle geboren... | Japanische Weisheit

Es gibt für alles eine logische Erklärung - man muss nur lange genug danach suchen!
 

Offline Chrigele

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 4
  • Beiträge: 145
Re: Ab wann UV- Klärer?
« Antwort #2 am: 03-09-2011, 17:55:39 »
Hallo Norbert

Ich danke Dir für die Antwort, dann warte ich noch.

L.G.
Christa
 

Olli

  • Gast
Re: Ab wann UV- Klärer?
« Antwort #3 am: 03-09-2011, 18:19:15 »
Hihi,

meiner läuft auch direkt immer nach Neueinrichtung. Schnell klareres Wasser und kein Bock auf Schwebealgen.
Genau genommen heizt der den Filter sogar richtig an, da der Filter direkt mit Extra-Biomasse versorgt wird.

LG
Olli
 

Offline Chrigele

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 4
  • Beiträge: 145
Re: Ab wann UV- Klärer?
« Antwort #4 am: 03-09-2011, 18:57:34 »
Hallo Olli

Jedes Becken reagiert anders und daraus resultieren auch unterschiedliche Ratschläge. Ich werde es ausprobieren und Nitrit und Nitrat im Auge behalten. Das macht u.a. die Aquaristik auch so interessant und spannend.

Ich bin ein Bewunderer Deiner Becken. Bei den Flowgrower lese ich auch viel mit, nicht dass ich da mitreden könnte, geschweige denn etwas gescheites zustande bringen würde, aber lernen kann man da sehr viel. Mir wurden auch schon sehr hilfreiche Tips gegeben.

Wie gesagt, scapen kann ich nicht, aber ich liebe schön bepflanzte Becken und ich bin sicher noch öfter froh um Deine Hilfe.

Wenn das Becken eingefahren und der Zweitfilter inkl. der hässlichen Technik wieder abgebaut ist, werde ich gerne um Deine Hilfe ersuchen. Es gibt ja auch noch andere User hier, die Diskus und Pflanzen sehr erfolgreich kombinieren. Ich bin sicher, dass ich wieder viel dazu lernen kann bei Euch.

L.G.
Christa
 

Offline Ditmar

  • Orinoco Altum und Diskus
  • Moderator
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 30
  • -an Dich: 457
  • Beiträge: 11115
  • Allzeit genug Wasser im Aquarium
Re: Ab wann UV- Klärer?
« Antwort #5 am: 03-09-2011, 20:00:42 »
Hallo Christa , Olli , Nobby.....  :wink:

Ich bin schon erstaunt wie konträr die Meinungen zum UV-C Klärer sein können.
Und doch scheint jeder recht zu haben rein von seiner Argumentation her.

Ich hatte noch nie Schwebealgen auch früher noch nicht.( Zeolith  :hmm: )
Einen 24 Watt UV-C Klärer habe ich zwar auch aber ausschließlich für das 120 Liter Quarantänebecken.

Aber Christa wollte ja keine Grundsatz Diskussion und daran halten wir uns auch.
Die gibt es ja schon an anderer Stelle hier im Forum.
Gruß Ditmar
Becken 200x80/70x60, Back to Nature Amazonas,
Orinoco Altum, L134, L46, Dornaugen, Sterbai, Golden Nugget, Sturisoma, RHG's
 

Offline Chrigele

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 4
  • Beiträge: 145
Re: Ab wann UV- Klärer?
« Antwort #6 am: 03-09-2011, 20:37:36 »
Ich bin schon erstaunt wie konträr die Meinungen zum UV-C Klärer sein können.
Und doch scheint jeder recht zu haben rein von seiner Argumentation her.

Hallo Ditmar

Du hast recht, für das eine Becken funktioniert etwas gut und für das andere funktioniert das gleiche nicht. Deshalb gibt es auch so viel Pro und Contra.

Ich selber habe im 270L einen UVC im Dauerbetrieb und ich bilde mir ein, dass es den Tieren und Pflanzen sehr gut geht und ich keine Probleme habe. Vielleicht wäre das ohne UVC auch so, ich weiss es nicht. Was ich weiss, dass es für mein Becken keine Nachteile hat, ausser dass ich zusätzlich Eisen nachdüngen muss, da dieses irgendwo verschwindet.

Vorteile haben soll es aber bei Krankheiten oder bein Einsetzen neuer Tiere, oder eben einer Grünalgenexplosion. Es reduziert erfolgreich die Menge an Bakterien im Wasser und das kommt den Fischen zu gute.

Ich wollte eigentlich keine Diskussion über das Thema und jetzt habe ich selber angefangen. :pfeifend: Es gibt sicher ebenso schlüssige Argumente dagegen, schlussendlich muss es jeder selber herausfinden.

L.G.
Christa



 

Offline microsash

  • Jumbo
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 12
  • Beiträge: 789
  • Grünfanatiker
Re: Ab wann UV- Klärer?
« Antwort #7 am: 08-09-2011, 21:59:01 »
Hallo !

Wollt kein neuen thread anfangen.......

Als Klarwasserfanatiker hab ich mir bei ebay auch mal einen 36W UV geschossen ( für 26 eur statt199  :hurra:  )
Hab ihn seit heut mittag laufen (da ich bischen gegärnert habe) und das Wasser ist jetzt schon sowas von klar, wie ich es bisher selten in meinem Becken gesehen habe.
Aber das der Filter was zu schaffen bekommt ist auch deutlich.....hatte schon lange keinen redox mehr unter 400.

Wegen Düngerausfällun ( besonders Fe) möchte ich ihn später über Nacht n paar Stunden mitlaufen lassen.

Gruß

Sash
 

Offline Chrigele

  • Adulter Fisch
  • *
  • Danke
  • -von Dir: 1
  • -an Dich: 4
  • Beiträge: 145
Re: Ab wann UV- Klärer?
« Antwort #8 am: 08-09-2011, 23:04:05 »
Hallo Sash

Ja gell, das ist super! :super: Ich würde meinen auch nicht mehr hergeben.

L.G.
Christa
 

 

Wann sollte der Boden Sand getauscht werden

Begonnen von scott24

Antworten: 40
Aufrufe: 11963
Letzter Beitrag 02-02-2013, 18:08:12
von Armin C.
Wann sollte der Sand getauscht werden

Begonnen von scott24

Antworten: 1
Aufrufe: 2144
Letzter Beitrag 30-01-2013, 18:32:03
von Folker
Wann trennt Mann Jungtiere von den Elterntieren

Begonnen von ralli71

Antworten: 8
Aufrufe: 4948
Letzter Beitrag 04-09-2015, 19:17:05
von ralli71
Ab wann Nachtlicht abstellen?

Begonnen von ToniNB

Antworten: 13
Aufrufe: 4200
Letzter Beitrag 23-11-2010, 19:55:58
von ToniNB
Wann ist man ein erfahrener Diskushalter

Begonnen von Ditmar

Antworten: 30
Aufrufe: 6423
Letzter Beitrag 08-02-2011, 09:46:12
von Uli
Pumpenpflege wie oft oder wann.

Begonnen von Ditmar

Antworten: 8
Aufrufe: 3330
Letzter Beitrag 29-01-2017, 13:04:08
von Ditmar
Wann Kalibrierung von Messmittel

Begonnen von Ditmar

Antworten: 3
Aufrufe: 2774
Letzter Beitrag 12-11-2018, 10:51:54
von Ditmar
Tümpeln wann und wo.

Begonnen von Ditmar

Antworten: 11
Aufrufe: 5470
Letzter Beitrag 19-06-2014, 21:10:54
von Thomas Arnemann
UVC Klärer, Glaskörper gelber Belag

Begonnen von Lumontur

Antworten: 10
Aufrufe: 3292
Letzter Beitrag 08-10-2015, 06:48:13
von Lumontur
UV-Klärer: Ja oder Nein?

Begonnen von Norbert Koch

Antworten: 10
Aufrufe: 12249
Letzter Beitrag 17-11-2010, 20:36:42
von "